Stadtnachrichten

 
  • Vier Birnbäume für die Umgestaltung der oberen Hauptstraße gefällt

    Vier Birnbäume für die Umgestaltung der oberen Hauptstraße gefällt

    Weil im Bereich der Kreuzung zwischen Hauptstraße und B 28 in Kürze Umbaumaßnahmen für die Tram beginnen, mussten dort am Montag (12. September) vier Birnbäume gefällt werden. Der Bereich der Hauptstraße zwischen B 28 und Friedenstraße soll im Zuge des Trambaus komplett umgestaltet werden, um den Eingang zur Innenstadt zu verschönern. mehr...

  • CARE-Pakete für Kehl oder: An den Geschmack der Schokolode erinnert sich Karl Theodor Bender noch heute

    CARE-Pakete für Kehl oder: An den Geschmack der Schokolode erinnert sich Karl Theodor Bender noch heute

    Nur wenige verbinden die CARE-Pakete aus den USA, mit denen einst die Not im Europa der Nachkriegszeit bekämpft wurde, mit Kehl. Und doch hielten einst viele Kehler ein solches CARE-Paket in den Händen. Denn nachdem die Stadt im November 1944 evakuiert wurde, blieb sie mindestens bis 1949, in Teilen sogar bis 1953 Sperrgebiet – den Kehlerinnen und Kehlern war die Rückkehr verwehrt. Dort, wo sie Unterschlupf gefunden hatten, fehlte es ihnen häufig am Nötigsten. Umso größer war die Freude, wenn ein CARE-Paket mit haltbaren Nahrungsmitteln aus Amerika eintraf: An den Geschmack der Schokolade erinnert sich Karl Theodor Bender, der damals noch ein Junge war, noch heute. mehr...

  • Ferienspaß in der Schutterstraße

    Ferienspaß in der Schutterstraße

    Igel und Roboter aus Holz, Bilder aus Nägeln und Fäden und bunt bemalte Zaunlatten: Kreativ wurden die Kinder beim Ferienprogramm in der Schutterstraße. Im Erlebnispark Didi‘land konnten sie außerdem auf Achterbahn, Kettenkarussell und Wildwasserrutsche ihren Mut unter Beweis stellen und zum Abschluss des Programms in Kehl auf spielerische Weise etwas über Kinderrechte in Deutschland und der Welt erfahren. mehr...

  • Blitzerbilanz zeigt: Autofahrer haben sich noch nicht an Tempo 30 in Ortsdurchfahrten gewöhnt

    Blitzerbilanz zeigt: Autofahrer haben sich noch nicht an Tempo 30 in Ortsdurchfahrten gewöhnt

    Dass in den Ortsdurchfahrten Bodersweier im Frühjahr, in Marlen und Goldscheuer wegen des Straßenumbaus im Herbst vergangenen Jahres die Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 30 Stundenkilometer reduziert worden ist, ist offensichtlich noch nicht bei allen Autofahrern angekommen: Wo vor Inkrafttreten des Lärmaktionsplanes, auf den Tempo 30 in den genannten Ortsdurchfahrten zurückzuführen ist, noch 400 Schnellfahrer pro Woche von den stationären Radaranlagen erfasst wurden, sind es jetzt 1200. mehr...

  • Verdächtiger Geruch im „Penny“ löst Feuerwehreinsatz aus

    Ein verdächtiger Geruch im „Penny“-Supermarkt in der Königsberger Straße hat am Donnerstagnachmittag (8. September) einen Einsatz der Kehler Feuerwehr ausgelöst. Der Discounter wurde evakuiert; die Feuerwehr versuchte mit Messgeräten, die Geruchsursache zu identifizieren. mehr...

  • Fliegende Pferde, Superman und exotische Tiere bei den Ferienkunstwerkstätten in der Stadthalle

    Fliegende Pferde, Superman und exotische Tiere bei den Ferienkunstwerkstätten in der Stadthalle

    Raketen, Vögel, Astronauten und Flugzeuge haben eines gemeinsam: Sie können fliegen. Und genau mit diesem Menschheitstraum haben sich Kinder und Jugendliche diese Woche bei den dreitägigen Ferienkunstwerkstätten in der Stadthalle befasst. Unter Anleitung von Kunstdozentinnen stellten sie zum Beispiel einen „Superman“ oder auch ein fliegendes Pferd her. Wen die luftigen Höhen weniger interessierten, der konnte auch auf der Leinwand exotische Tiere mit Aquarell- oder Pastellfarben malen oder die Gebäude der Stadt auf künstlerische Weise darstellen. mehr...

