Sozialpass

Mit dem Kehler Sozialpass erhalten einkommensschwache Familien Ermäßigungen in den Bereichen Freizeit und Kultur. Er gilt für den Passinhaber sowie für folgende Familienangehörige: den im Haushalt lebenden Ehegatten oder nichtehelichen Lebenspartner sowie alle im Haushalt lebenden Kinder unter 18 Jahren. Der Kehler Sozialpass gilt ein Jahr ab dem Ausstellungsdatum und ist nur gültig in Verbindung mit dem Personalausweis. Ausgestellt wird er auf Antrag im Bürgerservice im Rathaus I sowie bei allen Ortsverwaltungen.

Ermäßigungen

  • Freibäder, Hallenbad: Zuschüsse zu Einzel- und Saisonkarten. Die Preise sind in den Sozialpass-Richtlinien aufgeführt.
  • Kleiderkammer Deutsches Rotes Kreuz: Berechtigung zum Bezug von Textilien aus der Kleiderkammer des DRK
  • Kehler Tafel: Berechtigung zum Bezug von Lebensmitteln der Kehler Tafel
  • Ferienspaß-Aktion (Angebot für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien):
    50-prozentige Ermäßigung (35 Euro statt 70 Euro)
  • Mediathek: gebührenfreie Mediathekskarte zur Ausleihe von Büchern und anderen Medien
  • kulturelle Veranstaltungen der Stadt Kehl: 50-prozentige Ermäßigung auf Einzelkarten und Abo-Preise

Ermäßigungen auf das Mittagessen in Kindertagesstätten und Schulen, auf ein- oder mehrtägige Klassenfahrten und Landschulaufenthale sowie auf Schülermonatsfahrkarten sind seit Januar 2011 nicht mehr mit dem Kehler Sozialpass erhältlich. Zuschüsse für diese drei Bereiche können über das sogenannte Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes beim Jobcenter beantragt werden: Genaue Informationen und entsprechende Antragsformulare gibt es im Jobcenter Kehl, Richard-Wagner-Straße 10-12, Telefonnummer 07851 94875008. Weitere Informationen zum Bildungspaket finden Sie auch im Internet unter www.bildungspaket.bmas.de.

Antrag auf den Kehler Sozialpass
Den Sozialpass können Einwohner beantragen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten mit ihrem Hauptwohnsitz in Kehl gemeldet sind und einen der folgenden Bescheide vorlegen können:

  • Wohngeldbescheid
  • Bescheid über Grundsicherung für Arbeitssuchende, SGB II (Arbeitslosengeld II)
  • Bescheid über Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt (SGB XII)
  • Jugendhilfebescheid
  • Bescheid über Berufsausbildungsbeihilfe
  • Bescheid nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Anfragen per Mail bitte an buergerservice@stadt-kehl.de

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Personalversammlung

    Die Dienststellen der Stadtverwaltung sowie die Ortsverwaltungen sind am Dienstag, 28. November, nur bis 12 Uhr geöffnet. Auch die städtischen Kindertageseinrichtungen schließen zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr, weil sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachmittags bei der Personalversammlung befinden. mehr...

  • "NEIN zu Gewalt an Frauen"

    Um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen, wehen von Freitag, 24. November, bis Freitag, 1. Dezember, Fahnen vor der Stadthalle. Am Samstag, 25. November, wird die Trambrücke orange angeleuchtet. mehr...

  • Neuauflage des Einkaufsführers "Willkommen!"

    Der Einkaufsführer „Willkommen!“ wird neu aufgelegt. Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister, die Interesse an einem Eintrag haben, können sich noch bis zum 22. Dezember melden. mehr...

  • Röntgenstraße teilweise gesperrt

    Die Röntgenstraße wird im Bereich zwischen den Anwesen mit den Hausnummern 50 und 66 am Samstag, 25. November, von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr gesperrt. mehr...

  • Nikolausstiefel-Aktion der Kehler Einzelhändler

    Der Nikolaus besucht Kehl am Mittwoch, 6. Dezember, und füllt die Stiefel von Kindern bis zu zwölf Jahren mit allerlei Leckereien und Überraschungen. mehr...

  • Sperrung Radweg Kinzigallee

    In der Kinzigallee bleibt der Geh- und Radweg zwischen den Einmündungen zur Pfarrgasse und zum Kahllachweg auf einer Länge von rund 60 Metern weiterhin voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung Graudenzer Straße und Stahlwerkbrücke

    Die Graudenzer Straße wird von Dienstag, 21. November, bis Freitag, 15. Dezember, ab Höhe der Bremenwörtstraße bis zur Stahlwerkbrücke voll gesperrt. mehr...

  • Anmeldung zur Freizeitbörse

    Für die Freizeitbörse in der Stadthalle am 3. März 2018 können sich Vereine, Kirchen, soziale Einrichtungen und weitere Anbieter von Freizeitaktivitäten noch bis 15. Dezember anmelden. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg gesperrt werden. mehr...

  • Verkürzte Öffnungszeiten in der Mediathek

    Die Öffnungszeiten der Mediathek müssen wegen personeller Umstrukturierungen ab Dienstag, 24. Oktober, bis auf Weiteres eingeschränkt werden. mehr...

  • Sperrung Hubmattstraße

    Die Hubmattstraße wird zwischen den Einmündungen zur Rottstraße und zum Ruhesteinweg von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 22. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Oberländerstraße weiterhin Einbahnstraße

    Die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 bleibt noch bis Ende Januar 2018 bestehen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de