Jugendgemeinderat spricht sich für stärkere Zusammenarbeit mit SMV aus

Vernetzen, mitmachen und Fragen stellen: Mehrere Projekte und Veranstaltungen, auf die sie Kehler Jugendliche aufmerksam machen wollen, haben bei der öffentlichen Sitzung des Jugendgemeinderats am Montag, 6. Mai, auf der Tagesordnung gestanden. So findet zum einen im Mai die Veranstaltung „Politik und Pizza“ statt, zum anderen wollen die Kulturhausreporter mithilfe von Interviews ermitteln, was Kehler Jugendliche vom Konzept des neuen Kulturhauses halten. Außerdem sprach sich der Gemeinderat für eine engere Zusammenarbeit mit der Schülermitverantwortung (SMV) an Schulen durch das Projekt JGR 4.0 aus.

Ziel des Programms ist es, die beiden Gremien stärker miteinander zu vernetzen und das politische Engagement an Schulen zu stärken. An mehreren Standorten in Baden-Württemberg sollen so Strukturen für eine Zusammenarbeit entwickelt werden. Dabei sollen die SMV und der Jugendgemeinderat im gegenseitigen Austausch einen einjährigen Aktionsplan festlegen und gemeinsame Projekte entwickeln. „Dieses Projekt ist eine tolle Chance für uns, enger mit den Jugendverantwortlichen in den Schulen zusammenzuarbeiten“, resümierte Michael Nguyen, Vorsitzender des Jugendgemeinderates. Das Gremium einigte sich darauf, sich für das Projekt Jugendgemeinderat 4.0 zu bewerben, das vom Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg e.V. initiiert und mit Mitteln des Landesministeriums für Soziales gefördert wird.

"Politik & Pizza": Kommunalpolitiker stehen Rede und Antwort

Kurz vor den Kommunalwahlen am 26. Mai stand außerdem eine politische Informationsveranstaltung auf der Tagesordnung: Unter dem Motto „Politik & Pizza“ stellen sich am Donnerstag, 16. Mai, die Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten den Fragen von interessierten Jugendlichen. Die Veranstaltung findet um 17.30 Uhr im Haus der Jugend statt und richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Mitarbeiter der Landeszentrale für politische Bildung erläutern vorab die Aufgaben und Akteure der Kommunalpolitik, bevor es in die Fragerunde geht. Anmeldekarten für die Teilnahme liegen in den Jugendhäusern aus und können dort sowie bei der Jugendsozialarbeit in den weiterführenden Schulen noch bis Freitag, 10. Mai, abgegeben werden.

Kulturhausreporter suchen noch Interviewpartner

Binja Frick, stellvertretende Leiterin des städtischen Produktbereichs Familie und Bildung, Sozialplanung, wies außerdem auf ein aktuelles Projekt hin, das bei den Rätinnen und Räten auf großes Interesse stieß: So suchen die Kulturhausreporter, die seit den Osterferien über die Entwicklungen beim Umbau des Kulturhauses berichten, für einen neuen Artikel noch Interviewpartner. Dabei soll ein Stimmungsbild erstellt werden, wie das Konzept des Kulturhauses als Kultur- und Bildungszentrum bei der jungen Bevölkerung ankommt. Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich telefonisch bei Armelle Aubier vom Kulturbüro unter 07851 88-2602. Die einzelnen Gespräche finden an einem von vier möglichen Terminen statt: Freitag, 17. Mai, Samstag, 18. Mai, Dienstag, 11. Juni, oder Mittwoch, 12. Juni.

08.05.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrung am Beethovenplatz

    Für die Umgestaltung des Beethovenplatzes bleibt ein Teil der Richard-Wagner-Straße noch bis Freitag, 30. August, voll gesperrt. mehr...

  • Restkarten für Genussradeln

    Auf eine grenzüberschreitende Genuss-Fahrradtour von Kehl nach Straßburg begibt sich Gästeführerin Irmi Dillenbourg mit ihren Gästen am Donnerstag, 5. September. mehr...

  • Rumpelstilzchen in der Mediathek

    Zum ersten Mal gibt es am Dienstag, 27. August, ein Freilichttheater im Garten der Mediathek zu sehen: Nach der weltberühmten Vorlage der Gebrüder Grimm führt das Theater „das chamaeleon“ das Märchen Rumpelstilzchen vor. mehr...

  • Frühstücksbuffet im Babycafé

    Zu einem Frühstücksbuffet lädt das Frauen- und Mütterzentrum Eltern mit ihren maximal einjährigen Kleinkindern am Montag, 9. September, in die Villa RiWa ein. mehr...

  • Neuer Service der Mediathek

    Wer in der Mediathek seine aktuelle E-Mail-Adresse hinterlegt, erhält fortan vor Leihfristende eine E-Mail, die ihn an die rechtzeitige Rückgabe der Medien erinnert. mehr...

  • Grenzüberschreitende Radtour

    Aufgrund einer grenzüberschreitenden Radtour in Straßburg müssen Autofahrer am Sonntag, 8. September, auf deutscher Seite in der Zeit von 8 bis 14 Uhr mit Einschränkungen rechnen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Wettbewerb zur Artenvielfalt

    Zukunftsweisende Projekte, Maßnahmen und Ideen, die Vorbild für andere sein können und vor Ort zu mehr Biodiversität beitragen, werden beim Wettbewerb "Baden-Württemberg blüht" gesucht. mehr...

  • Fotoausstellung in der Mediathek

    „Wenn es Nacht wird in Kehl und Straßburg“ heißt die Ausstellung des Fotografen Günter Müller, die von Dienstag, 13. August, bis Freitag, 8. November, in den Räumen der Mediathek zu sehen ist. mehr...

  • Sperrung im Kronenhof-Areal

    Im Bereich des Kronenhofs kommt es von Dienstag, 13. August, bis Dienstag, 3. September, zu Streckensperrungen. mehr...

  • Sperrung in Kittersburg

    Die Wasserstraße wird vor dem Anwesen mit der Flurstücksnummer 3555 von Mittwoch, 31. Juli, bis Freitag, 6. September, voll gesperrt. mehr...

  • Neue Sprechzeiten in Hohnhurst

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst hat ab Montag, 29. Juli, neue Sprechzeiten. mehr...

  • Eis als Belohnung für gute Noten

    Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH spendiert jeder Schülerin und jedem Schüler mit mindestens einer Eins oder Zwei im Zeugnis ein Eis zur Belohnung. mehr...

  • Beleuchtetes Straßburg

    Gästeführungen durch das im Rahmen des Sommerprogramms beleuchtete Straßburg bietet die Tourist-Information an. mehr...

  • UFO-Ausstellung „Weltenacker“

    Die UFO-Ausstellung Weltenacker zeigt anschaulich, wieviel Fläche der typische Deutsche für seinen Lebensstil benötigt. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de