Bis zu 40 Prozent Ermäßigung auf Theater und Konzerte – Einschreibefrist für Abonnement A und B endet am 15. August

Wer sich für die Abonnement-Reihen A und B des Kulturbüros interessiert, die mit Rossinis „Il Barbiere di Sivigla“ und Webers „Der Freischütz“ zwei Opernfahrten nach Straßburg enthalten, muss sich sputen: Die Einschreibefrist für diese beiden Reihen endet am 15. August. Schauspiel-Abonnement C und Kammermusik-Abonnement E lassen sich dagegen noch bis zur jeweils ersten Veranstaltung beim Kulturbüro buchen. Der Einzelkartenvorverkauf in der Tourist-Information oder online startet am 1. September.

Die Spielzeit beginnt am Montag, 22. Oktober, mit dem „Abschiedsdinner“ des erfolgreichen französischen Autorenduos Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière und der Frage, wie man lästig gewordene Freundschaften wieder loswerden kann.
Es folgt am Dienstag, 20. November, Bertolt Brechts „Leben des Galilei“, auf die Bühne gebracht von der Badischen Landesbühne Bruchsal. In der gezeigten Fassung fragt der Autor nicht mehr nur nach der Verantwortung gegenüber der wissenschaftlichen Erkenntnis, sondern auch nach der Verantwortung der Wissenschaft für die Folgen ihrer Erkenntnisse – und welche Rolle der Politik dabei zukommt.
Bei „Eine Stunde Ruhe“ kann sich das Publikum am Donnerstag, 6. Dezember, auf eine turbulente Komödie des französischen Erfolgsautors Florian Zeller freuen. Im Laufe des Abends gehen eheliche, uneheliche, freundschaftliche, väterliche und nachbarschaftliche Beziehungen zu Bruch.

Wie beendet man Freundschaften? Darum geht es im Abschiedsdinner von Anton (Ingolf Lück), Peter (René Steinke) und Katja (Saskia Valencia).
Fotograf: Joachim Hiltmann zoom

Lutz Hübner und Sarah Nemitz haben mit „Wunschkinder“, einem Auftragswerk des Schauspielhauses Bochum, eine Art Fortsetzung ihres Theaterhits „Frau Müller muss weg“ vorgelegt. In ihrem neuen Stück geht es allerdings um größere Kinder – und dementsprechend auch um größere Probleme. Die Rolle des Vaters spielt am Freitag, 18. Januar, der bekannte Schauspieler Martin Lindow.
Am Samstag, 16. Februar, folgt William Shakespeares Drama „König Richard III.“ in einer Produktion der Schauspielbühnen Stuttgart. In der Hauptrolle des Richard kann sich das Publikum auf den Vollblutschauspieler Max Tidof freuen.
Die Schauspielsaison endet am Montag, 1. April, mit dem Theaterstück „Auerhaus“, welches nach dem Bestsellerroman von Bov Bjerg derzeit auf mehreren deutschen Bühnen gespielt wird.

Wer keines dieser Schauspiele verpassen möchte, der sichert sich am besten das Schauspielabonnement C, das alle sechs Stücke umfasst. Das Abonnement B enthält zusätzlich zwei Fahrten zur Straßburger Oper: Am Mittwoch, 26. September, „Il Barbiere di Siviglia” von Gioacchino Rossini und am Montag, 29. April, „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber.
Das Abonnement A ergänzt die sechs Schauspiele und zwei Opernfahrten noch um vier Kammermusikkonzerte im Kehler Zedernsaal: Das Aris Quartett eröffnet am Montag, 29. Oktober, die Konzertsaison. Es folgen das Duo Remus Azotei und Eduard Stan am Donnerstag, 22. November, das junge Duo Suono im Rahmen der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrates am Freitag, 8. Februar, und zum Ende der Saison am Dienstag, 12. März, das Klavierduo Walachowski gemeinsam mit dem Klaviertrio Würzburg. Wer sich ausschließlich für Kammermusik interessiert, für den empfiehlt sich das Abonnement E.


