Flaggen vor dem Rathaus als Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Montag, 25. November, wurde auch in Kehl wieder ein Zeichen gesetzt: Knapp 40 Menschen – darunter Oberbürgermeister Toni Vetrano, Auenheims Ortsvorsteherin Sanja Tömmes, Edeltraut Böhler, Leiterin des Frauen- und Mütterzentrums, und weitere Mitarbeiterinnen des städtischen Fachbereichs Bildung, Soziales und Kultur sowie Frauen der Arbeitsgruppe Internationaler Frauentag Kehl – versammelten sich um 12 Uhr vor dem Rathaus und machten mit Instrumenten lautstark auf die Bedeutung dieses Tages aufmerksam.

In seiner Ansprache an die Teilnehmenden wies Toni Vetrano darauf hin, dass häusliche Gewalt nichts mit Herkunft, Bildung oder Einkommensklasse zu tun habe, sondern es jede Frau unabhängig von Alter und Nationalität treffen könne. zoom

Vier Schülerinnen der Tulla-Realschule begleiteten die Aktion künstlerisch: Sie legten die einzelnen Körperteile einer weiblichen Schaufensterpuppe auf den Boden und hielten Plakate mit der Aufschrift „Wem gehörst du?“ und „Wem gehört dein Körper?“ hoch. Zudem wurden Fahnen der Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes mit der Aufschrift „Frei leben ohne Gewalt“ in deutscher und französischer Sprache gehisst. Diese werden dann bis zum Montag, 2. Dezember, auf dem Rathausplatz wehen.
In seiner Ansprache an die Teilnehmenden wies Toni Vetrano darauf hin, dass häusliche Gewalt nichts mit Herkunft, Bildung oder Einkommensklasse zu tun habe, sondern es jede Frau unabhängig von Alter und Nationalität treffen könne. Gleichzeitig sprach er denjenigen Menschen seinen Respekt aus, die tagtäglich vor Ort sind und Menschen unterstützen, die Gewalt erlebt haben und ermahnte anschließend: „Seien Sie aufmerksam, achten Sie auf Signale von Frauen, in ihrem Bekanntenkreis, ihrer Nachbarschaft. Bieten Sie notfalls Hilfe an – auch dann, wenn sie immer wieder abgelehnt wird.“

 
 
 
 

25.11.2019

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Verlängerte Sperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Dienstag, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Weihnachtliches Straßburg

    An zwei Nachmittagen im Dezember (10./17.) lassen sich bei einer öffentlichen Stadtführung die prachtvoll beleuchteten und geschmückten Gassen Straßburgs entdecken. mehr...

  • Bürgersprechstunden

    Oberbürgermeister Toni Vetrano lädt am Dienstag, 17. Dezember, und Mittwoch, 18. Dezember, jeweils von 9 bis 12 Uhr, zur Bürgersprechstunde ins Kehler Rathaus ein. mehr...

  • Mediathek geschlossen

    Die Mediathek ist Anfang Dezember nur eingeschränkt geöffnet. mehr...

  • Mahnfeuer zwischen Kehl und Odelshofen

    Die Initiative „Land schafft Verbindung“ wird am Samstag, 7. Dezember, von 15 bis 20 Uhr, ein Mahnfeuer zwischen Kehl und Odelshofen entzünden. mehr...

  • Bitterböser Jahresrückblick

    Radiohörende kennen den kultigen Wochenrückblick des Satiriker-Duo Onkel-Fisch bereits. Das Beste aus den vergangenen zwölf Monaten ist am 8. Dezember, ab 20 Uhr, an einem einzigen Abend live zu erleben. mehr...

  • Malen für Senioren

    „Malen macht Freude“ – unter dieser Devise lädt die AG Demenz Kehl am Dienstag, 10. Dezember, in das Seniorenzentrum Goldscheuer ein. mehr...

  • Zweckverband ba.sic tagt

    Die Verbandsversammlung des Zweckverbands Interkommunaler Gewerbepark ba.sic trifft sich am Dienstag, 10. Dezember, um 18 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung im Bürgersaal des Altenheimer Rathauses. mehr...

  • Einschränkungen beim Abbiegen von der B 28

    Auf der B 28 wird es von Dienstag, 10. Dezember, bis Donnerstag, 12. Dezember, zu Verkehrsbehinderungen kommen. mehr...

  • Expedition zum Mount Everest

    Der Höhenbergsteiger Holger Birnbräuer berichtet am Donnerstag, 12. Dezember, um 19 Uhr in der Mediathek von seiner Expedition zum höchsten Punkt der Erde. mehr...

  • Sperrungen für Weihnachtsmarkt

    Für den Weihnachtsmarkt in Goldscheuer wird die Merkurstraße von Freitag, 13. Dezember, bis Montag, 16. Dezember, um 10 Uhr stellenweise gesperrt. mehr...

  • Eine bärige Weihnachtsgeschichte

    Eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte können Kinder bei der Aufführung des Erzähltheaterstücks „Polleke, der kleine Bär“ am Samstag, 14. Dezember, in der Mediathek erfahren. mehr...

  • Versteigerung Brennholz

    Der Schlagraum-Lose für die Kernstadt wird am Samstag, 21. Dezember, versteigert. Der Brennholz-lang-Polter für die Kernstadt kommt am Freitag, 27. Dezember, um 16.30 Uhr, unter den Hammer. mehr...

  • Problemstoffsammlungen 2020

    Problemabfälle und Elektrokleingeräte aus privaten Haushalten können auch 2020 zu bestimmten Terminen gebührenfrei in der Kernstadt, in Auenheim und in Goldscheuer abgegeben werden. mehr...

  • Meldepflicht Tierseuchenkasse

    Die Tierseuchenkasse Baden-Württemberg teilt mit, dass Mitte Dezember die Meldebögen zur Veranlagung zum Tierseuchenkassenbeitrag 2020 versendet werden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de