Kehler Weihnachtsmärkte sorgen für Vorfreude aufs Fest

Ein wärmendes Glas Glühwein in der Hand und den Duft von Lebkuchen in der Nase – wer sich auf diese Weise in festliche Stimmung versetzen lassen möchte, der kann die besinnliche Atmosphäre auf den Kehler Weihnachtsmärkten genießen.

Nachdem am vergangenen Wochenende 40 weihnachtlich geschmückte Stände rund um den großen Tannenbaum vor der Friedenskirche zum gemütlichen Adventsbummel, Verweilen und Genießen eingeladen haben, sorgen in Kehl noch zwei weitere Weihnachtsmärkte für Vorfreude aufs Fest.

Die Kehler Weihnachtsmärkte versetzen ihr Publikum mit Musik und allerlei Leckereien in festliche Stimmung.zoom

Im Schulhof und in der Aula der Hector-Kinderakademie in Neumühl wird es am Samstag, 15. Dezember, von 11 Uhr bis 18 Uhr weihnachtlich. Außerdem sorgt der Weihnachtsmarkt in der Kulturfabrik in Goldscheuer am Samstag, 15. Dezember, von 14.30 Uhr bis 24 Uhr und Sonntag, 16. Dezember, von 10.45 Uhr bis 21 Uhr für festliche Stimmung.

Neben den Weihnachtsmärkten beschert auch der Adventstreff in der Fußgängerzone vom 1. bis 22. Dezember besinnliche Atempausen vor dem Fest. Er ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet und lädt mit dampfendem Glühwein, Bratwurst und Süßigkeiten zum Verweilen ein.

10.12.2018

 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de