Feuerwehr rettet sieben Menschen aus verrauchtem Gebäude

Sieben Menschen mussten am Mittwochabend (12. Juni) von der Kehler Feuerwehr aus einem stark verrauchten Haus Am Mittelplatz gerettet werden. Die Feuerwehr war um 21.03 Uhr alarmiert worden. Als sie am Brandort eintraf, drohte eine Person aus dem Fenster einer Dachgaube zu springen, zwei weitere Menschen standen an den Fenstern im ersten Obergeschoss. Alle Geretteten wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, konnten aber noch in der Nacht wieder entlassen werden. Die von der Rauchentwicklung betroffene Gebäudehälfte ist nicht mehr bewohnbar. Noch am Abend machte sich auch Oberbürgermeister Toni Vetrano ein Bild von der Lage.

Fünf Personen konnte die Feuerwehr über tragbare Leitern aus dem Haus retten; zwei weitere holten Atemschutzträger über das Treppenhaus aus dem Gebäude; sie trugen bei der Rettungsaktion Brandfluchthauben, wie Roland Walter, der stellvertretende Kommandant der Kehler Feuerwehr, berichtete. 

Über tragbare Leitern wurden fünf Menschen aus diesem stark verrauchten Gebäude gerettet.zoom

Ausgebrochen war der Brand wohl im Keller des Hauses, das der Städtischen Wohnbaugesellschaft gehört. Daraufhin breitete sich dicker Rauch über das Treppenhaus aus und versperrte den Bewohnern den Fluchtweg. Die Feuerwehr war mit 59 Feuerwehrleuten aus den Ausrückbereichen Kernstadt/Neumühl und Auenheim präsent. Die Polizei war mit vier Beamten und zwei Fahrzeugen ebenso am Brandort im Einsatz wie der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und zehn Kräften. Das Deutsche Rote Kreuz ist 13 Kräften und vier Fahrzeugen angefahren.

Durch einen Brand im Keller ist ein Wohnhaus Am Mittelplatz so verraucht worden, dass die sieben Bewohner mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.zoom

Nachdem die Hausbewohner das Krankenhaus verlassen konnten, wurden sie in einem Hotel untergebracht.

13.06.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Betriebsausflug in der Stadtverwaltung

    Die Rathäuser in der Kernstadt, sämtliche Ortsverwaltungen, die städtischen Kindertageseinrichtungen und die Mediathek bleiben am Freitag, 20. September, geschlossen. mehr...

  • Ihr Haus unter der Klimalupe

    Was bedeutet das Erneuerbare-Wärme-Gesetz für private Hausbesitzer und welche Pflichten und Möglichkeiten bringt es mit sich? Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte bei einem Vortrag am Donnerstag, 19. September. mehr...

  • Deutsch-französischer Stammtisch

    Der deutsch-französische Stammtisch trifft sich am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr erneut zum lockeren Austausch. mehr...

  • LeseKids und LeseKids mini

    Gleich zwei Veranstaltungsreihen zur Leseförderung speziell für Kinder bietet die Mediathek noch bis Dezember regelmäßig dienstags und mittwochs an. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 17. September, bis einschließlich Freitag, 4. Oktober, geschlossen. mehr...

  • Sperrung auf der Europabrücke

    Aufgrund einer Versammlung der Gelben Westen Baden-Württemberg kommt es am Samstag, 28. September, zu Verkehrsbehinderungen auf der Europabrücke. mehr...

  • Eintrag im Unterkunftsverzeichnis

    Vermieter von kleinen und großen Unterkünften, Gästezimmern und Ferienwohnungen haben in den kommenden Wochen noch die Gelegenheit, sich ins Unterkunftsverzeichnis aufnehmen zu lassen. mehr...

  • Bachabschlag in Kehler Gewässern

    Der Zweckverband „Hochwasserschutz Hanauerland“ führt von Montag, 23. September, bis Freitag, 11. Oktober, Unterhaltungsarbeiten an mehreren Gewässern durch. mehr...

  • Verlängerte Sperrung im Kronenhof

    Im Bereich des Kronenhofs bleiben mehrere Strecken noch bis Mittwoch, 25. September, gesperrt mehr...

  • Gästeführung in Straßburg

    Unter dem Motto „Straßburg sportlich gehend entdecken“ präsentiert Gästeführerin Irmi Dillenbourg am Samstag, 28. September, Straßburgs grüne und unentdeckte Ecken. mehr...

  • Förderung von Kulturprojekten

    Wer im kommenden Jahr in Kehl ein Kulturprojekt auf die Beine stellen möchte, kann noch bis zum 18. Oktober einen Antrag auf Förderung stellen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Bohrungen für künftigen Rückhalteraum

    Im Rahmen der Vorplanungen des Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl werden ab Montag, 16. September, geotechnische Erkundungsbohrungen rund um Auenheim und Leutesheim durchgeführt. mehr...

  • Die Feinheiten der deutschen Sprache

    Spannende Erkenntnisse aus dem Irrgarten der deutschen Sprache erwarten Besucherinnen und Besucher am Montag, 21. Oktober, in der Stadthalle. Bastian Sick ist dort mit seinem neuen Buch „Wie gut ist Ihr Deutsch? 2“ zu Gast. mehr...

  • Ende der Freibadsaison in Kehl

    Ab Mittwoch, 11. September, bleibt das Kehler Freibad geschlossen. In Auenheim kann indes noch bis zum 8. Dezember im Freibad weiterhin geschwommen und gebadet werden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de