Villa RiWa

Die Villa RiWa, benannt nach ihrem Sitz in der Richard-Wagner-Straße in der Kreuzmatt, ist ein Zentrum sozialer Einrichtungen und Vereine. Sie ist sowohl ein Treffpunkt für Kehlerinnen und Kehler, die neue Kontakte knüpfen, sich austauschen oder fortbilden möchten, als auch eine Anlaufstelle für Menschen in Problemsituationen.

Folgende Einrichtungen sind in der Villa RiWa untergebracht:

Frauen- und Familienzentrum

Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt

Pflegestützpunkt Ortenaukreis

Tagesmütterverein Kehl Hanauerland

Der Fachbereich II, Bürgerdienste und Soziales, hat die Bedarfe der Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtviertel Kreuzmatt analysiert und die Ergebnisse in einer Dokumentation zusammengestellt.

Dokumentation (5,7 MB)
Bildungskonzept (170 KB)


Frauen- und Familienzentrum

Das Frauen- und Mütterzentrum hat einen neuen Namen und nennt sich fortan Frauen- und Familienzentrum. Die neue Bezeichnung drückt eine positive Entwicklung aus: Zunehmend mehr junge Väter nehmen Elternzeit und kommen zusammen mit ihrem Kind in das Baby-Café, die Eltern-Kind-Gruppen und ins PEKiP (Prager- Eltern- Kind- Programm), wo sie sich mit anderen Müttern und Vätern über die neue Rolle als Eltern austauschen, sich weiterbilden und gegenseitig beraten. Die Namensänderung ist daher der logische Schritt und soll zum Ausdruck bringen, dass Väter und Mütter gleichermaßen herzlich willkommen sind. Corona-bedingt ist eine Anmeldung (siehe Kontakt) für alle Angebote der Einrichtung, die in der Villa RiWa stattfinden, zwingend erforderlich.

Beratung für Frauen, Bildung, Information und Austausch sind die zentralen Anliegen des Frauen- und Familienzentrums. In offenen Angeboten begegnen sich Menschen aus verschiedenen Kulturen und Herkunftsländern auf Augenhöhe, um miteinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Alle sind willkommen und können die Gelegenheit nutzen, sich über Frauenrechte in Deutschland zu informieren oder Wünsche und Anliegen einzubringen.

  • Frauencafé
    Im offenen Frauencafé haben Frauen mit und ohne Kinder immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr Gelegenheit, sich zu treffen. In gemütlicher Atmosphäre können sie sich unterhalten und Erfahrungen austauschen, während die Kinder basteln oder miteinander spielen. Gelegentlich sind Beraterinnen verschiedener Einrichtungen vor Ort, um über spezielle Angebote für Frauen zu informieren.
  • Beratung für Frauen
    Für Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt sind, eine Trennungsphase durchmachen oder sich in einer anderen Notlage oder Konfliktsituation befinden, ist das Frauen- und Familienzentrum eine Anlaufstelle. Hier finden sie möglichst kurzfristig und unbürokratisch kompetente Beratung und Begleitung sowie Informationen über verschiedene Hilfsangebote.
  • Babycafé mit Gästen
    Das Babycafé mit Gästen ist ein offenes Angebot für Schwangere und Eltern mit Kindern im Alter von bis zu einem Jahr. Bei Bedarf werden Referentinnen zu bestimmten Themen eingeladen.
  • Eltern-Kind-Gruppen
    Eltern-Kind-Spielgruppen werden im Frauen- und Familienzentrum von Eltern eigenverantwortlich geleitet. Durch Sinnesanregungen, Bewegungsspiele und Lieder wird die Entwicklung der mKinder unterstützt.
  • Babysitterausbildung
    Das Frauen- und Familienzentrum bildet Jugendliche und Erwachsene zu Babysitterinnen und Babysittern aus und vermittelt sie anschließend an Kehler Familien.

FFZ-Broschüre

Edeltraut Böhler

Kontakt
Frauen- und Familienzentrum
Richard-Wagner-Straße 3
77694 Kehl
Telefon: 07851 88-2415
ffz@stadt-kehl.de
Ansprechpartnerin: Edeltraut Böhler


Frauen- und Mütterzentrum

Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt

Die Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt ist eine städtische Einrichtung, die sich für die Menschen im Stadtteil Kreuzmatt engagiert. Ihr Ziel ist es, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern die Lebensbedingungen im Wohngebiet zu verbessern.

