460 000 Euro für Grundsanierung der Kita in Zierolshofen

Wer dieser Tage am alten Kindergarten neben der Erwin-Maurer-Halle in Zierolshofen vorbeispaziert, dem kann kaum entgehen, dass das in den 70er Jahren erbaute Gebäude vollständig entkernt wurde und jetzt nur noch der Rohbau steht. Das Satteldach wurde abgetragen, Wände wurden eingerissen und der künftige Eingangsbereich ist bereits durch frisch gegossene Fundamente erkennbar. Voraussichtlich im Oktober sollen in dem grundsanierten Gebäude wieder rund 20 Kinder untergebracht werden – auch fünf Kleinkinder unter drei Jahren finden dort dann einen Platz.

Weil in der Kindertageseinrichtung in Zierolshofen Kleinkinderplätze fehlen, wird das Bestandsgebäude derzeit um einen Schlafraum, einen Personalraum sowie ein größeres Büro erweitert. Die bestehende Dachkonstruktion wird durch ein begrüntes Flachdach ersetzt und der Eingangsbereich des Gebäudes in Richtung Rathaus verlegt, so dass die Eltern künftig nicht mehr auf der Straße halten müssen. Insgesamt vergrößert sich die Fläche der Kindertageseinrichtung damit um knapp 40 Quadratmeter.

(von links) Der Leiter des städtischen Gebäudemanagements Michael Heitzmann begutachtet gemeinsam mit Baubürgermeister Harald Krapp, Ortsvorsteher Heinz Speck und dem städtischen Architekten und Bauleiter Marcello del Giudice den Fortschritt der Rohbauarbeiten am Zierolshofener Kindergarten.zoom

„Die Stadt investiert hier rund 460 000 Euro“, erklärt Baubürgermeister Harald Krapp bei der Baustellenbegehung. Nur 30 Prozent des Bestandsgebäudes seien noch erhalten – dazu zählen die Bodenplatte, einige Wände sowie die Fenster und eine Dusche. Dennoch sei die Totalsanierung um einiges kostengünstiger als ein Abbruch inklusive Neubau.

Der alte Kindergarten wurde vollständig entkernt, so dass jetzt nur noch der Rohbau steht. zoom

„Indem wir alleine die Fenster erhalten, sparen wir etwa 40 000 Euro“, weiß der städtische Architekt und Bauleiter Marcello del Giudice. Diese seien – ebenso wie die Duschkabine – erst vor knapp vier Jahren ausgetauscht worden und noch so gut wie neu. Der Rest des eingeschossigen Gebäudes werde vollständig saniert oder neu gebaut – inklusive Vollwärmeschutz, Fußbodenheizung und einem barrierefreien Eingangsportal, das mit Lisenen, also schmalen, waagerechte Vertiefungen in der Betonwand, versehen wird.
Bis die Grundsanierung voraussichtlich im Oktober abgeschlossen ist, werden die Kinder in der ehemaligen Grundschule untergebracht, deren Räume eigens für diesen Zweck umgebaut wurden.

10.01.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Beleuchtetes Straßburg

    Gästeführungen durch das im Rahmen des Sommerprogramms beleuchtete Straßburg bietet die Tourist-Information an. mehr...

  • Sperrungen am Beethovenplatz

    Für die Umgestaltung des Beethovenplatzes werden Teile der Richard-Wagner-Straße und der Kanzmattstraße gesperrt. mehr...

  • Tastenzauber im Doppelpack

    Das Begleitprogramm zur Flügelspendenaktion „Flügel.Kehl - Stark für Kultur" wird am Samstag, 6. Juli, um 19 Uhr an einem Steinway-Flügel im künftigen Kulturhaus fortgesetzt. mehr...

  • Fragen zur Stechmückenbekämpfung

    Mit einem Fragebogen möchte die KABS e.V. (Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage) das Aufkommen an Stechmücken in der Kernstadt und den Ortschaften ermitteln. mehr...

  • Café der Kulturen

    Alle, die Freude an einem interkulturellen Austausch haben, sind am Dienstag, 2. Juli, wieder zum lockeren Beisammensein ins Café der Kulturen eingeladen. mehr...

  • Sperrungen wegen Bankettarbeiten

    Für Bankettarbeiten sind halbseitige Sperrungen auf der Kinzigbrücke, in der Elsässer Straße, der Willstätter Straße, der Kulturwehrstraße sowie der EdF-Straße nötig. mehr...

  • Frühschwimmen im Kehler Freibad

    Damit Schwimmerinnen und Schwimmer schon morgens vor der Arbeit ihre Bahnen ziehen können, bietet das Kehler Freibad wieder jeden Mittwoch Frühschwimmen an. mehr...

  • Sperrung in der Kasernenstraße

    Für die Verlegung eines Kanalanschlusses bleibt die Kasernenstraße vor dem Anwesen mit den Hausnummern sieben bis neun von Montag, 24. Juni, bis einschließlich Freitag, 28. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 24. Juni, bis einschließlich Freitag, 28. Juni, geschlossen. mehr...

  • Original Lutherbibel in der Mediathek

    Der Historische Verein Kehl e.V. ist in den Besitz einer Lutherbibel von 1576 gelangt und stellt diese am Donnerstag, 4. Juli, um 19 Uhr in der Mediathek vor. mehr...

  • Sperrungen Wohngebiet Insel

    Wegen eines Konzertabends der Philharmonie Strasbourg am Samstag, 29. Juni, müssen Autofahrerinnen und -fahrer im Wohngebiet Insel mit Sperrungen rechnen. mehr...

  • Kinderstadt in Goldscheuer

    Der Anmeldeflyer für das städtische Ferienprogramm "Kinderstadt" in Goldscheuer liegt jetzt aus. Anmeldungen für die heiß begehrten Plätze sind am Donnerstag, 4. Juli, und Freitag, 5. Juli, möglich. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Die Zürcher Bau GmbH beantragt für den Standort Südstraße 4 die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Lagerung und Aufbereitung von Abfällen aus dem Gleisbau. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Der Antrag der RHENUS Kehl GmbH & Co. KG für die Erweiterung ihrer Anlage liegt von Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Montag, 5. August, im Rathaus II zur Einsichtnahme aus. mehr...

  • Carsharing Autos an neuem Standort

    Ab sofort befinden sich die drei Carsharing-Autos an ihrem endgültigen Standort neben der öffentlichen WC-Anlage auf dem Rathausplatz. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de