Das Kulturhaus wird eröffnet: Konzerte, Tag der offenen Tür, Mitmachaktionen

Es ist so weit: Das historische Gebäude der Tulla-Realschule wird als Kulturhaus neu eröffnet. Mit einem Tag der offenen Tür, mehreren Konzerten und einem Open Air-Programm wird das Ereignis ein ganzes Wochenende lang von Freitag, 20. September, bis Sonntag, 22. September, gefeiert.

Freitag, 20. September

Mit der Willstätter Band „Kranzlers“ und jeder Menge Rock, Pop, Swing und Blues beginnt das Eröffnungswochenende am Freitag, 20. September, um 20.30 Uhr. Der Auftritt findet bei freiem Eintritt im Saal des Kulturhauses statt; es stehen 180 Stehplätze zur Verfügung.

Ab 20.30 Uhr spielt die Willstätter Band „Kranzlers“ im Saal des neuen Kulturhauses. Credits: Hubertus Kahl

Samstag, 21. September

Am Samstag, 21. September, laden das neue Atelier Kehl, die Musikschule und die Volkshochschule Ortenau zum Tag der offenen Tür ins Kulturhaus ein. Ab 10 Uhr startet ein vielfältiges Programm mit Schnupperstunden von Afro Urban Dance bis Yoga, Schülerkonzerten, Instrumentenberatung, den Ateliers „Camera Obscura“ und „Foot-Print“, einem Sprachcafé und vielem mehr. Zahlreiche Dozenten werden anwesend sein und bis 17.30 Uhr für Gespräche zur Verfügung stehen.
Auch auf dem Vorplatz wird einiges geboten: Alle, die Lust haben, können an einer großen Holzskulptur mitbauen. Die Kehler Rapper Chuliano & Hunter – bekannt durch ihren Song „Hanauerland“ – begeisterten schon beim Messdi und heizen dem Publikum auch zur Eröffnung des Kulturhauses mit ihren Texten ein. Weiterhin sorgt die Band „Sokan“ mit afrikanischer Percussion für Stimmung. Hauptact des Abends ist das französische Quartett „Pinto!“, das mit Saxofon, Trompete, Tuba und Schlagzeug jazzige Unterhaltungsmusik bietet.
Grill & Chill aus Lahr bietet eine Auswahl verschiedener Burger an, eine originelle Gondel-Bar ist mit nicht-alkoholischen Cocktails und die Kaffeerösterei Gaumenfreuden mit ihrem Café Mobil zu Gast.
Während der Tag der offenen Tür um 17.30 Uhr endet, geht es ab 20 Uhr im Saal des Kulturhauses weiter. Die Kehler Singer-Songwriterin Lara Brunow eröffnet den Konzertabend, der dann von der Freiburger Indieband „The Rehats“ um 20.30 Uhr nahtlos fortgesetzt wird. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei; es stehen 130 Sitzplätze zur Verfügung.

Sorgen mit afrikanischer Percussion für Stimmung: „Sokan“ aus Straßburg. Credits: Patrick Savin
Die Kehler Singer-Songwriterin Lara Brunow eröffnet den Konzertabend um 20 Uhr. Credits: Fokussiert Fotografie
Die Freiburger Indieband "The Rehats" spielt um 20.30 Uhr ein kostenloses Konzert. Credits: The Rehats

Sonntag, 22. September

Teilnehmer des Ateliers Camera Obscura am Samstag können auch noch am folgenden Sonntag mit der Lochkamera in der Innenstadt auf Motivfang gehen. Informationen dazu erhalten sie am Tag der offenen Tür beim Atelier Kehl, der neuen Zweigstelle der Kunstschule Offenburg. Den spektakulären Abschluss des Eröffnungswochenendes setzt am Sonntag, 22. September, um 19 Uhr das GlasBlasSing-Quartett: Seit mehr als 15 Jahren zeigt die Gruppe aus Berlin, was man mit den Überresten der letzten Silvesterparty musikalisch alles anstellen kann. Von Klassik bis hin zu Rock und Pop: Die Vier singen, flöten, klimpern, klappern und ploppen sich quer durch sämtliche Genres und Getränkesorten und unterziehen dabei etliche Melodien einer Generalüberholung. Das neue Programm Flaschmob wartet mit einmaligen Instrumenten-Kreationen auf, wie der Cokecaster-Flaschengitarre, dem Flachmanninoff-Xylophon, der Jelzin-Orgel oder den großen Wasserspender-Floor-Toms.
Der Eintritt beträgt 15 Euro im Vorverkauf; Schüler und Studenten erhalten ein vergünstigtes Ticket für 7,50 Euro. Tickets sind telefonisch unter 07851 88-1555 oder direkt vor Ort in der Tourist-Information sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.kultur.kehl.de erhältlich. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Wie man mit zwei Kisten Leergut hinreißende Musik machen kann, zeigen die vier Musiker der Berliner Gruppe GlasBlasSing zum Abschluss des Eröffnungswochenendes am Sonntag, 22. September, im neuen Kulturhaus. Credits: Yves Suckdorff

