Sarah Köninger ist neue Integrationsmanagerin bei der Stadt Kehl

Sarah Köninger ist neue Integrationsmanagerin bei der Stadt Kehl und vervollständigt das fünfköpfige Team wieder. Die 29-Jährige folgt auf Nina Pittschi, die in gleicher Funktion Ende Oktober an ihren Wohnort gewechselt ist. Die Pädagogin bringt bereits Erfahrungen im Bereich der Flüchtlingsarbeit mit: Sie hat drei Jahre lang in Bühl in einem Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit jungen Männern aus dem afrikanischen und dem arabischen Raum gearbeitet. Die vielfältigen Erfahrungen, die sie dabei sammeln konnte, möchte sie nun gerne in die Arbeit mit Flüchtlingen in Kehl einbringen.

Sarah Köninger ist neue Integrationsmanagerin bei der Stadt Kehl und folgt auf Nina Pittschi.zoom

Direkt im Anschluss an den Abschluss ihres Studiums der Pädagogik mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität in Tübingen im Sommer 2015 hatte sich Sarah Köninger privat in der Flüchtlingshilfe in ihrer Heimatgemeinde Lauf engagiert und dabei erkannt, dass sie diese Aufgabe gerne zu ihrem Beruf machen wollte. Die Betreuung der Heranwachsenden war für sie als Berufsanfängerin durchaus eine Herausforderung: Es sei nicht immer einfach gewesen, sich als Frau zu behaupten; einige der Bewohner hätten zunächst lernen müssen, dass man eine Frau „nicht anfasst und nicht herumkommandiert“. Für andere sei sie eine Art Ersatzmutter gewesen, berichtet die 29-Jährige: „Es war sehr herzlich, sehr intensiv.“
Nachdem sich das Bühler Heim heute in Auflösung befindet, weil die Bewohner mittlerweile alle volljährig sind und in eigenen Wohnungen leben, suchte Sarah Köninger nach einer neuen Aufgabe in der Flüchtlingsarbeit. Sie habe sich in den vergangenen drei Jahren so viel Wissen angeeignet, erklärt sie, „das möchte ich weitergeben, ich möchte Geflüchteten Perspektiven eröffnen und sie so unterstützen, dass sie hier gut ankommen können“.
Für Sarah Köninger bedeutet dies konkret, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, Ansprechpartnerin mit einem offenen Ohr für die Probleme der Geflüchteten zu sein und dabei auch den direkten Kontakt zu den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern zu suchen. Gerne möchte sie die Flüchtlinge auch bei der Suche nach Arbeits- und Ausbildungsplätzen unterstützen.
Die neue Integrationsmanagerin wird ihr Büro – wie schon ihre Vorgängerin – in der Villa RiWa haben und wird dort mittwochs von 9 bis 12 Uhr auch Sprechstunden anbieten. Dienstags wird sie von 14 bis 16 Uhr im Untergeschoss des TDK-Gebäudes für Geflüchtete zu sprechen sein. Per E-Mail ist sie unter der Adresse s.koeninger@stadt-kehl.de erreichbar.

02.01.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Beleuchtetes Straßburg

    Gästeführungen durch das im Rahmen des Sommerprogramms beleuchtete Straßburg bietet die Tourist-Information an. mehr...

  • Sperrungen am Beethovenplatz

    Für die Umgestaltung des Beethovenplatzes werden Teile der Richard-Wagner-Straße und der Kanzmattstraße gesperrt. mehr...

  • Tastenzauber im Doppelpack

    Das Begleitprogramm zur Flügelspendenaktion „Flügel.Kehl - Stark für Kultur" wird am Samstag, 6. Juli, um 19 Uhr an einem Steinway-Flügel im künftigen Kulturhaus fortgesetzt. mehr...

  • Fragen zur Stechmückenbekämpfung

    Mit einem Fragebogen möchte die KABS e.V. (Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage) das Aufkommen an Stechmücken in der Kernstadt und den Ortschaften ermitteln. mehr...

  • Café der Kulturen

    Alle, die Freude an einem interkulturellen Austausch haben, sind am Dienstag, 2. Juli, wieder zum lockeren Beisammensein ins Café der Kulturen eingeladen. mehr...

  • Sperrungen wegen Bankettarbeiten

    Für Bankettarbeiten sind halbseitige Sperrungen auf der Kinzigbrücke, in der Elsässer Straße, der Willstätter Straße, der Kulturwehrstraße sowie der EdF-Straße nötig. mehr...

  • Frühschwimmen im Kehler Freibad

    Damit Schwimmerinnen und Schwimmer schon morgens vor der Arbeit ihre Bahnen ziehen können, bietet das Kehler Freibad wieder jeden Mittwoch Frühschwimmen an. mehr...

  • Sperrung in der Kasernenstraße

    Für die Verlegung eines Kanalanschlusses bleibt die Kasernenstraße vor dem Anwesen mit den Hausnummern sieben bis neun von Montag, 24. Juni, bis einschließlich Freitag, 28. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 24. Juni, bis einschließlich Freitag, 28. Juni, geschlossen. mehr...

  • Original Lutherbibel in der Mediathek

    Der Historische Verein Kehl e.V. ist in den Besitz einer Lutherbibel von 1576 gelangt und stellt diese am Donnerstag, 4. Juli, um 19 Uhr in der Mediathek vor. mehr...

  • Sperrungen Wohngebiet Insel

    Wegen eines Konzertabends der Philharmonie Strasbourg am Samstag, 29. Juni, müssen Autofahrerinnen und -fahrer im Wohngebiet Insel mit Sperrungen rechnen. mehr...

  • Kinderstadt in Goldscheuer

    Der Anmeldeflyer für das städtische Ferienprogramm "Kinderstadt" in Goldscheuer liegt jetzt aus. Anmeldungen für die heiß begehrten Plätze sind am Donnerstag, 4. Juli, und Freitag, 5. Juli, möglich. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Die Zürcher Bau GmbH beantragt für den Standort Südstraße 4 die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Lagerung und Aufbereitung von Abfällen aus dem Gleisbau. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Der Antrag der RHENUS Kehl GmbH & Co. KG für die Erweiterung ihrer Anlage liegt von Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Montag, 5. August, im Rathaus II zur Einsichtnahme aus. mehr...

  • Carsharing Autos an neuem Standort

    Ab sofort befinden sich die drei Carsharing-Autos an ihrem endgültigen Standort neben der öffentlichen WC-Anlage auf dem Rathausplatz. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de