Die Goldenen Zwanziger intensiv: Katalog zur Ausstellung mit vielen Fotos und noch mehr Information

Wie das Leben in Kehl während der sogenannten goldenen 1920er-Jahre ausgesehen hat, das zeigt die Ausstellung „Goldene Zwanziger? – Kehl in der Weimarer Republik“, die derzeit im Hanauer Museum zu sehen ist. „Selbst wer die Ausstellung bereits besucht hat, wird im Katalog noch Neues entdecken“, verspricht Archiv- und Museumsleiterin Ute Scherb. Außerdem lassen sich Ausstellungsinhalte zu Hause noch vertiefen, Objekte und Bilder intensiver betrachten, als dies vor Ort oft möglich ist. Außerdem gibt es zur Ausstellung ein umfassendes Begleitprogramm. Geöffnet ist die Ausstellung immer donnerstags, freitags und sonntags, jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Katalog

Stolze 172 Seiten umfasst der DIN-A-5-formatige Katalog, der komplett zweisprachig gestaltet ist. Für zwölf Euro ist er im Hanauer Museum zu haben – solange Vorrat reicht. Erstanden werden kann er entweder während der Öffnungszeiten der Ausstellung; außerhalb dieser Zeiten kann an der Tür geklingelt werden.

Workshops und Stummfilmkonzert

Ein Begleitprogramm mit verschiedenen Workshops, Führungen in Deutsch und Französisch, einem Stummfilmkonzert sowie einem Liederabend mit untermalter Bilderzeitreise runden den Museumsbesuch ab.

Die Ausstellung thematisiert auch die Mode der Zwanzigerjahre.zoom

Tanzworkshop Charleston

Bei diesem Workshop, der am Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr stattfindet, gibt die Tanz- und Sportpädagogin Birgit Dehmer einen Einblick in die Welt und den Zeitgeist des Charleston. Über das Erlernen der Grundschritte wird gemeinsam eine kleine Choreographie erarbeitet. Mitzubringen sind Freude und Begeisterung am Tanzen, bequeme Schuhe und Durchhaltevermögen, denn der Charleston verlangt flotte und flinke Beine. Der Workshop dauert zwei Stunden und kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Interessierte können sich telefonisch unter 07851 88-2650 oder per E-Mail unter hanauer-museum@stadt-kehl.de dazu anmelden.

Familienführung mit Workshop

Für Familien bietet das Hanauer Museum am Sonntag, 17. November, um 15 Uhr eine gesonderte Führung mit anschließendem Workshop an. Unter der Leitung von Alexandra Eisinger, freie Mitarbeiterin im Museum Offenburg, erfahren die Teilnehmer familiengerecht aufbereitet, wie sich der Alltag in der Weimarer Republik für Kehlerinnen und Kehler gestaltet hat. Die Gebühr für diese Veranstaltung beträgt pro Person 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Musikabend mit Bilderzeitreise

Das Theater der 2 Ufer lädt am Mittwoch, 13. November, und Freitag, 15. November, jeweils um 19 Uhr zu einer musikalischen Zeitreise in die Goldenen Zwanziger ein. In der alten Rösterei am Hafen geben verschiedene Künstler freche Lieder und Couplets aus dieser Epoche zum Besten. Zusätzlich erwartet die Teilnehmer eine Bilder-Zeitreise in die Welt von damals. Der Eintritt kostet 15 Euro. Tickets sind bei der Tourist-Information, telefonisch unter 07851 88-1555 oder per E-Mail an tourist-information@marketing.kehl.de, erhältlich sowie im Klavierhaus Labianca Offenburg und im Theater der 2 Ufer per E-Mail an info@theater-der-zwei-ufer.de.
Ein Quartett-Spiel aus den 1920er-Jahren.zoom

Info

Die zweisprachig in Deutsch und Französisch gestaltete Ausstellung "Goldene Zwanziger? – Kehl in der Weimarer Republik“ ist bis 8. Dezember im Hanauer Museum in der Friedhofstraße 5 immer donnerstags, freitags und sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen.
Der reguläre Eintritt zur Ausstellung kostet 5 Euro. Azubis, Studierende, Inhaberinnen und Inhaber des Sozialpasses und Schwerbehinderte ab 80 Prozent zahlen den ermäßigten Preis von 2 Euro; Schülerinnen und Schüler dürfen die Ausstellung gratis besuchen. Die Führung ist im Ausstellungseintritt beinhaltet. Die Veranstaltungen aus dem oben vorgestellten Begleitprogramm berechtigen nicht zum Besuch der Ausstellung, sondern sind zusätzliche Angebote.

