55 Kinder aus Montmorency in Kehl zu Gast

55 Kinder und sieben ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter aus Kehls Partnerstadt Montmorency sind unter dem Motto „L’Europe natürlich“ auf Reisen in Deutschland und zu Gast in Kehl gewesen. Eingetroffen sind die Neun- bis 16-Jährigen am Samstag (7. Juli). Ihre Zelte hatten sie im Garten des Hauses der Jugend errichtet.

Mehr als die Hälfte der Jungen und Mädchen waren zum ersten Mal in Kehl – und sie waren begeistert. Manuela Freitas kommt seit mehr als 20 Jahren mit Kindern aus Montmorency in die deutsche Partnerstadt und freut sich, dass sie auf diese Weise Gelegenheit haben, Deutschland zu entdecken. Die meisten Jugendlichen würden oft nur die großen deutschen Städte kennen oder Urlaub am Strand in Frankreich machen. „Es ist schön, eine neue Sprache zu lernen und eine andere Kultur zu entdecken“, sagte Cirine, die elf Jahre alt und zum zweiten Mal in Kehl ist. „Die Kinder kommen sehr gerne nach Kehl“, fasste Claude Debabeche, Leiter der Gruppe, die Reaktionen aller zusammen.

55 Kinder und sieben ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter der Partnerstadt Montmorency sind in Kehl zu Gast gewesen.zoom

Den 33 Mädchen und 22 Jungen aus Montmorency wurde in den vergangenen Tagen ein vielfältiges Programm geboten: Ein Teil der Gruppe ist am Sonntag (8. Juli) in den Schwarzwald zur Sommerrodelbahn gefahren. Die anderen waren bei der Einweihung des Mathias-Platzes auf dem Gelände der Tulla-Realschule mit dabei. Dort haben sie an einem Fußballspiel mit Jugendlichen aus Kehl teilgenommen. „Das Fußballspiel hat mir sehr viel Spaß gemacht“, meinte die 14-jährige Martina. Auch in ihrer Freizeit spiele sie oft Fußball. Als beste Schülerin im Unterrichtsfach Deutsch hat sie außerdem den von der Stadt Kehl ausgelobten Preis erhalten.
Ein weiterer Höhepunkt des Aufenthaltes der Kinder und Jugendlichen aus der Partnerstadt war der Besuch des Europa-Parks in Rust am Montag (9. Juli). Am Dienstag (10. Juli) nutzten sie die Möglichkeit, verschiedene Sportarten, wie beispielsweise Tischfußball oder Basketball, im oder um das Haus der Jugend auszuprobieren. Der 16-jährige Karl, der schon zum fünften Mal in Kehl ist, freute sich besonders darüber, dass er neue Freunde gewinnen konnte. Am Mittwoch (11. Juli) ist die Gruppe aus Montmorency wieder abgereist, um ihre Entdeckungstour durch Deutschland fortzusetzen.

12.07.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Koordinatorin für Kinder und Kultur

    Armelle Aubier, Mitarbeiterin des städtischen Kulturbüros, ist seit Kurzem qualifizierte Koordinatorin für Kinder und Kultur. mehr...

  • Weinkeller sucht Betreiber

    Die Entwicklung und Neustrukturierung des ehemaligen Coop-Areals im Straßburger Rheinhafenviertel findet mit der Sanierung des ehemaligen Weinkellers ihre Fortsetzung. Mit einem Projektaufruf wird ein Konzept für die Bewirtschaftung und Belebung der Haupträume gesucht. mehr...

  • Motorsägen-Kurs im März

    Die Forstwirte des Waldservice Ortenau bieten einen Motorsägen-Kurs von Donnerstag, 21. März, bis Samstag, 23. März, im Forstrevier Auwald in Achern/Kehl an. Eine Anmeldung ist erforderlich. mehr...

  • Newsletter zum Umweltschutz

    Mit einem Newsletter möchte der Bereich Stadtplanung/Umwelt Interessierte künftig über aktuelle Aktionen und Projekte auf dem Laufenden halten. mehr...

  • Sperrung Beethovenplatz

    Der Kreuzungsbereich Richard-Wagner-Straße/Beethovenstraße bleibt für die Umgestaltung des Beethovenplatzes noch bis Donnerstag, 28. Februar, voll gesperrt. mehr...

  • Königsberger Straße einspurig

    Aufgrund von Kabelverlegungen bleibt die Königsberger Straße noch bis Donnerstag, 28. Februar, ab dem Anwesen mit der Hausnummer 13 bis zum Verteilerkasten in Höhe des Hotels Europa nur einspurig in Fahrtrichtung Hotel befahrbar. mehr...

  • Zuschuss für Kehler Vereine

    Gemeinnützige Kehler Vereine erhalten fortan auf Antrag 75 Prozent der Kosten für die vorgeschriebene Brandsicherheitswache bei Veranstaltungen. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatungen

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 28. Februar, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Sperrung Richard-Wagner-Straße

    Weil im Rahmen der Umgestaltung des Beethovenplatzes eine Wasserleitung verlegt werden muss, bleibt ein Teil der Richard-Wagner-Straße noch bis Freitag, 22. Februar, halbseitig gesperrt. mehr...

  • Kehler Hafen schädlingsfrei

    Das Landratsamt Ortenaukreis hat die Allgemeinverfügung zur Kontrolle und Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers im Kehler Hafen aufgehoben. mehr...

  • Defekte Straßenlaternen

    Um manche Fehler an defekten Straßenlaternen reparieren zu können, müssen die Leuchten brennen. Darum sind Straßenlaternen zum Teil auch dann an, wenn es gar nicht dunkel ist. mehr...

  • Stadt bezuschusst Schwimmbadbesuche

    Kehlerinnen und Kehler können während der Wintermonate das Freizeitbad Stegermatt in Offenburg zu vergünstigten Eintrittspreisen nutzen. mehr...

  • Bremenwörthstraße gesperrt

    Für Anschlussarbeiten ans Kanalsystem wird ein Teil der Bremenwörthstraße gesperrt. mehr...

  • Switch-Videospiele in der Mediathek

    In der Mediathek können die Besucher ab jetzt brandaktuelle Spiele für die neueste Konsole aus dem Hause Nintendo ausleihen: Die Switch. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de