Feuerwehr rettet sieben Menschen aus verrauchtem Gebäude

Sieben Menschen mussten am Mittwochabend (12. Juni) von der Kehler Feuerwehr aus einem stark verrauchten Haus Am Mittelplatz gerettet werden. Die Feuerwehr war um 21.03 Uhr alarmiert worden. Als sie am Brandort eintraf, drohte eine Person aus dem Fenster einer Dachgaube zu springen, zwei weitere Menschen standen an den Fenstern im ersten Obergeschoss. Alle Geretteten wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, konnten aber noch in der Nacht wieder entlassen werden. Die von der Rauchentwicklung betroffene Gebäudehälfte ist nicht mehr bewohnbar. Noch am Abend machte sich auch Oberbürgermeister Toni Vetrano ein Bild von der Lage.

Fünf Personen konnte die Feuerwehr über tragbare Leitern aus dem Haus retten; zwei weitere holten Atemschutzträger über das Treppenhaus aus dem Gebäude; sie trugen bei der Rettungsaktion Brandfluchthauben, wie Roland Walter, der stellvertretende Kommandant der Kehler Feuerwehr, berichtete. 

Über tragbare Leitern wurden fünf Menschen aus diesem stark verrauchten Gebäude gerettet.zoom

Ausgebrochen war der Brand wohl im Keller des Hauses, das der Städtischen Wohnbaugesellschaft gehört. Daraufhin breitete sich dicker Rauch über das Treppenhaus aus und versperrte den Bewohnern den Fluchtweg. Die Feuerwehr war mit 59 Feuerwehrleuten aus den Ausrückbereichen Kernstadt/Neumühl und Auenheim präsent. Die Polizei war mit vier Beamten und zwei Fahrzeugen ebenso am Brandort im Einsatz wie der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und zehn Kräften. Das Deutsche Rote Kreuz ist 13 Kräften und vier Fahrzeugen angefahren.

Durch einen Brand im Keller ist ein Wohnhaus Am Mittelplatz so verraucht worden, dass die sieben Bewohner mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.zoom

Nachdem die Hausbewohner das Krankenhaus verlassen konnten, wurden sie in einem Hotel untergebracht.

13.06.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Freibad geschlossen

    Wegen eines Wettkampfes bleibt das Kehler Freibad am Samstagvormittag, 29. Juni, für den Publikumsverkehr geschlossen. mehr...

  • Sperrungen wegen Bankettarbeiten

    Für Bankettarbeiten sind halbseitige Sperrungen auf der Kinzigbrücke, in der Elsässer Straße, der Willstätter Straße, der Kulturwehrstraße sowie der EdF-Straße nötig. mehr...

  • Frühschwimmen im Kehler Freibad

    Damit Schwimmerinnen und Schwimmer schon morgens vor der Arbeit ihre Bahnen ziehen können, bietet das Kehler Freibad wieder jeden Mittwoch Frühschwimmen an. mehr...

  • Internationale Küche Kehl backt

    Traditionelle Brotspezialitäten aus aller Welt stehen am Mittwoch, 26. Juni, auf dem Koch- und Speiseplan der Projektgruppe „Internationale Küche Kehl – gemeinsam kochen und Kulturen kennenlernen“. mehr...

  • Deutsch-französischer Stammtisch

    Bürgerinnen und Bürger von beiden Rheinseiten treffen sich am Donnerstag (20. Juni) im Stubenhocker zum deutsch-französischen Stammtisch. mehr...

  • Sperrung in der Kasernenstraße

    Für die Verlegung eines Kanalanschlusses bleibt die Kasernenstraße vor dem Anwesen mit den Hausnummern sieben bis neun von Montag, 24. Juni, bis einschließlich Freitag, 28. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 24. Juni, bis einschließlich Freitag, 28. Juni, geschlossen. mehr...

  • Gästeführung „Goethe in Straßburg“

    Auf eine Zeitreise in die elsässische Hauptstadt am Vorabend der Französischen Revolution begibt sich Gästeführer Stefan Woltersdorff am 22. Juni bei einer etwa drei Stunden langen Führung. mehr...

  • Original Lutherbibel in der Mediathek

    Der Historische Verein Kehl e.V. ist in den Besitz einer Lutherbibel von 1576 gelangt und stellt diese am Donnerstag, 4. Juli, um 19 Uhr in der Mediathek vor. mehr...

  • Sperrungen Wohngebiet Insel

    Wegen eines Konzertabends der Philharmonie Strasbourg am Samstag, 29. Juni, müssen Autofahrerinnen und -fahrer im Wohngebiet Insel mit Sperrungen rechnen. mehr...

  • Fundsachenversteigerung

    Fahrräder, Handys, Sonnenbrillen, Uhren, Modeschmuck und sogar eine Spiegelreflexkamera – die Stadt Kehl versteigert wieder ihre Fundsachen im Internet. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße verlängert

    Für die Erschließung des Neubaugebiets bleibt die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier noch bis Samstag, 20. Juli, voll gesperrt. mehr...

  • Kinderstadt in Goldscheuer

    Der Anmeldeflyer für das städtische Ferienprogramm "Kinderstadt" in Goldscheuer liegt jetzt aus. Anmeldungen für die heiß begehrten Plätze sind am Donnerstag, 4. Juli, und Freitag, 5. Juli, möglich. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Die Zürcher Bau GmbH beantragt für den Standort Südstraße 4 die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Lagerung und Aufbereitung von Abfällen aus dem Gleisbau. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Der Antrag der RHENUS Kehl GmbH & Co. KG für die Erweiterung ihrer Anlage liegt von Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Montag, 5. August, im Rathaus II zur Einsichtnahme aus. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de