Trambrücke leuchtet in allen Farben

Die Trambrücke über den Rhein kann in allen Farben beleuchtet werden: Beide Bögen können jeweils die Farben der Flaggen von Deutschland und Frankreich annehmen oder im Blau der Europafahne erstrahlen, während am Brückenboden wechselnde gelbe Lichter die Europasterne symbolisieren. Die fest installierten Beleuchtungskörper können das Bauwerk auch in alle Regenbogenfarben tauchen.

Wie die Brückenbeleuchtung aussehen kann und wie viele unterschiedliche Möglichkeiten der Beleuchtung es gibt, haben Mitarbeiter der Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS) am Dienstagabend Vertretern des Kehler Gemeinderats, Oberbürgermeister Toni Vetrano, Baubürgermeister Harald Krapp sowie Alain Fontanel - erster Beigeordneter der Stadt Straßburg sowie CTS-Präsident, - demonstriert. Auch Vertreter der beiden Stadtverwaltungen waren beim Beleuchtungstest zugegen.

Das nächste Mal soll die Brücke bei der Jungfernfahrt der Tram über den Rhein beleuchtet werden, zu welcher die beiden Städte bekanntlich den französischen Staatspräsidenten Hollande und Bundeskanzlerin Merkel eingeladen haben. Der Termin für die Jungfernfahrt steht noch nicht fest, soll aber voraussichtlich im März stattfinden.

Sicher ist indes, dass die Inbetriebnahme der grenzüberschreitenden Tram am Wochenende 29./30. April mit einem großen Fest für die Bürgerinnen und Bürger von beiden Rheinseiten gefeiert wird. Auch dann wird die Trambrücke abends beleuchtet werden.

Die farbige Beleuchtung soll auf besondere Ereignisse beschränkt bleiben.

 
 
 
 

08.02.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de