  • Rund 5000 Zuschauer beim Kultursommer im Rosengarten

    Der Kultursommer im Kehler Rosengarten wird immer beliebter: Rund 5000 Zuschauer besuchten die vom städtischen Kulturbüro organisierten acht Veranstaltungen auf der Seebühne und das Trommelkonzert der Gruppe Sokan im Garten der zwei Ufer. Auch das Wetter spielte weitgehend mit: Nur zwei Veranstaltungen mussten in die Stadthalle verlegt werden. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • Stadtverwaltung am Mittwoch zum Teil geschlossen

    Die Servicebereiche der Stadtverwaltung Ausländerwesen, Bürgerservice, Ordnungswesen, Standesamt und Verkehrswesen bleiben am Mittwoch, 29. März, ganztägig geschlossen. mehr...

  • Teilsperrung der Straße „Am Alten Sportplatz“

    Die Straße „Am Alten Sportplatz“ muss zwischen den Einmündungen Kniebisstraße und Hahnengasse von Montag, 27. März, bis Freitag, 28. Juli, gesperrt werden. mehr...

  • Ausstellung mit historischen Trambildern in Kehler Geschäften

    18 historische Bilder von der Tram zwischen Straßburg und Kehl sind noch bis Mittwoch, 26. April, in den Schaufenstern von verschiedenen Geschäften in der Stadt zusehen. mehr...

  • Earth Hour: In Kehl gehen Lichter für den Klimaschutz aus

    Earth Hour: In Kehl gehen Lichter für den Klimaschutz aus Eine Stunde lang werden die Lichter zahlreicher Gebäude und Plätze auf der ganzen Welt am Samstagabend, 25. März, zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr ausgeschaltet mehr...

  • Erste UFO-Ausstellung fällt aus

    Die Ausstellung „Verluste der Nacht“, die ab Samstag, 25. März, im UFO zu sehen sein sollte, fällt aus. mehr...

  • Frühlingsgrillen in der Kreuzmatt

    Beim Frühlingsgrillen am Donnerstag, 30. März, vor der Kindertageseinrichtung Kreuzmatt können sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Viertels rote Würste, Stockbrot, Merguez und Früchtepunsch schmecken lassen. mehr...

  • Hallenbad am Sonntag geschlossen

    Wegen einer Sportveranstaltung des Kehler Schwimmvereins bleibt das Hallenbad am Sonntag, 26. März, für die Öffentlichkeit ganztägig geschlossen. mehr...

  • Mutter-Kinzig-Markt wird zur offenen Bühne

    Bei den Mutter-Kinzig-Märkten auf dem Kehler Marktplatz wird es musikalisch: Unter dem Titel „Immer wieder samstags“ soll der Markt künftig von einem musikalischen Rahmenprogramm begleitet werden, das von Vereinen und Künstlern aus Kehl und der Region gestaltet wird. Initiator der Veranstaltung ist der Kehler Gästeführer Klaus Gras. mehr...

  • Sperrung auf dem Rathausvorplatz

    Ein Teilstück des Rathausvorplatzes vor dem ehemaligen Rathaus-Kiosk wird von Montag, 20. März, bis Samstag, 8. April, gesperrt. mehr...

  • Beratungsangebot

    Für alle Jungunternehmer und Existenzgründer veranstaltet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH zusammen mit der IHK Südlicher Oberrhein am Donnerstag, 6. April, in der Rheinstraße 77 einen Sprechtag. mehr...

  • Weststraße gesperrt

    Die Weststraße muss im Bereich vor dem Anwesen mit der Hausnummer 24 von Montag, 13. März, bis Freitag, 31. März, für den Verkehr voll gesperrt werden. mehr...

  • Sperrungen auf Gemeindeverbindungsweg

    Auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Hohnhurst und Kittersburg kommt es noch bis Mittwoch, 12. April, zu Sperrungen. mehr...

  • Oberländerstraße teilweise gesperrt

    Die Oberländerstraße ist im Abschnitt zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 noch bis Freitag, 31. März, halbseitig gesperrt. Nur die Fahrspur in Richtung Hauptstraße, vom KT-Parkplatz aus kommend, ist für den Verkehr freigegeben. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de