35 neue Gesichter bei der Stadtverwaltung

35 Menschen sind am heutigen Montag (2. September) bei der Stadt Kehl ins Berufsleben eingestiegen. Begrüßt wurden die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Oberbürgermeister Toni Vetrano und Baubürgermeister Thomas Wuttke. In den ersten beiden Tagen lernen sie zunächst die Stadtverwaltung sowie verschiedene städtische Einrichtungen kennen, bevor sie an ihrer neuen Ausbildungsstelle durchstarten können.

Im Anschluss an die Einführungsveranstaltung im Bürgersaal des Rathauses ging es für die Frauen und Männer im Alter von 17 bis 55 Jahren direkt los: Ausgestattet mit Smartphone und GPS-Daten, mussten sie verschiedene Orte in der ganzen Stadt finden. Insgesamt 35 neue Auszubildende, Studenten, Anerkennungspraktikanten und junge Männer und Frauen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren, starten bei der Stadt Kehl ins Berufsleben, darunter 25 Frauen. Der Großteil von ihnen stammt aus Kehl selbst oder dem Ortenaukreis; eine Person lebt im Landkreis Emmendingen. Drei der neuen Mitarbeitenden wohnten zuletzt in Nordrhein-Westfalen, dem Département Moselle in Frankreich und sogar in der italienischen Region Trient.

35 neue Auszubildende, Studenten, Anerkennungspraktikanten und junge Männer und Frauen, die den Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr absolvieren, haben am heutigen Montag (2. September) ihre Ausbildung bei der Stadt Kehl begonnen. OB Toni Vetrano (links) begrüßte sie gemeinsam mit Baubürgermeister Thomas Wuttke (rechts), Ausbildungsleiterin Kerstin Faschon (links daneben), Janina Berg vom Bereich Personal und Organisation (Zweite von links) sowie mehreren älteren Azubis.zoom

Die Tätigkeitsbereiche bei der Stadt sind sehr vielfältig: Neben drei neuen Verwaltungsfachangestellten, einer Bauzeichnerin, drei Landschaftsgärtnern und einer Veranstaltungskauffrau bei der Kehl Marketing GmbH beginnen zwei junge Menschen mit einem dualen Studium – Bachelor of Engineering und Bachelor of Arts – ihre berufliche Ausbildung. Auch die städtischen Kindertageseinrichtungen bekommen personelle Verstärkung: Zwei Frauen beginnen ihre praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin, sechs Personen absolvieren ein Anerkennungspraktikum und acht Personen machen ein Freiwilliges Soziales Jahr.
Bei den städtischen Jugendeinrichtungen konnten zum 1. September eine Stelle für ein FSJ und vier Stellen für den Bundesfreiwilligendienst vergeben werden. Zwei Frauen beginnen ein Freiwilliges ökologisches Jahr im Bereich Stadtplanung/Umwelt und jeweils eine Person ein FSJ in der Mediathek und im Bereich Kultur.

02.09.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Ihr Haus unter der Klimalupe

    Was bedeutet das Erneuerbare-Wärme-Gesetz für private Hausbesitzer und welche Pflichten und Möglichkeiten bringt es mit sich? Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte bei einem Vortrag am Donnerstag, 19. September. mehr...

  • Deutsch-französischer Stammtisch

    Der deutsch-französische Stammtisch trifft sich am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr erneut zum lockeren Austausch. mehr...

  • LeseKids und LeseKids mini

    Gleich zwei Veranstaltungsreihen zur Leseförderung speziell für Kinder bietet die Mediathek noch bis Dezember regelmäßig dienstags und mittwochs an. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 17. September, bis einschließlich Freitag, 4. Oktober, geschlossen. mehr...

  • Sperrung auf der Europabrücke

    Aufgrund einer Versammlung der Gelben Westen Baden-Württemberg kommt es am Samstag, 28. September, zu Verkehrsbehinderungen auf der Europabrücke. mehr...

  • Eintrag im Unterkunftsverzeichnis

    Vermieter von kleinen und großen Unterkünften, Gästezimmern und Ferienwohnungen haben in den kommenden Wochen noch die Gelegenheit, sich ins Unterkunftsverzeichnis aufnehmen zu lassen. mehr...

  • Bachabschlag in Kehler Gewässern

    Der Zweckverband „Hochwasserschutz Hanauerland“ führt von Montag, 23. September, bis Freitag, 11. Oktober, Unterhaltungsarbeiten an mehreren Gewässern durch. mehr...

  • Verlängerte Sperrung im Kronenhof

    Im Bereich des Kronenhofs bleiben mehrere Strecken noch bis Mittwoch, 25. September, gesperrt mehr...

  • Gästeführung in Straßburg

    Unter dem Motto „Straßburg sportlich gehend entdecken“ präsentiert Gästeführerin Irmi Dillenbourg am Samstag, 28. September, Straßburgs grüne und unentdeckte Ecken. mehr...

  • Förderung von Kulturprojekten

    Wer im kommenden Jahr in Kehl ein Kulturprojekt auf die Beine stellen möchte, kann noch bis zum 18. Oktober einen Antrag auf Förderung stellen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Sperrung für Dorfplatzfest

    Aufgrund eines Festes am Dorfplatz in Sundheim sind die Straßen „Am Storchennest“ und „Tannenweg“ in der Zeit von Samstag, 14. September, und Sonntag, 15. September, nur teilweise befahrbar. mehr...

  • Bohrungen für künftigen Rückhalteraum

    Im Rahmen der Vorplanungen des Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl werden ab Montag, 16. September, geotechnische Erkundungsbohrungen rund um Auenheim und Leutesheim durchgeführt. mehr...

  • Die Feinheiten der deutschen Sprache

    Spannende Erkenntnisse aus dem Irrgarten der deutschen Sprache erwarten Besucherinnen und Besucher am Montag, 21. Oktober, in der Stadthalle. Bastian Sick ist dort mit seinem neuen Buch „Wie gut ist Ihr Deutsch? 2“ zu Gast. mehr...

  • Ende der Freibadsaison in Kehl

    Ab Mittwoch, 11. September, bleibt das Kehler Freibad geschlossen. In Auenheim kann indes noch bis zum 8. Dezember im Freibad weiterhin geschwommen und gebadet werden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de