13 Veranstaltungen ausverkauft: Kulturbüro zieht positives Fazit über Kultursaison

Das Kulturbüro blickt auf eine erfolgreiche Theatersaison 2017/2018 zurück: Im Schnitt waren die Schauspiel- und Kammermusik-Vorstellungen sowie die Aufführungen der „WortReich“- und „Passerelles“-Reihe zu 94,7 Prozent ausgelastet. 13 der insgesamt 20 Veranstaltungen waren vollständig ausverkauft.

Den Abschluss der Kultursaison bildete Hermann Hesses „Steppenwolf“. Drei der sechs Vorstellungen waren ausverkauft und durchschnittlich 93 Prozent der 428 Plätze im großen Saal der Stadthalle belegt. Auch bei zwei von drei Passerelles-Konzerten waren die Reihen lückenlos mit Zuschauern gefüllt. Hier lag die Auslastung im Schnitt bei 94,7 Prozent.
Noch besser sieht die Statistik bei den Kammermusikabenden im Zedernsaal aus: Dort wurde ein Wert von 99,7 Prozent erreicht. Auch die „WortReich“-Reihe war in der vergangenen Saison gut besucht: Durchschnittlich waren 99,8 Prozent der Plätze besetzt. Erfreut zeigt sich Kulturbüroleiterin Stefanie Bade darüber, dass in der zu Ende gegangenen Saison auch Kulturfreunde ohne Abonnement zum Zuge kamen: „Dadurch hatten wir beispielsweise Kabarettliebhaber aus Gengenbach oder Zell am Harmersbach im Saal, die früher keine Karten mehr bekommen haben.“ Dies habe vor allem daran gelegen, dass mehr Menschen Dreier- statt Sechser-Abonnements kauften, so dass noch genug Tickets für Einzelkartenkäufer übrig gewesen seien.
„Für Kinder gab es acht Kindertheater-Vorstellungen, die in der Regel gut angenommen wurden“, berichtet Stefanie Bade. Grund für die vergleichsweise geringe Auslastung von 82,7 Prozent sei vor allem eine sehr schlecht besuchte Vorstellung gewesen, die den gesamten Schnitt um zehn Prozent gesenkt habe.
Die Kulturprogramme „Theater, Konzerte und mehr 2018/2019“, „WortReich“ und „Passerelles“ für die nächste Saison erscheinen voraussichtlich Mitte Juni und liegen dann in den Rathäusern, der Tourist-Information und an vielen weiteren Stellen in der Innenstadt aus.

11.05.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Umgang mit Demenzpatienten

    Wie kann man den Alltag männlicher Demenzpatienten lebendig und kreativ gestalten? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Workshop am Dienstag, 23. Oktober, um 18.30 Uhr in der Begegnungsstätte der AWO. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatung

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 25. Oktober, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Repair-Café

    Wer einen reparaturbedürftigen Gegenstand oder ein Kleidungsstück hat, das geflickt werden soll, kann am Samstag, 20. Oktober, zwischen 14 und 17 Uhr zum Repair-Café in der Wilhelmschule kommen. mehr...

  • Sperrung Korker Jahrmarkt

    Für den Korker Jahrmarkt sind von Samstag, 27. Oktober, 8 Uhr, bis Sonntag, 28. Oktober, 22 Uhr, weite Teile des Ortskerns gesperrt. mehr...

  • Energiesparen im Haushalt

    Wie man mit ganz einfachen Mitteln im Haushalt Energie sparen kann, wird bei einem Vortrag am Donnerstag, 18. Oktober, um 17.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Kork in der Oberdorfstraße 6 erklärt. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Urlaubsbedingt bleibt die Ortsverwaltung Hohnhurst von Montag, 15. Oktober, bis einschließlich Freitag, 19. Oktober, geschlossen. mehr...

  • Fundsachenversteigerung

    Die Stadt Kehl versteigert wieder ihre Fundsachen im Internet: Ab Donnerstag, 18. Oktober, um 17 Uhr können zehn Tage lang rund 30 Fundstücke ersteigert werden. mehr...

  • Einschränkungen beim Parken

    Wegen Instandsetzungsarbeiten in der Tiefgarage Centrum am Markt müssen sich Autofahrer von Montag, 22. Oktober, bis Freitag, 26. Oktober, auf Einschränkungen beim Parken einstellen. mehr...

  • Vortrag zur Finanzierung der Pflege

    Der Arbeitskreis Demenz und die Bürgerstiftung Kehl laden am Dienstag, 16. Oktober, um 18.30 Uhr zu einem Vortrag zur Finanzierung der Pflege in den Sitzungssaal der Stadthalle ein. mehr...

  • Sperrung Blumenstraße

    Aufgrund von Pflasterarbeiten ist die Blumenstraße im Abschnitt zwischen der Straße „Am Läger“ und der Kinzigstraße von Mittwoch, 10. Oktober, bis Freitag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • Das Abschiedsdinner

    „Das Abschiedsdinner“, ein Theaterstück über wahre Freundschaft, ist am Montag, 22. Oktober, um 20 Uhr in einer Produktion der Komödie am Kurfürstendamm in der Stadthalle Kehl zu sehen. mehr...

  • Baustellenführungen durch Kehl

    Einen direkten Eindruck von den größten städtebaulichen Projekten in Kehl können sich die Besucherinnen und Besucher im Rahmen der trinationalen Architekturtage Oberrhein bei zwei kostenlosen Baustellenführungen verschaffen. mehr...

  • Info-Stände zum neuen Bussystem

    Was ändert sich konkret mit der Inbetriebnahme des neuen Stadtbussystems? Zu welchen Uhrzeiten fährt der Bus wohin? Antworten auf derartige Fragen erhalten Interessierte in den kommenden Monaten an Informationsständen in der Kernstadt und den Ortsteilen. mehr...

  • Kunstausstellung in der Mediathek

    Insgesamt 28 bunte Kunstwerke schmücken derzeit den langen Flur des Obergeschosses der Mediathek. Die Bilder sind dort noch bis Mittwoch, 14. November, zu sehen. mehr...

  • Gästeführungen in Straßburg

    Gästeführer Dr. Stefan Woltersdorff bietet die Führung „Literatencafés und Künstlerkneipen“ zusätzlich am Donnerstag, 18. Oktober, an. Noch einige Restplätze verfügbar sind am Samstag, 20. Oktober, wenn Gästeführerin Irmi Dillenbourg unter dem Motto „Straßburg sportlich gehend entdecken“ Straßburgs unentdeckte Ecken präsentiert. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de