Freies Tramfahren für Kinder und Jugendliche: Bereits 46 000 Anmeldungen

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre, die auf dem Gebiet der Eurométropole Straßburg oder in Kehl ihren Wohnsitz haben, können die Tram seit Mittwoch, 1. September, kostenfrei nutzen. Eine Fahrkarte benötigen sie allerdings dennoch: Rund 46 000 Anmeldungen für die sogenannten Badgéos verzeichnen die Mitarbeitenden der CTS bislang, davon stammen 70 von Kehler Jugendlichen.

Kinder brauchen in der Tram und im Busnetz der CTS in Straßburg bis zu ihrem vierten Geburtstag keine Fahrkarte. Für ältere Kinder und Jugendliche, die ihren 18. Geburtstag noch vor sich haben und auf dem Gebiet der Eurométropole de Strasbourg wohnen, hat der Rat der Eurométropole beschlossen, dass sie vom 1. September an, kostenlos fahren dürfen. Der Kehler Gemeinderat hat sich dieser Entscheidung angeschlossen, finanzielle Mittel bereitgestellt und es damit möglich gemacht, dass diese Regelung auch für Kehler Kinder und Jugendliche umgesetzt werden kann. Mit dem kostenlosen Badgéo – einer personalisierten Plastikkarte mit Foto – kann die Tram in Kehl und das komplette Tram- und Busnetz der CTS auf dem Gebiet der Eurométropole genutzt werden – für den Stadtbus müssen Kinder und Jugendliche jedoch weiterhin die üblichen TGO-Tickets lösen.
Das Badgéo ist auf zwei Wegen erhältlich:

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre mit Wohnsitz in Kehl können die Tram vom 1. September an kostenfrei nutzen - müssen sich zuvor jedoch ein kostenloses Badgéo besorgen.zoom

Online-Antrag auf der Homepage der CTS stellen

  • Wer das Badgéo beantragen möchte, geht auf die Homepage der CTS (www.cts-strasbourg.fr) und legt sich dort ein Kundenkonto an.
  • Über die Mailadresse und das Passwort gelangt man auf die Seite „Meine Dienste“. Ganz rechts wird angezeigt: „Gratisabonnement nutzen“. Achtung: Im Text darunter steht zwar, dass man seinen Wohnsitz auf dem Gebiet der Eurométropole haben muss – das Gratisabonnement kann aber auch mit einem Wohnsitz in Kehl beantragt werden.
  • Wer den Button „Antrag stellen“ anklickt, gelangt dann zu den weiteren Schritten – die komplette Menüführung erfolgt in deutscher Sprache.
  • Ein Portraitfoto und ein Wohnsitznachweis (Personalausweis des Kindes oder eines Erziehungsberechtigten) müssen bereitgehalten werden.
  • Wer bereits über ein Kundenkonto bei der CTS verfügt, kann direkt mit dem Bestellvorgang beginnen. Bisherige Monatskarten für Kehler Kinder und Jugendliche können in Badgéos umgewandelt werden, die das kostenfreie Fahren mit der Tram ermöglichen.
Wer mit der Online-Bestellung für die kostenfreien Badgéos nicht zurecht kommt, dem bietet das Team der Tourist-Information Unterstützung an.zoom

Antrag bei der Tourist-Information stellen

Wer keine Möglichkeit hat, die Badgéos für seine Kinder online zu bestellen, kann den Bestellservice auch in der Tourist-Information in Anspruch nehmen. Dies haben laut Antje Lenz, Leiterin des Bereichs Tourismus, bisher neun Personen getan. Weil das Bestellverfahren in diesem Fall aber bis zu 15 Minuten Zeit – pro Kind – in Anspruch nehmen kann, ist eine Terminvereinbarung, am besten per E-Mail an tourist-information@marketing.kehl.de, notwendig; telefonisch ist die Tourist-Information unter 07851 88-1555 zu erreichen. „Wir erhalten viele Anfragen per Telefon, der Beratungsaufwand ist recht hoch“, berichtet Antje Lenz und fügt hinzu: „Ab September erwarten wir eine steigende Nachfrage nach den Badgéos für das kostenlose Tramfahren.“

Mitbringen müssen die Antragssteller

  • ein Portraitfoto des jeweiligen Kindes
  • den Personalausweis des Kindes (falls vorhanden), ersatzweise den Kinder- oder Schülerausweis des Kindes. Im zweiten Fall ist zusätzlich die Vorlage des Personalausweises eines Erziehungsberechtigten erforderlich, um den Wohnsitz in Kehl nachzuweisen.
  • Kinder und Jugendliche können den Antrag auf das Badgéo auch selber stellen, wenn sie entweder bereits älter sind als 16 Jahre oder eine Einwilligung eines Erziehungsberechtigten vorlegen.

Weitere Hinweise

  • Die Nachweise, die in der Tourist-Information vorgelegt werden müssen, werden nicht gespeichert oder aufbewahrt.
  • Wer ein Badgéo beantragt, erhält eine Bescheinigung für die jeweiligen Kinder und Jugendlichen, die es diesen erlaubt, die Tram vom 1. September an kostenfrei zu nutzen.
  • Von der Antragsstellung bis zum Erhalt des Badgéos vergehen mindestens zwei Wochen. Zur Bearbeitungszeit bei der CTS addieren sich die langen Postlaufzeiten zwischen Straßburg und Kehl. Das Badgéo wird direkt an das jeweilige Kind oder den Jugendlichen adressiert und diesem zugeschickt.
  • Kinder und Jugendliche, die zuvor bereits eine Monatskarte der CTS hatten, können diese – nach Umschreibung (diese ist nur online möglich) verwenden, um die Tram künftig kostenfrei zu nutzen.

01.09.2021

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de