09.09.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Ihr Haus unter der Klimalupe

    Was bedeutet das Erneuerbare-Wärme-Gesetz für private Hausbesitzer und welche Pflichten und Möglichkeiten bringt es mit sich? Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte bei einem Vortrag am Donnerstag, 19. September. mehr...

  • Deutsch-französischer Stammtisch

    Der deutsch-französische Stammtisch trifft sich am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr erneut zum lockeren Austausch. mehr...

  • LeseKids und LeseKids mini

    Gleich zwei Veranstaltungsreihen zur Leseförderung speziell für Kinder bietet die Mediathek noch bis Dezember regelmäßig dienstags und mittwochs an. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 17. September, bis einschließlich Freitag, 4. Oktober, geschlossen. mehr...

  • Sperrung auf der Europabrücke

    Aufgrund einer Versammlung der Gelben Westen Baden-Württemberg kommt es am Samstag, 28. September, zu Verkehrsbehinderungen auf der Europabrücke. mehr...

  • Eintrag im Unterkunftsverzeichnis

    Vermieter von kleinen und großen Unterkünften, Gästezimmern und Ferienwohnungen haben in den kommenden Wochen noch die Gelegenheit, sich ins Unterkunftsverzeichnis aufnehmen zu lassen. mehr...

  • Bachabschlag in Kehler Gewässern

    Der Zweckverband „Hochwasserschutz Hanauerland“ führt von Montag, 23. September, bis Freitag, 11. Oktober, Unterhaltungsarbeiten an mehreren Gewässern durch. mehr...

  • Verlängerte Sperrung im Kronenhof

    Im Bereich des Kronenhofs bleiben mehrere Strecken noch bis Mittwoch, 25. September, gesperrt mehr...

  • Gästeführung in Straßburg

    Unter dem Motto „Straßburg sportlich gehend entdecken“ präsentiert Gästeführerin Irmi Dillenbourg am Samstag, 28. September, Straßburgs grüne und unentdeckte Ecken. mehr...

  • Förderung von Kulturprojekten

    Wer im kommenden Jahr in Kehl ein Kulturprojekt auf die Beine stellen möchte, kann noch bis zum 18. Oktober einen Antrag auf Förderung stellen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Sperrung für Dorfplatzfest

    Aufgrund eines Festes am Dorfplatz in Sundheim sind die Straßen „Am Storchennest“ und „Tannenweg“ in der Zeit von Samstag, 14. September, und Sonntag, 15. September, nur teilweise befahrbar. mehr...

  • Bohrungen für künftigen Rückhalteraum

    Im Rahmen der Vorplanungen des Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl werden ab Montag, 16. September, geotechnische Erkundungsbohrungen rund um Auenheim und Leutesheim durchgeführt. mehr...

  • Die Feinheiten der deutschen Sprache

    Spannende Erkenntnisse aus dem Irrgarten der deutschen Sprache erwarten Besucherinnen und Besucher am Montag, 21. Oktober, in der Stadthalle. Bastian Sick ist dort mit seinem neuen Buch „Wie gut ist Ihr Deutsch? 2“ zu Gast. mehr...

  • Ende der Freibadsaison in Kehl

    Ab Mittwoch, 11. September, bleibt das Kehler Freibad geschlossen. In Auenheim kann indes noch bis zum 8. Dezember im Freibad weiterhin geschwommen und gebadet werden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de