Wohnbau verabschiedet Aufsichtsratsmitglieder

Sechs Aufsichtsratsmitglieder sind bei der Städtischen Wohnbaugesellschaft am späteren Montagnachmittag (7.Oktober) verabschiedet worden. Fünf von ihnen waren bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai nicht mehr angetreten. Am längsten im Aufsichtsrat der hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Stadt mitgearbeitet hat Marina Nohe. Ihr konnte Oberbürgermeister Toni Vetrano die silberne Ehrennadel des baden-württembergischen Wohnungsbauverbandes überreichen.

Wurden aus dem Aufsichtsrat der Städtischen Wohnbaugesellschaft verabschiedet (von links): Barbara Tonnelier, Marina Nohe, Gudrun Kruß und Hector Sala, flankiert von Wohnbau-Geschäftsführer Jurij Kern und OB Toni Vetrano.zoom

Auch die ehemaligen Stadträte Karim Said und Hans-Jürgen Sperling gehören nach ihrem Ausscheiden aus dem Gemeinderat dem Aufsichtsrat der Städtischen Wohnbau nicht mehr an. An der Verabschiedung konnten sie nicht teilnehmen.

Neu im Aufsichtsrat sind nun die Stadträtinnen und -räte Norbert Hense, Sybille Hetzel, Horst Körkel, Wolfgang Maelger, Michael Nguyen und Richard Schüler.

15 Jahre lang ist Marina Nohe Aufsichtsratsmitglied der Städtischen Wohnbaugesellschaft gewesen: Für dieses Engagement erhielt sie die silberne Ehrennadel des baden-württembergischen Wohnungsbauverbandes sowie eine Urkunde.zoom

07.10.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de