Sportehrenpreis 2019 geht an Jürgen Häußler vom TuS Marlen

Bei der traditionellen Sportlerehrung in der Stadthalle wurden am vergangenen Dienstag 92 Athletinnen und Athleten – darunter 77 Jugendliche und Kinder – für ihre sportlichen Erfolge im Jahr 2019 ausgezeichnet. Den Sportehrenpreis überreichte Oberbürgermeister Toni Vetrano an Jürgen Häußler, der lange Jahre als Sportler und Trainer im Turn- und Sportverein Marlen aktiv war.

Der 60-Jährige begann seine sportliche Laufbahn 1967: Im Alter von acht Jahren trat er dem Bubenturnen beim TuS Marlen bei. 29 Jahre lang hielt er dem Verein als Sportler die Treue, im Anschluss betreute er den Marlener Turnernachwuchs. Seit 1986 ist er lizenzierter Übungsleiter und betreut aktuell zwei verschiedene Altersklassen im Bubenturnen. Von Mai bis November nimmt Jürgen Häußler seit 2009 immer sonntagsmorgens die Prüfung für das Sportabzeichen ab. Seit seinem 20. Lebensjahr ist er im Verein stellvertretender Abteilungsleiter Turnen. „All diese Aufgaben führt er neben seinem eigentlichen Beruf bei einer Prüfgesellschaft aus“, fügt Toni Vetrano hinzu.
Geselligkeit werde laut den Vereinskollegen bei ihm groß geschrieben und so veranstaltet Jürgen Häußler einmal pro Jahr bei sich zu Hause ein Grillfest für die Kinder in seinen Sportkursen. „Wenn man ihn braucht, ist er da“, so beschreiben ihn die Mitglieder im Verein. Egal ob Vereinsfeste oder Fastnacht, an der Theke, in der Küche oder im Service-Bereich – Jürgen Häußler packe mit an. „Dass sein Einsatz für den TuS Marlen groß ist, sieht man auch daran, dass er mittlerweile Ehrenmitglied im Verein ist“, berichtet Toni Vetrano und ergänzt: „Eine Anerkennung, die normalerweise erst Mitgliedern ab dem 70. Lebensjahr zuteilwird.“
Während der Verleihung zeigte der Turnverein Bodersweier Übungen am Schwebebalken und der Reit- und Fahrverein Kehl-Sundheim sattelte am Abend für seine Darbietung auf ein Holzpferd um. Zudem gab das Harmonika Orchester Jockers unter der Leitung des Stadtrats Patric Jockers mehrere Stücke zum Besten.

Zu den weiteren Geehrten zählen:

Einzelne Sportler, die in Kehl wohnhaft sind: Robin Laas (Ringen), Wilfried Mannshardt (Judo), Lukas Schütterle (Kraftdreikampf), Heike Veidt (Gespannpflügen mit Pferden)

Schulen

  • Grundschule Goldscheuer: Mirlind Balaj, Lea Causevic, Felix Gürgens, Felix Hoffmann, Lasse Hoffmann, Florian Hügel, Dennis Reiswich, Niklas Richter, Antonio Suciu, Levin Völk (Fußball Jungen Jugend trainiert für Olympia)
  • Grundschule Leutesheim: Laura Ceciuleac, Marina-Pina Haak, Ramona Hemmler, Emilia Kakas, Josephine Karch, Lea Kirchhofer, Marisa König, Alexandra Kräßig, Michelle Labisch, Jette Schütterle, Kiona Waag (Fußball Mädchen Jugend trainiert für Olympia)

Vereine

  • Schachclub Neumühl e.V.: Alexandre Divry (Schach)
  • Sportkegelclub Goldscheuer e.V.: Ellen Matt, Emma Münch (Kegeln)
  • Schwimmverein Kehl 1921 e.V.: Joana Uremovic, Alessa Mnich, Chiara Mnich (alle Schwimmen)
  • Kehler Turnerschaft von 1845 e.V.: Zoé Bartholomé (Mehrkampf) 
  • Trainingsgemeinschaft Hanauerland 1990 e.V.: Elias Franz, Paul Maelger, Edgar Neb, Georg Neb, Mats Stahl (alle Geräteturnen) 
  • Turnverein Bodersweier 1914 e.V.:
    Kunstturnen: Anna-Lena König
    Geräteturnen: Salomea Fladt, Maxima Hetz, Nele Kehret, Sina Kunze, Anna-Lena Marz, Liv Nimke, Mira Rauer, Vivien Schulz, Maya Wahl
  • Turnverein 1912 Kork e.V.:
    Kunstturnen:Finja Jockers
    Mehrkampf: Kyra Jockers, Anne-Kathrin König, Alessa Mnich, Lucca Schweiger
    Wettkampf-Gymnastik: Jule Schumann, Nena Schumann, Zarina Kabiri, Jennifer Harvart, Paula Dünkel, Lena Schmidt-Baudouin, Aileen Schubert, Salomea Fladt, Vivienne Schröder, Isabel Hogenmüller, Lara Petrovic, Ronja Weiler, Milena Karpenko,

- Patrizia Kräßig, Talina Le Dru, Lea Bartilla, Emilia Junker, Elise Fleischhauer, Marie-Aimée Klemm, Annika Schinzinger, Alexa Moiseeva, Sofia-Evelyn Tsilpoglou, Patrizia Kräßig, Talina Le Dru, Lea Bartilla, Emilia Junker, Elise Fleischhauer, Marie-Aimée Klemm, Annika Schinzinger, Alexa Moiseeva, Sofia-Evelyn Tsilpoglou
- Reit- und Fahrverein Kehl-Sundheim e.V.: Alina Raabe, Pauline Kelly (beide Reiten)
- Kehler Fußballverein 07 e.V.: Emma Jung, Soufian Chabane, Jan Ole Rose, Branko Kersic (alle Leichtathletik)
- Kleinkaliberschützengesellschaft Kork e.V.: Lothar Seifriet, Bruno Chapelle, Uwe Leibnitz (alle Schießen)
- Sportfreunde Goldscheuer e.V. –Tauziehen: Christian Bartmann, Philipp Berl, Sivio De la Jara, Christian Egg, Andreas Fien, Daniel Fien, Martin Higel, Pascal Predehl (alle Tauziehen)
- Radsport TEAM LUTZ e.V.: Paul Adomeit (Radsport)
- Sportabzeichen: Tom Manshardt (elfmaliges Ablegen des Deutschen Sportabzeichens)

 
 
 
 

20.02.2020

 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de