Trambotschafter in der Stadt und im Internet

Die ersten Trambotschafter-Plakate hängen am Bahnhofsvorplatz: Drei Plakate, vier Meter breit und drei Meter hoch, wurden dort an einem Gerüst angebracht. Darauf zu sehen: Eine Kehlerin, die in Straßburg studiert, drei Jungs, die regelmäßig zum Training nach Frankreich fahren und ein Berufspendler, der in Kehl lebt und in der französischen Nachbarstadt arbeitet. Sie alle werben mit ihrem Gesicht für die Straßenbahnverbindung zwischen Straßburg und Kehl. Weitere Plakate und kleinere Bauzaunbanner mit Trambotschaftern werden in den kommenden Wochen im Stadtgebiet angebracht.

37 Menschen aus Straßburg und Kehl hatten sich im Juli in der Stadthalle als Trambotschafter fotografieren lassen – entstanden sind dabei 39 Motive. 32 davon wurden auf zwei mal drei Meter große Bauzaunbanner gedruckt und konnten bereits beim Trambrückenfest im September bewundert werden. Sieben weitere Motive wurden für Großplakate entworfen. Auf diesen sind nicht nur die Trambotschafter zu sehen, sondern auch Symbole für das, was sie jeweils mit der französischen Nachbarstadt verbinden: ob die Arbeit, den Sport oder einfach nur Ausflüge zum Shopping oder zum Kaffeetrinken.
Drei dieser Großplakate hängen jetzt am Bahnhof, die restlichen vier sollen innerhalb der kommenden Wochen an der Geiger-Kreuzung angebracht werden. Von den Bauzaunbannern hängen bereits fünf vor „Peter’s guter Backstube“ in der Hauptstraße, weitere 27 werden im Laufe dieses Jahres noch im Stadtgebiet verteilt.
Wer sich die Trambotschafter alternativ im Internet anschauen will, kann dies ab sofort auf der Facebook-Seite der Tram tun: Bis April 2017, wenn die Tram voraussichtlich bis zum Kehler Bahnhof fährt, veröffentlicht die Stadtverwaltung auf www.facebook.com/tramnachkehl jede Woche ein Trambotschafter-Motiv.

Mit der Tram werden die drei Kehler Jungs künftig noch leichter zum Training nach Straßburg kommen.zoom
Ein Berufspendler und eine Studentin: Auch sie machen Werbung für die Tram.zoom

25.10.2016

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de