Ruth Görög mit der Bürgermedaille der Stadt Kehl ausgezeichnet

Beim Neujahrsempfang der Stadt Kehl am 7. Januar wurde Ruth Görög mit der Bürgermedaille in Gold für 40 Jahre ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Ruth Görög war nicht nur über 15 Jahre hinweg Mitglied des Kehler Gemeinderats und zehn Jahre lang zweite, ehrenamtliche Stellvertreterin des Oberbürgermeisters, sie war darüber hinaus Kreisrätin und immer dort zur Stelle, wo Menschen Hilfe brauchten, wie Oberbürgermeister Toni Vetrano in seiner Laudation formulierte. Seien es ältere Menschen, Kranke, Kinder oder Jugendliche – Ruth Görög hat im Laufe der vergangenen vier Jahrzehnte ungezählte Menschen in schwierigen Situationen unterstützt.

Über 34 Jahre hinweg war sie Vorsitzende des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt Kehl, vor 40 Jahren hatte sie den Seniorennachmittag der AWO gegründet und seither organisiert und begleitet. Sie hat das Frauencafé im Frauen- und Mütterzentrum mitbegründet, sie hat ausländische Kinder bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben unterstützt, für Senioren sonntags gekocht und Ausflüge für sie organisiert. Sie war außerdem Mitglied in verschiedenen Heimbeiräten und hat die Lebenshilfe beim Messdi und beim Kehler Weihnachtsmarkt unterstützt – um nur einige Beispiele für ihr Engagement zu nennen.

Die Laudation von OB Vetrano im Wortlaut

Für ihr jahrzehntelanges soziales Engagement wurde Ruth Görög beim Neujahrsempfang der Stadt Kehl mit der Bürgermedaille in Gold ausgezeichnet.zoom

08.01.2016

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de