Mehr als 10 000 Zuschauer bei der Feuer-Wasser- und Lichtshow

Mehr als 10 000 Menschen haben sich am Samstagabend vom ehemaligen Zollhof und der Europabrücke aus die Feuer-, Wasser- und Lichtshow angeschaut, die eigens zur Feier der grenzüberschreitenden Tramlinie konzipiert worden war. Mit dabei ein für solche Attraktionen ungewöhnlicher Partner: die Kehler Feuerwehr.

Das Feuerwerk und den Ablaufplan hat der Feuerwerker der Firma MPS konzipiert, die seit vielen Jahren sowohl das Seenachtsfest in Konstanz ausrichten, als auch die Großveranstaltung "Flammende Sterne" in Ostfildern, die inzwischen mehr als 50 000 Besucher anzieht. Licht und Musik hat die Firma Fichtner Tontechnik beigesteuert.

Für die Wasserfontänen zeichnete die Kehler Feuerwehr verantwortlich, die eigens das Löschboot Europa 1 für das Spektakel aktiviert hatte. Bereits bei der grenzüberschreitenden Gartenschau hatten die Kehler Wehrmänner ein Konzert der Stadtkapelle Hanauer Musikverein mit Fontainenkunst in allen Farben untermalt.

 
 
 
 

30.04.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de