Gute-Laune-Musik beim Kehler Kultursommer

Die Bandbreite reicht von Weltmusik über tanzbaren World’n Balkan Beat bis hin zu traditionell irischen Klängen: Von Ende Juli bis Anfang September bringt der Kehler Kultursommer immer samstags die Musik der großen weiten Welt auf die Seebühne beim Rosengarten. Das gedruckte Kultursommer-Programm liegt ab sofort in den Rathäusern, der Tourist-Information und an weiteren öffentlichen Stellen in Kehl und der Region aus und kann online unter www.kultur.kehl.de eingesehen werden.

Traditionell richtet sich der erste Kultursommertermin an Familien und Kinder. Unter der Leitung von Ellen Oertel führen die Kinderchöre der Musikschule Kehl, der Grundschule Griesheim und der Grundschule Auenheim am 21. Juli das Kindermusical „Die Kinder von Girouan oder Frieden auf dieser Welt“ auf. Das von Margarete Johannsen getextete und von Hans Georg Wolos komponierte Werk ist bekannt für seine lebendigen Szenen- und Dialogwechsel und die mitreißenden Songs.

Die fünf charismatischen Musiker von Cúig bringen frischen Wind in den Irish Folk.
Copyright: Cúig Musiczoom

Zur Tradition geworden ist inzwischen auch das Sommerabendkonzert der Stadtkapelle Hanauer Musikverein: Diese bietet am 28. Juli ein buntes Programm mit originaler Blasmusik, aktuellen Charterfolgen und Oldies.
Fünf junge Musiker mit dem Namen Cúig – die gälische Bezeichnung für fünf – bringen am 4. August Arrangements irischer, galizischer und amerikanisch inspirierter Musik auf die Bühne. Eine Woche später, am 11. August, gastiert ein weithin bekanntes Ensemble am Kehler Altrhein: Seit 20 Jahren begeistert Quadro Nuevo sein internationales Publikum mit Weltmusik, Tango und Jazz – auf der Straße ebenso wie in der New Yorker Carnegie Hall. Mit ihren Instrumenten malen die Musiker Geschichten, erzählen vom Vagabundenleben, den Erfahrungen und Begegnungen auf der großen Reise des Lebens, den kleinen Zufällen und großen Momenten.
Ein weiterer charismatischer Künstler steht am 18. August auf der Bühne: Der Liedermacher Georg Clementi zeichnet mit seinen „Zeitliedern“ poetische Bilder des Zeitgeschehens, die geistreich und amüsant, gelegentlich melancholisch, aber immer kritisch und pointiert sind. Mit Sigrid Gerlach-Waltenberger und Ossy Pardeller stehen dem Sänger zwei virtuose Musikerinnen zur Seite.
Kabarettistische Popmusik, gewürzt mit Harmoniegesang, Gitarre und Klavier – das erwartet die Besucher am 25. August, wenn Hannah Silberbach und Maura Porrmann alias Lieblingsfarbe Schokolade die Seebühne betreten. Geistreich-humorvolle Texte, gespickt mit kritischen Spitzen – so durchleuchten die beiden Musikerinnen augenzwinkernd die kleinen und größeren Herausforderungen des Alltags.
Am Sonntag, 26. August, laden Sokan und die Tambours du Rhin um 19 Uhr erneut zum Trommelkonzert an die Passerelle des deux Rives im Garten der zwei Ufer ein. Den Abschluss des Kultursommers bilden am 1. September fünf Vollblutmusiker aus Würzburg. Sie bringen als Maik Mondial eine frappierende Mischung aus Balkan Beat und Gypsy Speed auf die Bühne.

Info:
Schon seit 29 Jahren locken die Konzerte des Kultursommers in den Sommermonaten Kehlerinnen und Kehler sowie Besucher aus der Region an den Altrhein. Der Eintritt ist an allen Abenden frei. Alle Konzerte beginnen, soweit nicht anders angegeben, um 19.30 Uhr. Da die Sitzmöglichkeiten im Rosengarten begrenzt sind, empfiehlt es sich, einen Klappstuhl oder eine Decke mitzubringen. Bei gutem Wetter werden die Veranstaltungen vom Bistrot Stubenhocker bewirtet. Sollte es regnen, stürmen oder ein Gewitter drohen, werden die Vorstellungen in die Stadthalle verlegt. Ob ein Konzert im Rosengarten stattfinden kann oder in die Stadthalle verlegt werden muss, darüber können sich Interessierte am jeweiligen Aufführungstag ab 12 Uhr telefonisch unter 07851 88-1888 informieren.

08.06.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de