Stadtnachrichten

 
  • Ehrung für acht Jubilare und sieben neue Ruheständler

    Ehrung für acht Jubilare und sieben neue Ruheständler

    Sie haben 25 Jahre oder länger im öffentlichen Dienst gearbeitet – unter anderem als Hausmeister, Standesbeamtin, Reinigungskraft oder Feuerwehrmann. Bei einer Feierstunde haben Oberbürgermeister Toni Vetrano und der Personalratsvorsitzende Jürgen Siebert sich am Freitag bei 15 Menschen für ihre langjährige Mitarbeit bedankt. Sieben von ihnen wurden mit kleinen Präsenten in den Ruhestand verabschiedet. „Sie haben als Mitarbeiter der Stadt die Verantwortung für 35 000 Menschen mitgetragen. Dafür verdienen Sie Respekt und Dank“, sagte Toni Vetrano. mehr...

  • Landrat lobt kooperatives Verhalten der Stadt Kehl bei der Flüchtlings-Unterbringung

    Landrat lobt kooperatives Verhalten der Stadt Kehl bei der Flüchtlings-Unterbringung

    Die Verteilung der Flüchtlinge im Kreis, der Ausbau des Breitbandnetzes, die Zukunft des Ortenau Klinikums Kehl und der Beruflichen Schulen sowie die künftige Unterbringung von Dienststellen des Kreises in Kehl waren die Hauptthemen, welche Oberbürgermeister Toni Vetrano, Baubürgermeister Harald Krapp und die Vorsitzenden der vier Fraktionen im Kehler Gemeinderat mit Landrat Frank Scherer bei dessen zweiten offiziellen Stadtbesuch in Kehl angesprochen haben. mehr...

  • Schweigeminute zum Gedenken der Opfer in Paris

    Schweigeminute zum Gedenken der Opfer in Paris

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kehler Stadtverwaltung, darunter auch Oberbürgermeister Toni Vetrano und Bürgermeister Harald Krapp, haben sich um 12 Uhr vor dem Rathaus zu einer Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge von Paris versammelt. mehr...

  • Trockenheit macht Bodenwässerung vor Baumverpflanzung notwendig

    Trockenheit macht Bodenwässerung vor Baumverpflanzung notwendig

    52 große Platanen sollen in den nächsten Wochen an einen neuen Standort verpflanzt werden, damit sie den Tram-Bauarbeiten an der B 28 nicht im Wege stehen. Für die Verpflanzung kommt eine Spezial-Rundspatenmaschine zum Einsatz. Momentan sind die Bodenschichten allerdings so stark ausgetrocknet, dass die Maschine die Erde nicht ausheben kann. Deshalb wässern Mitarbeiter des Betriebshofs in diesen Tagen sowohl die alten als auch die neuen Baumstandorte. mehr...

  • Mittagessen sorgt für verrauchte Wohnung

    Mittagessen sorgt für verrauchte Wohnung

    Ein auf dem Herd vergessenes Mittagessen hat am Samstag (7. November) um 13.32 Uhr für einen Einsatz der Kehler Feuerwehr in der Innenstadt gesorgt: Aus der Kellerwohnung eines Hauses in der Blumenstraße war Rauch ausgetreten. Die Kehler Feuerwehr war mit einem Löschzug im Einsatz und hatte das verbrannte Mittagessen schnell gelöscht. Der Bewohner der Wohnung wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben. mehr...

  • Citadelle-Brücke ist ein weiteres Stück über das Vauban-Becken gerückt

    Citadelle-Brücke ist ein weiteres Stück über das Vauban-Becken gerückt

    Es geht voran: Am gestrigen Donnerstag (5. November) ist der stählerne Unterbau der Citadelle-Brücke weiter über das Vauban-Becken in Straßburg geschoben worden. Das Bauwerk ist eine der beiden Brücken, die für die Verlängerung der Straßburger Straßenbahnlinie D nach Kehl derzeit errichtet werden. Eigentlich sollte auch der Brückenschluss über den Rhein längst erfolgt sein, doch der extrem niedrige Wasserstand im Rhein lässt es nicht zu, dass die Pontons, die zum Einschwimmen der Brückenteile notwendig sind, sich von Belgien aus auf die Reise nach Kehl machen. Eine Veränderung der Situation ist derzeit nicht absehbar. mehr...

  • Silvia Wertheimer besucht Heimat ihrer Familie

    Silvia Wertheimer besucht Heimat ihrer Familie

    Zum zweiten Mal in ihrem Leben ist Silvia Wertheimer aus Buenos Aires nach Kehl gereist – in die Stadt, in der ihre jüdischen Vorfahren einst zuhause waren, bis sie von den Nazis verfolgt wurden und einem Teil der Familie 1939 die Flucht nach Argentinien gelang. Beim Empfang im Rathaus und einem anschließenden Spaziergang zur Passerelle am Donnerstagmittag sprachen sie und ihr Mann Julius mit Bürgermeister Harald Krapp, Pfarrer Thomas Braunstein, Stadtarchivarin Ute Scherb sowie Friedrich Peter und Bernadette Thomas vom Arbeitskreis 27. Januar über die Geschichte der Familie Wertheimer und die der Stadt Kehl. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der neuen Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de