Führungen in Deutsch und Französisch

Etwa einmal im Monat findet eine begleitende Führung zur Ausstellung statt; diese ist im Eintrittspreis enthalten und dauert etwa eine Stunde.
Führungen in deutscher Sprache:
Sonntag, 8. Dezember um 15 Uhr.

03.10.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Tanzworkshop Charleston

    Wer einen Einblick in den Kult-Tanz der Zwanziger Jahre haben möchte, sollte sich den Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr vormerken, wenn das Hanauer Museum im Kulturhaus einen Charleston-Tanzworkshop anbietet. mehr...

  • „Kikeri-Was?“ – Zweisprachige Lesungen

    Zweisprachige Lesungen des Kinderbuches „Kikeri-Was?“ finden an insgesamt drei Terminen im November (21./26./27.) statt. mehr...

  • Die Arbeit eines Comic-Übersetzers

    Der Übersetzer der bekannten Comic-Serie „Gregs Tagebuch“ gibt am Samstag, 23. November, um 14 Uhr bei einem Vortrag in der Mediathek einen Einblick in seinen Beruf. mehr...

  • Fahnen als Zeichen gegen Gewalt

    Zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Montag, 25. November, wird auch in Kehl wieder ein Zeichen gesetzt und mehrere Fahnen gehisst. mehr...

  • Der Nikolaus füllt Kinderstiefel

    Die Nikolausstiefel-Aktion der Kehler Einzelhändler wird am Freitag, 6. Dezember, für große Kinderaugen sorgen: Der alte Freund des Weihnachtsmannes füllt die Stiefel der Kinder mit allerlei Leckereien und Überraschungen. mehr...

  • Vollsperrung der Großherzog-Friedrich-Straße

    Die Großherzog-Friedrich-Straße wird von Montag, 11. November, 7 Uhr, bis Freitag, 15. November, 16 Uhr, zwischen der Gustav-Weis-Straße und der Nibelungenstraße beidseitig gesperrt. mehr...

  • Halbseitige Sperrung

    Die EdF-Straße von Kehl nach Auenheim ist von Mittwoch, 13. November, bis Freitag, 22. November, in Richtung Kehl gesperrt. mehr...

  • Behinderungen EDF-Straße

    Auf der EDF-Straße muss von Montag, 7. Oktober, bis zum 21. Dezember mit Behinderungen gerechnet werden. mehr...

  • International backen

    Brote nach Rezepten aus aller Welt backen: Die Internationale Küche bietet dazu am 27. November die Gelegenheit. mehr...

  • Verlängerte Straßensperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Samstag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • Wasserzählerablesung startet

    Die Jahresabschlussrechnungen für Trink- und Abwasser werden derzeit wieder von den Technischen Diensten Kehl (TDK) erstellt. Kunden der TDK finden in ihren Briefkästen wie bereits gewohnt Ablesekarten, auf denen sie den aktuellen Wasserzählerstand notieren können. mehr...

  • Sperrung von Wirtschaftswegen

    Zwei Wirtschaftsweg-Abschnitte am Plauelbach zwischen Querbach und Kork werden von Mittwoch, 6. November, bis Mittwoch, 20. November, voll gesperrt. mehr...

  • Musikworkshop im JUKE

    Noch bis zum 16. Dezember haben Kinder und Jugendliche erneut die Möglichkeit, sich beim grenzenlosen Musikworkshop auszuprobieren. mehr...

  • Berufsinfotage: Firmen können sich melden

    Die Kehler Berufsinfotage finden 2020 wieder statt: Unternehmen, die sich präsentieren möchten, können sich jetzt melden. mehr...

  • Mediathek kürzer geöffnet

    Die Mediathek muss ihre Öffnungszeiten aufgrund von Personalmangel dienstags und freitags reduzieren. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de