Zertifikat zur bewussten Ernährung: Kita Kork ist eine von 500 Einrichtungen im Land

Kindern die Freude an gesunder Ernährung mit auf den Weg geben: Dabei unterstützt die Landesinitiative Bewusste Kinderernährung (BeKi) bereits seit 2009 Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg. Besonders engagierte Einrichtungen können sich auch zertifizieren lassen – so hat dies die Kita Kork nun getan.

Ulrike Velte-Hoffmann, BeKi-Koordinatorin beim Landratsamt (links im Bild), freut sich gemeinsam mit Erzieherin Aylin Deck über das Zertifikat zur bewussten Ernährung. Dieses hat die Kita Kork als eine von 500 Einrichtungen im Land erhalten.zoom

„Im gesamten Ortenaukreis gibt es bislang 16 Kitas, die dieses Zertifikat vorweisen können“, berichtet Ulrike Velte-Hoffmann, BeKi-Koordinatorin beim Landratsamt. Über einen Prozess von knapp zwei Jahren hat sie die Einrichtung dabei begleitet, fit für das BeKi-Zertifikat zu werden. Wie viel Arbeit dies bedeutet, weiß Aylin Deck zu berichten: Im Einvernehmen mit der Leiterin und gemeinsam mit einer Kollegin hat die Erzieherin in Kork das Projekt der Zertifizierung vorangetrieben. „Am Anfang stand erst mal eine Ist-Analyse“, sagt die junge Frau. „Dabei haben wir gemeinsam mit dem Kita-Team identifiziert, was wir bereits gut machen und wo es noch Potenzial für Verbesserungen gibt.“ Mit dem BeKi-Kursbuch an der Hand, konnten Aylin Deck und das Team der Kita Kork nach und nach die notwendigen Bausteine für die Zertifizierung umsetzen. Die Kinder in der Kita Kork entscheiden selbst, wann, was und mit wem sie essen wollen. Nachmittags steht ein gesunder Snack aus Butterbroten und frischem Obst und Gemüse zur Verfügung. Zudem wird ein täglich wechselndes Frühstück angeboten: montags gibt es Müsli, dienstags verschiedene Aufstriche, mittwochs Wurst, donnerstags Käse und am Freitag wird aus den sorgsam aufbewahrten Resten der Woche nochmals etwas Leckeres zubereitet. Was es heißt, sich gesund und bewusst zu ernähren, lernen die Kinder auch dadurch, dass sie die Speisen selbst mit vorbereiten und dabei viele Informationen bekommen. Auch die Erziehungsberechtigten waren durch Infoabende in den Prozess mit eingebunden. Zu den gemachten Arbeitsschritten und den umgesetzten Neuerungen verfasste Aylin Deck gemeinsam mit einer Kollegin den Abschlussbericht. Nach anschließender Prüfung bekam sie stellvertretend für die gesamte Einrichtung in Kork von der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum das BeKi-Zertifikat ausgestellt. Dieses ist für drei Jahre gültig. Im Anschluss ist eine Rezertifizierung möglich. „Ich bin sehr stolz, dass sich der Aufwand ausgezahlt hat“, freut sich Aylin Deck. Mit diesem Dokument zeige die Kita Kork ganz offiziell, dass auch im Bereich der Ernährungswissenschaft qualitativ gut gearbeitet werde.

15.09.2021

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de