Endspurt beim Stadtradeln: Bis Freitag noch Kilometer sammeln

68 571 Kilometer haben 297 Kehlerinnen und Kehler beim Stadtradeln seit Beginn am 9. Juni mit dem Fahrrad zurückgelegt und damit rund zehn Tonnen CO2 eingespart (Stand 26. Juni, 15.45 Uhr). Der Aktionszeitraum endet am Freitag, 29. Juni, um Mitternacht. Bis dahin können Radelbegeisterte noch fleißig weitere Kilometer sammeln, um die Chancen Kehls auf einen guten Platz beim Wettbewerb zu erhöhen. Bereits jetzt wurden mehr Kilometer zurückgelegt, als im Aktionszeitraum im vergangenen Jahr. Wer seine gefahrenen Kilometer noch nicht eingetragen hat, sollte dies schleunigst nachholen.

Derzeit liegt bei der absoluten Kilometerzahl die Gruppe „Radsport Team Lutz“ vorne: 14 355 Kilometern legten die Mitglieder zurück. Dahinter folgen die Teams „Schwer im Verkehr“ mit 7487 Kilometern und „Badische Stahlkocher“ mit 6523 Kilometern.
Setzt man das Ergebnis allerdings in Relation zur Teilnehmerzahl, so liegt die Gruppe „Gemeinderatsfraktion Grüne/Frauen/Jugend“ mit 603,8 Kilometern pro Radler momentan an der Spitze, gefolgt vom „Radsport Team Lutz“ mit 574,2 und „Zentraleuropäischer Fahrradclub Kehl“ mit 557,1 Kilometern. Einige registrierte Radlergruppen haben indes noch gar keine Kilometer eingetragen – dies können sie auch nach Ende des Aktionszeitraums noch bis spätestens Freitag, 6. Juli, über www.stadtradeln.de/kehl nachholen. Daher bleibt es spannend, welche Mannschaft am Ende das Rennen macht. Wie Kehl im Vergleich zu anderen Kommunen abschneidet, zeigt sich erst, wenn das Stadtradeln Ende September deutschlandweit abgeschlossen ist.

26.06.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Koordinatorin für Kinder und Kultur

    Armelle Aubier, Mitarbeiterin des städtischen Kulturbüros, ist seit Kurzem qualifizierte Koordinatorin für Kinder und Kultur. mehr...

  • Weinkeller sucht Betreiber

    Die Entwicklung und Neustrukturierung des ehemaligen Coop-Areals im Straßburger Rheinhafenviertel findet mit der Sanierung des ehemaligen Weinkellers ihre Fortsetzung. Mit einem Projektaufruf wird ein Konzept für die Bewirtschaftung und Belebung der Haupträume gesucht. mehr...

  • Motorsägen-Kurs im März

    Die Forstwirte des Waldservice Ortenau bieten einen Motorsägen-Kurs von Donnerstag, 21. März, bis Samstag, 23. März, im Forstrevier Auwald in Achern/Kehl an. Eine Anmeldung ist erforderlich. mehr...

  • Newsletter zum Umweltschutz

    Mit einem Newsletter möchte der Bereich Stadtplanung/Umwelt Interessierte künftig über aktuelle Aktionen und Projekte auf dem Laufenden halten. mehr...

  • Sperrung Beethovenplatz

    Der Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße/Beethovenstraße bleibt für die Umgestaltung des Beethovenplatzes noch bis Donnerstag, 28. Februar, voll gesperrt. mehr...

  • Königsberger Straße einspurig

    Aufgrund von Kabelverlegungen bleibt die Königsberger Straße noch bis Donnerstag, 28. Februar, ab dem Anwesen mit der Hausnummer 13 bis zum Verteilerkasten in Höhe des Hotels Europa nur einspurig in Fahrtrichtung Hotel befahrbar. mehr...

  • Zuschuss für Kehler Vereine

    Gemeinnützige Kehler Vereine erhalten fortan auf Antrag 75 Prozent der Kosten für die vorgeschriebene Brandsicherheitswache bei Veranstaltungen. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatungen

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 28. Februar, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Sperrung Richard-Wagner-Straße

    Weil im Rahmen der Umgestaltung des Beethovenplatzes eine Wasserleitung verlegt werden muss, bleibt ein Teil der Richard-Wagner-Straße noch bis Freitag, 22. Februar, halbseitig gesperrt. mehr...

  • Kehler Hafen schädlingsfrei

    Das Landratsamt Ortenaukreis hat die Allgemeinverfügung zur Kontrolle und Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers im Kehler Hafen aufgehoben. mehr...

  • Defekte Straßenlaternen

    Um manche Fehler an defekten Straßenlaternen reparieren zu können, müssen die Leuchten brennen. Darum sind Straßenlaternen zum Teil auch dann an, wenn es gar nicht dunkel ist. mehr...

  • Stadt bezuschusst Schwimmbadbesuche

    Kehlerinnen und Kehler können während der Wintermonate das Freizeitbad Stegermatt in Offenburg zu vergünstigten Eintrittspreisen nutzen. mehr...

  • Bremenwörthstraße gesperrt

    Für Anschlussarbeiten ans Kanalsystem wird ein Teil der Bremenwörthstraße gesperrt. mehr...

  • Switch-Videospiele in der Mediathek

    In der Mediathek können die Besucher ab jetzt brandaktuelle Spiele für die neueste Konsole aus dem Hause Nintendo ausleihen: Die Switch. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de