Informationen zu den Konzertprogrammen, Theaterstücken und Vorteilen eines Abonnements enthält das Abomagazin „Theater, Konzerte und mehr“, das in den Rathäusern, der Mediathek und in der Tourist-Information ausliegt. Alle Informationen finden sich auch im Internet auf www.kultur.kehl.de. Für Auskünfte zu den aktuell verfügbaren Plätzen erreichen Interessierte vormittags zwischen 8.30 Uhr und 12 Uhr unter der Telefonnummer 07851 88-2603 die zuständige Sachbearbeiterin Andrea Vogt. Unverbindliche Anfragen sowie verbindliche Buchungen werden von montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr entgegengenommen, freitags bis 14 Uhr.

06.08.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Vortrag über Zufriedenheit

    Was macht Zufriedenheit aus? Und wie können wir lernen, zufrieden und damit glücklich zu werden? Diese Fragen beantwortet der Diplom-Psychologe Günther Wolf-Melcher am Mittwoch, 27. März, um 19 Uhr in der Mediathek. mehr...

  • #EG-Leseabend in der Mediathek

    Ausgewählte Texte des Schreibwettbewerbs des Einstein-Gymnasiums werden am Donnerstag, 21. März, um 18 Uhr beim #EG-Leseabend in der Mediathek vorgestellt und ausgezeichnet. mehr...

  • Tourist-Information öffnet später

    Am Donnerstag, 21. März, ist die Tourist-Information erst ab 14.30 Uhr geöffnet. mehr...

  • Sperrung in der Tullastraße

    Von Dienstag, 19. März, bis Donnerstag, 21. März, wird die Tullastraße 32 in Kehl-Goldscheuer voll gesperrt. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatungen

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 28. März, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Sperrung Am Schloßjockelskopf

    Die Straße Am Schloßjockelskopf muss von Montag, 18. März, bis Dienstag, 30. April, voll gesperrt werden. mehr...

  • Sperrung Rosenweg

    Für die Neuverlegung einer Gashauptleitung muss der Rosenweg von Montag, 11. März, bis Freitag, 12. April, voll gesperrt werden. mehr...

  • Halbseitige Sperrung in der Königsberger Straße

    Die Königsberger Straße ist zwischen der Carl-Benz-Straße und der McDonald’s Filiale von Montag, 18. März, bis Montag, 15. April, nur einspurig befahrbar. mehr...

  • Standesamt geschlossen

    Das Standesamt in der Hauptstraße 22 bleibt am Dienstag, 26. März, geschlossen. mehr...

  • Einladung zum Tanzcafé

    In geselliger Runde das Tanzbein schwingen – dazu haben ältere Menschen mit und ohne Demenz und deren Angehörige am Donnerstag, 21. März, Gelegenheit. mehr...

  • Ausstellung "Nachhaltiges Gärtnern"

    Welche konkreten Vorteile ein naturnaher Garten hat und worauf man bei der Gestaltung achten sollte, darüber informiert noch bis Samstag, 1. Juni, die Ausstellung „Nachhaltig gärtnern“ in der Mediathek. mehr...

  • Kinderbasar in der Niedereichhalle

    Schnäppchenjäger aufgepasst: Am Samstag, 6. April, lädt die Kindertageseinrichtung Sundheim von 14 bis 16 Uhr zum Kinderbasar in die Niedereichhalle ein. mehr...

  • Figurentheater mit Mimi der Maus

    Die kleine Maus Mimi weiß am Montag, 25. März, in der Mediathek spannende Märchen nach Hans Christian Andersen und den Brüdern Grimm zu erzählen. Restkarten für das Figurentheater können telefonisch unter 07851 88-2626 erworben werden. mehr...

  • Weinkeller sucht Betreiber

    Die Entwicklung und Neustrukturierung des ehemaligen Coop-Areals im Straßburger Rheinhafenviertel findet mit der Sanierung des ehemaligen Weinkellers ihre Fortsetzung. Mit einem Projektaufruf wird ein Konzept für die Bewirtschaftung und Belebung der Haupträume gesucht. mehr...

  • Newsletter zum Umweltschutz

    Mit einem Newsletter möchte der Bereich Stadtplanung/Umwelt Interessierte künftig über aktuelle Aktionen und Projekte auf dem Laufenden halten. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de