Kinderbetreuung in den Sommerferien: Anmeldungen sind ab sofort möglich

Corona-bedingt steht den Kehlerinnen und Kehlern in diesem Jahr ein veranstaltungsarmer Sommer bevor: Ferienprogramme wie die Kinderstadt und der Kinderferienspaß mussten abgesagt werden. Das stellt berufstätige Eltern mitunter vor Schwierigkeiten. Viele mussten in der Hochphase der Corona-Ausbreitung bereits Urlaub nehmen und sind nun auf der Suche nach Betreuungsangeboten in den schul- und kitafreien Sommerwochen. Um Abhilfe zu verschaffen, hat der städtische Bereich Offene Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schule ein alternatives Ferienprogramm zusammengestellt. Ebenso haben Kehler Unternehmen sich zusammengetan, um Angebote für ihre Angestellten zu schaffen.

Im Haus der Jugend am Altrheinweg, im Jugendtreff Badhiesel in Goldscheuer sowie im Korker Jugendkeller und am Standort der Tulla-Realschule wird es von Montag, 3. August, bis Freitag, 21. August, ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche geben. Die Einrichtungen haben sich ein abwechslungsreiches Programm überlegt, mit Kreativangeboten wie Basteln und kleinen Ausflügen an der frischen Luft – unter Einhaltung der Hygienebestimmungen. Grundsätzlich ist es so, dass Eltern ihre Kinder lediglich für eine Woche anmelden können. Nur für den Fall, dass es in den übrigen Veranstaltungswochen freie Plätze gibt, können zusätzliche Wochen hinzugebucht werden. Anmeldungen können ab sofort per E-Mail unter ferien@stadt-kehl.de eingereicht werden, das entsprechende Formular steht zum Herunterladen bereit. Vorrang haben Kinder, deren beide Elternteile in sogenannten systemrelevanten Bereichen arbeiten, ebenso wie Alleinerziehende und Elternpaare, sofern sie für ihren Arbeitsbereich als unabkömmlich gelten und deren Arbeitgeber ihnen eine Präsenzpflicht bescheinigt, sowie Kinder, die vom Jugendamt vorgeschlagen werden.

  • Drei Wochen Ferienbetreuung bieten das Haus der Jugend und das Jugendarbeitsteam am Standort der Tulla-Realschule für Schulkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren.
  • Der Jugendkeller Kork bietet von Montag, 3. August, bis Freitag, 7. August, ein Programm für Schulkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. In den beiden darauffolgenden Wochen richtet sich die Ferienbetreuung an Jugendliche ab 13 Jahren.
  • Im Jugendtreff Badhiesel gibt es ab Montag, 3. August, ein zweiwöchiges Ferienprogramm, das sich an Schulkinder zwischen sechs und zwölf Jahren richtet. Prinzipiell können Eltern ihren Nachwuchs für jeweils für eine Woche anmelden. Ab Montag, 17. August, wird dann Jugendlichen ab 13 Jahren eine Betreuung geboten.

Ziel des Ferienprogramms ist, den Kindern Spaß und Unterhaltung zu bieten und ihnen nach der langen Zeit der Kontaktarmut wieder positive soziale Erfahrungen zu ermöglichen. Gleichzeitig sollen die Eltern entlastet werden. Je Woche beträgt die Teilnahmegebühr 60 Euro pro Kind, bei Geschwisterkindern sind es 50 Euro. Familien mit einem Sozialpass zahlen 30 Euro.

Anmeldeschluss ist Freitag, 10. Juli. Rückmeldung erhalten die Eltern in der Woche von Montag, 13. Juli, bis Freitag, 17. Juli.

Ferienprogramm für Mitarbeitende

Im Dezember vergangenen Jahres hatten sich Kehler Unternehmen zusammengetan, um den Kindern ihrer Beschäftigten in den Schulferien ein Betreuungsangebot zu bieten und die Eltern dadurch zu entlasten. An diesem Zusammenschluss beteiligen sich auch die Stadtverwaltung, die Technischen Dienste sowie die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl und die Kehl Marketing. Unter Berücksichtigung der Corona-Verordnung ist aktuell ein Programm geplant für nur eine Gruppe mit 20 Plätzen (abzüglich der Betreuerinnen und Betreuer) im Haus der Jugend in den letzten drei Wochen der Sommerferien, beginnend am Montag, 24. August. „Ich freue mich, dass das Ferienprogramm Kehler Unternehmer in den Sommerferien stattfinden kann. Gerade dieses Jahr ist es besonders wichtig, dass es hier viele Möglichkeiten gibt, da Eltern häufig bereits im Frühjahr Urlaub aufgebraucht haben“, sagt Wirtschaftsförderin Fiona Härtel. Beschäftigte der beteiligten Firmen können ihren Nachwuchs über die Internetseite www.ferien-ku.de anmelden.

01.07.2020

 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de