„Ich möchte den Menschen helfen“: Pavlin Stamatov komplettiert Integrationsmanager-Team

Mit Pavlin Stamatov ist das Integrationsmanager-Team der Stadt Kehl jetzt komplett: Der 42-jährige Bulgare ist seit Donnerstag, 1. März, Kollege von Nina Pittschi, Svenja Gerbendorf, Johanna Bung und Birgitt Mylo. Alle fünf Integrationsmanager mit insgesamt vier Vollzeitstellen sind Ansprechpartner für die derzeit 494 in Kehl in 152 Haushalten in Anschlussunterbringung lebenden Flüchtlinge. Unterstützt werden sie stundenweise von Kulturvermittler Fares Mousa. Die Integrationsmanager, die vom Land bezahlt werden, beraten Flüchtlinge in allen Alltagsfragen, unterstützen sie bei der Wohnungs- und Arbeitssuche sowie bei Behördengängen und schließen mit ihnen sogenannte Integrationsvereinbarungen ab.

Pavlin Stamatov stammt aus Burgas in Bulgarien. Dort studierte er nach seinem Abitur Tourismusmanagement, bevor er sich dazu entschloss, nach Deutschland auszuwandern. „Fremde Kulturen, Menschen und Länder haben mich schon immer begeistert“, erzählt der 42-Jährige. In Deutschland angekommen absolvierte Pavlin Stamatov seinen Masterabschluss in Wirtschafts- und Sozialgeschichte, BWL und osteuropäische Geschichte an der Universität in Freiburg und arbeitete anschließend zwölf Jahre lang an der Volkshochschule, wo er unter anderem im Integrationsbereich tätig gewesen ist.

Das Integrationsmanager-Team der Stadtverwaltung (von links): Pavlin Stamatov, Nina Pittschi, Birgitt Mylo, Johanna Bung, Svenja Gerbendorf und Kulturvermittler Fares Mousa.zoom

„Ich wollte schon immer Menschen dabei unterstützen, sich in einem fremden Land zurechtzufinden“, betont er. Bereits während seines Studiums in Freiburg habe er sich deshalb ehrenamtlich beim Incoming Service für Studierende engagiert und den Austauschstudenten bei ihren ersten Schritten in Deutschland zur Seite gestanden.
„Als 2015 so viele Flüchtlinge kamen, wollte ich den Menschen aktiv helfen“, erinnert sich der 42-Jährige. Darum habe er seine Stelle bei der Volkshochschule aufgegeben und sich hauptberuflich auf die Flüchtlingsarbeit konzentriert: In der Erstaufnahmeeinrichtung in Freiburg hieß er die Neuankömmlinge willkommen und half ihnen dabei, „die ersten Tage und Wochen in Deutschland zu überstehen“.
Als das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge seine Außenstelle in Freiburg eröffnete, bewarb er sich um eine Stelle und war fortan für die Bearbeitung der Asylverfahren zuständig – dabei merkte er allerdings schnell, dass ihm bei der Arbeit im Büro etwas fehlte: „Mir ist der direkte Kontakt zu den Menschen wichtig und das Gefühl, ihnen aktiv helfen zu können“, begründet er seinen beruflichen Wechsel nach Kehl. Als städtischer Integrationsmanager ist er gemeinsam mit seinen Kolleginnen beispielsweise dafür zuständig, Kinder in Kindertageseinrichtungen oder Schulen und Erwachsene in Berufe zu vermitteln, bei Behördengängen zu helfen, ehrenamtliche Flüchtlingspaten zu beraten und bei Konflikten zu schlichten. „Der tagtägliche Kontakt mit den Flüchtlingen ist genau das, was ich machen will“, freut sich Pavlin Stamatov.


Pavlin Stamatov

Info:

Da Pavlin Stamatov bei seiner Tätigkeit als Integrationsmanager für seine Arbeit sehr viel im Stadtgebiet unterwegs ist, wurde er mit einem Diensthandy ausgestattet und ist telefonisch unter 0175 4843595 oder per E-Mail an p.stamatov@stadt-kehl.de erreichbar. Sprechstunden hat er donnerstags von 15 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr im Kehler Rathaus.




Johanna Bung

Wer gerne eine Wohnung an eine Flüchtlingsfamilie, für eine Wohngemeinschaft oder an alleinstehende Geflüchtete vermieten möchte, kann sich mit Johanna Bung (E-Mail: j.bung@stadt-kehl.de, Telefon 07851 88-1271) in Verbindung setzen.







Nina Pittschi

Nina Pittschi hat immer dienstags von 14 bis 16 Uhr im Kehler Rathaus und mittwochs von 9 bis 12 Uhr in der Villa RiWa ihre Sprechstunden. Sie ist per Mail unter n.pittschi@stadt-kehl.de und telefonisch unter 0160 2518170 zu erreichen.







Svenja Gerbendorf

Svenja Gerbendorfs Sprechstunden finden montags von 9 bis 12 Uhr in der Villa RiWa und dienstags von 16 bis 19 Uhr im Sonnenhof in Odelshofen statt. Ihre Mailadresse lautet s.gerbendorf@stadt-kehl.de; telefonisch ist sie unter 0160 2235449 erreichbar.







Birgitt Mylo

Birgitt Mylo hat donnerstags von 16 bis 19 Uhr Sprechstunde in der Villa RiWa. Sie ist telefonisch unter 0175 4739802 erreichbar und per Mail unter b.mylo@stadt-kehl.de.







Fares Mousa

Der 27-jährige Syrer Fares Mousa steht dem Integrationsmanager-Team als Kulturvermittler zur Seite.

01.03.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de