Mehr Platz für Sundheimer Grundschüler

Mehr Platz für die Sundheimer Grundschüler in der Nachmittagsbetreuung: Nachdem 62 von 152 Kindern die Schulkindbetreuung durch die Caritas in Anspruch nehmen, reichte der Platz im Storchenhäuschen nicht mehr aus. Von Montag an stehen den Kindern nun zwei zusätzliche Räume zur Verfügung, die das städtische Gebäudemanagement im Nachbarhaus hergerichtet hat.

Hell und freundlich sind die neuen Räume, die für eine Gruppe von zwölf Kindern geeignet sind. 40 000 Euro hat die Stadt für den Umbau und die Sanierung ausgegeben und sich diese durch einen langfristigen Mietvertrag mit Verlängerungsoption gesichert. Die Räume wurden so vom Rest des Gebäudes abgetrennt, dass sie nur von der Schule her zugänglich sind, wie Michael Heitzmann, der technische Leiter des Gebäudemanagements erläutert. Auch der zusätzliche Abstellraum, den die Schule im kleinen Anbau des Hauses erhält, ist sehr willkommen.

Der Leiter des städtischen Gebäudemanagements, Michael Heitzmann, die Leiterin der Grundschule Sundheim, Ilse Klein-Guinez, und Baubürgermeister Harald Krapp im neuen Betreuungsraum für zwölf Kinder.zoom

Zurzeit wird noch der Außenbereich in Richtung Schule hergerichtet, der die gesamte den Kindern zur Verfügung stehende Freifläche etwas vergrößert. Bis zum Ende der Woche dürften alle Arbeiten abgeschlossen sein, so dass die Schulkindbetreuung von Dienstag, 4. Oktober, an in den neuen Räumen stattfinden kann.

Am Außengelände vor den neuen Betreuungsräumen der Grundschule wird noch gearbeitet - bis zum 4. Oktober soll alles fertig sein.zoom

28.09.2016

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de