1200 bis 1500 Menschen auf der Passerelle für Europa

So viele Menschen waren wohl seit der Eröffnung der grenzüberschreitenden Gartenschau im April 2004 nicht mehr auf der Passerelle des deux Rives: 1200 bis 1500 Menschen haben sich dort am Sonntagnachmittag (9. April) versammelt, um ein Bekenntnis zu und für Europa abzulegen. An der Abschlusskundgebung im Kehler Teil des Gartens der zwei Ufer nahmen nach Schätzungen der Polizei noch etwa 800 Menschen teil.

1200 bis 1500 Menschen versammelten sich am Sonntagnachmittag auf der Passerelle, um für Europa zu demonstrieren.zoom

Sie kamen aus Kehl und aus Straßburg, aus Offenburg, Freiburg und Heidelberg: Wie viele Menschen genau sich auf dem Fußgängersteg der Passerelle des deux Rives über dem Rhein versammelten und Europafahnen schwangen, lässt sich nicht genau feststellen. Demonstration und Abschlusskundgebung waren ein deutsch-französisches Fest bei schönstem Sommerwetter.

Kunstvoll gestaltete Banner der europäischen Hauptstädte bildeten einen Kreis. Nur das Banner von London stand abseits.zoom
Ein farbenfrohes und kunstvolles Bekenntnis zu Europa: für jede Hauptstadt ein Banner.zoom
Deutsch-französisch gemeinsam für Europa war das Motto der Veranstaltung auf der Passerelle des deux Rives und im Kehler Teil des Gartens der zwei Ufer.zoom

09.04.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de