Feuerwehr beseitigt Öl aus dem Riedgraben – Spur zieht sich von Sundheim bis in den Hafen

Weil Heizöl in die Kanalisation und in den Riedgraben gelangt ist, zieht sich seit den Morgenstunden des Donnerstags (14. Mai) eine Ölspur auf der Wasseroberfläche von Sundheim bis ins Hafenbecken 1 im Kehler Hafen. Die Feuerwehr hat acht saugende Ölsperren in den Riedgraben eingesetzt und im Hafenbecken eine große Ölsperre gelegt. Die Ursache ist am Nachmittag des Donnerstags ermittelt und beseitigt.

Dort wo das Wasser im Riedgraben oberirdisch fließt, ist die Ölspur am Donnerstag zu sehen, außerdem hat sich Ölgeruch im Umfeld verbreitet. Das Öl kann von der Feuerwehr nicht direkt aufgenommen werden, sondern wird zum Teil von den acht Saugsperren abgesaugt, der Rest wird von der großen Ölsperre im Hafenbecken abgefangen, erklärt Feuerwehrkommandant Viktor Liehr. Das Öl, das dort ankommt, kann von der Wasseroberfläche aufgenommen werden.
Die Feuerwehr war zeitweise mit 20 Einsatzkräften mehrere Stunden im Einsatz.

14.05.2020

 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de