Wie steht es um die Sicherheit in Kehl? Stadt und Polizei laden zur Sicherheitskonferenz ein

Tumult vor dem Freibad, Stress an den Tramhaltestellen in den frühen Morgenstunden des Samstags und des Sonntags. Illegale Einfuhr von Waffen und Drogen, Ladendiebstähle, die höchste Zahl an Geldspielautomaten bezogen auf die Einwohnerzahl: Welche dieser Faktoren haben Auswirkungen auf die Sicherheit in Kehl? Gibt es eine Lücke zwischen tatsächlicher Sicherheit und subjektivem Sicherheitsgefühl? All diese Fragen sind Themen der ersten Sicherheitskonferenz in der Ortenau, zu der die Stadt Kehl und das Polizeipräsidium Offenburg am Montag, 25. November, von 19 Uhr an in die Kehler Stadthalle einladen.

Oberbürgermeister Toni Vetrano, Polizeipräsident Reinhard Renter, der Leiter der Kehler Polizei, Ingolf Grunwald sowie der Leiter der Bundespolizeiinspektion Offenburg, Tobias Lehmann, werden zur Einführung die Sicherheitslage in Kehl anhand von Zahlen und Fakten darstellen. Weil, wer über Sicherheit in Kehl spricht, die geografische Lage gegenüber einem Ballungsraum mit rund 500 000 Einwohnern, nicht ausblenden kann, sind auch der Präsident der Eurométropole de Strasbourg, Vertreter der Präfektur, der französischen Polizei und des Gemeinsamen Zentrums für deutsch-französische Polizei- und Zollzusammenarbeit eingeladen – ebenso wie die Staatsanwaltschaften Offenburg und Straßburg. Auf dem Podium in der Stadthalle informieren und diskutieren außerdem der Leiter des Bereichs Bürgerservice, Sicherheit und Öffentliche Ordnung bei der Stadt Kehl, Nico Tim Glöckner sowie die Leiterin des Beratungsteams Kommunale Kriminalprävention, Jannate Hammerstein.

Oberbürgermeister Toni Vetrano und der Offenburger Polizeipräsident Reinhard Renter laden zur ersten Sicherheitskonferenz in der Ortenau in die Kehler Stadthalle ein.zoom

Zum ersten Mal haben Bürgerinnen und Bürger an diesem Abend Gelegenheit, mit Garanten und Experten für die Sicherheit in der Stadt sowie für Kriminalprävention zu sprechen und zu diskutieren. Sie erfahren, welche Befugnisse der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt hat, wofür die Landespolizei zuständig ist und worum sich die Bundespolizei kümmert; welche Initiativen es im Bereich der Kriminalprävention gibt und was sie selber dazu beitragen können, um möglichst nicht Opfer einer Straftat zu werden.

Informationen rund um die Sicherheitskonferenz erhalten Interessierte unter dem Hashtag #sicherheitskonferenzkehl.
Die Pressestelle der Stadt Kehl twittert über den Account .

05.11.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de