Angebote für Erwachsene:

  • Beratungsgespräche
  • Bewohnerinitiative Wohnumfeldgestaltung
  • Frauenfrühstück
Kinderferienprogramm

Angebote für Kinder:

  • Kindertreff
  • Ferienangebote
  • Spielmobil

Angebote für Jugendliche:

  • Jugendtreff
  • Mädchentreff
  • Mädchenfußball

Angebote für das gesamte Wohngebiet:

  • Fahrradwerkstatt
  • Vermietung der Räumlichkeiten für Feste und Feier, Fahrradcafé, Grillfeste

Kontakt
Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt
Richard-Wagner-Straße 3
77694 Kehl
Telefon: 07851 88-2400
gwa-kreuzmatt@stadt-kehl.de

Ihre Ansprechpersonen: Stefanie Studer und Tilman Bergerzoom
Ihre Ansprechpersonen: Stefanie Studer und Tilman Berger

Pflegestützpunkt Ortenaukreis

Der vom Ortenaukreis, den Kranken- und Pflegekassen sowie der Stadt Kehl getragene Pflegestützpunkt ist eine Anlaufstelle für ältere Menschen und deren Angehörige, die sich mit dem Thema Pflege und Versorgung auseinandersetzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegestützpunktes informieren neutral und kostenlos über verschiedene Angebote zur Pflege, beraten und begleiten die Betroffenen.

In der Außenstelle Kehl des Pflegestützpunktes gibt es Informationen zu folgenden Bereichen:

  • allgemeine Beratung und Information
  • ambulante, teil- und vollstationäre Versorgung
  • Betreuungsgruppen
  • betreutes Wohnen/betreutes Wohnen in Familien
  • Besuchsdienst
  • Demenz
  • Essen auf Rädern/Mittagstisch
  • Familienpflege/Dorfhilfe
  • Finanzierungsmöglichkeiten von Hilfe und Pflege
  • häusliche Pflege
  • Hausnotruf
  • hauswirtschaftliche Hilfen
  • Hospizgruppe
  • Kranken- und Pflegeversicherung, soziale Ergänzungen
  • Kurzzeit-, Tages- und Nachtpflege
  • Pflegedienste
  • Pflegeheime
  • rechtliche Betreuung

Broschüre Pflege und Versorgung
www.pflegestuetzpunkt-ortenaukreis.de (Seite des Landratsamts)


Kontakt
Pflegestützpunkt Ortenaukreis - Außenstelle Kehl
Richard-Wagner-Straße 3
77694 Kehl

Telefon: 07851 88-2410 und -2411
Fax: 07851 882406
psp-ortenaukreis@stadt-kehl.de
Ansprechpartner: Joachim Kubitza und Pamela Hübsch

Joachim Kubitza
Pamela Hübsch

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 8.30 Uhr - 12 Uhr
Donnerstag: 14 Uhr - 17 Uhr
und nach Vereinbarung, Hausbesuche nach Vereinbarung


Tagesmütterverein Kehl Hanauerland

Der Tagesmütterverein Kehl Hanauerland hat den Auftrag, eine flexible, bedarfsorientierte und qualifizierte Kinderbetreuung anzubieten und auszubauen. Er trägt dazu bei, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern und Kinderbetreuung auch zu weniger üblichen Zeiten zu ermöglichen, beispielsweise vor und nach den Öffnungszeiten von Kindertageseinrichtungen.

Der Verein ist für die Kommunen Kehl, Rheinau und Willstätt zuständig. Rund 130 Tageskinder werden von nahezu 60 ausgebildeten Tagesmüttern betreut. Wegen der großen Nachfrage berufstätiger Eltern, besonders im Stadtgebiet Kehl, werden immer engagierte Tagesmütter mit und ohne Erfahrung gesucht.

Tagesmütterverein

Kontakt
Tagesmütterverein Kehl Hanauerland
Richard-Wagner-Straße 3 - 5
77694 Kehl
Telefon: 07851 3971
tagesmuetter-kehl@t-online.de
www.ortenauer-kindertagespflege.de

 

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de