Stadtnachrichten

 
  • Jugendgemeinderat diskutiert Beteiligungsformen für Jugendliche

    Selbstbestimmung, Selbstverwaltung, Alibi-Teilnahme, repräsentativ, offen oder projektorientiert: Mit solchen Begriffen und Konzepten möglicher Beteiligungsformen für Jugendliche hat sich der Jugendgemeinderat am Montag, 8. Mai, in seiner siebten öffentlichen Sitzung beschäftigt. Ziel war es, neue Wege zu finden, wie Kinder und Jugendliche parallel zum Jugendgemeinderat an der Gestaltung ihrer Stadt mitwirken können. 19 von 26 Räten und Rätinnen haben mit Binja Frick, Fachkoordinatorin Jugend in der Stadtverwaltung, und Vanessa Balbrink, Leiterin des Kehler Jugendzentrums, auch auf den Erfolg der Earth-Hour-Aktion zurückgeblickt, bei der als Zeichen für den Umweltschutz eine Stunde lang die Lichter ausgeknipst wurden. mehr...

  • „Das erste Roastbeef seit 20 Jahren“

    „Das erste Roastbeef seit 20 Jahren“

    Dreierlei Bruschetta mit Salat als Vorspeise, ein rosa gebratenes Roastbeef an Rosmarinkartoffeln und Grillgemüse im Hauptgang und als Dessert eine Variation aus Panna cotta, Fruchtsalat und einem Schokotörtchen: Ein Drei-Gänge-Menü wie im Sternerestaurant haben Jugendliche vom Jugendtreff Badhiesel und Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims der Diakonie Kork am Samstag (6. Mai) zusammen mit einem ehrenamtlichen Koch auf den Tisch gezaubert. Zum „Perfekten Dinner“ im Gebäude der Bahnhofsmission hatten sie Wohnungslose eingeladen. mehr...

  • Nico Tim Glöckner wird neuer Chef des Ordnungswesens

    Nico Tim Glöckner wird neuer Chef des Ordnungswesens

    Nico Tim Glöckner ist der neue Leiter des Bereichs Bürgerservice, Sicherheit und öffentliche Ordnung in der Stadtverwaltung. Der 35-jährige Schutterwälder hat am Montag (8. Mai) im Rathaus seinen Arbeitsvertrag unterzeichnet; am 15. Mai tritt er seine Stelle an. Er folgt auf Volker Schlenker, der im Dezember 2016 überraschend gestorben ist. mehr...

  • Altrhein-Piraten machen mit Müll-Aktion auf Umweltverschmutzung aufmerksam

    Altrhein-Piraten machen mit Müll-Aktion auf Umweltverschmutzung aufmerksam

    Kleine, durchsichtige Boxen, gefüllt mit Müll, hängen seit Freitag an den Ästen eines Baums neben dem UFO im Rheinvorland. Sie sind Teil der Ausstellung „Mein Abfall, meine Verantwortung“, bei der acht Schülerinnen und Schüler der Falkenhausenschule mitgewirkt haben. Mit der Aktion, die in Kooperation mit dem Bereich Stadtplanung/Umwelt der Stadtverwaltung organisiert wurde, wollen die Kinder auf das Problem der Umweltverschmutzung aufmerksam machen. mehr...

  • Tram: Ticketautomat war außer Betrieb - Quittungen können eingetauscht werden

    Der Automat für die Tramtickets an der Haltestelle Kehl Bahnhof ist am Samstag ausgefallen: Anstelle von Fahrscheinen spuckte er nur noch Quittungen für die gekauften Tickets aus. Nachdem die Störung gemeldet worden war, informierten CTS-Mitarbeiter die Fahrgäste am Bahnsteig darüber, dass sie die Quittungen als Fahrschein nutzen konnte. mehr...

  • „Brücken bauen zwischen Wirtschaft und Ehrenamt“: Bürgerstiftung Kehl erhält Förderpreis für Flüchtlingsprojekt

    „Brücken bauen zwischen Wirtschaft und Ehrenamt“: Bürgerstiftung Kehl erhält Förderpreis für Flüchtlingsprojekt

    Sie kommen aus Eritrea, Afghanistan, Gambia und Frankreich. Neun junge Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren durchlaufen aktuell im Ausbildungsbetrieb der Badischen Stahlwerke, der BAG, ein Qualifizierungsjahr, das ihnen den Einstieg in eine betriebliche Ausbildung – und somit eine berufliche Perspektive – ermöglicht. Für das Projekt zur Integration von Flüchtlingen wurde die Bürgerstiftung Kehl nun in Berlin mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Zur Preisverleihung reisten auch die jungen Projektteilnehmer und OB Toni Vetrano in die Hauptstadt. mehr...

  • 115 000 Besucher an zwei Tramfest-Tagen

    115 000 Besucher an zwei Tramfest-Tagen

    Rund 55 000 Menschen haben am vergangenen Samstag das Tramfest auf dem Kehler Bahnhofsplatz besucht; am Sonntag waren es sogar mehr als 60 000. Die Zahlen, die aus einer Besucherzählung der Kehl Marketing hervorgehen, bestätigen damit die Hochrechnungen der Straßburger Verkehrsbetriebe, die am Sonntag von 110 000 Fahrgästen ausgegangen sind, die in beiden Richtungen über den Rhein befördert wurden. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Streik der CTS am Freitag

    Auf der Tramlinie D werden die Züge am Freitag, 20. Oktober, nur alle 20 bis 30 Minuten zwischen den Stationen Kehl Bahnhof und Poteries verkehren. Zudem werden alle Busse und Tramzüge im gesamten CTS-Verkehrsnetz an diesem Tag nur zwischen 6 und 20 Uhr fahren. mehr...

  • Verlängerte Öffnungszeiten

    Die Rathäuser in der Kernstadt sowie das Standesamt haben ihre Öffnungszeiten verlängert: Bürgerinnen und Bürger können sich bereits ab 8 Uhr morgens und auch während der Mittagszeit dorthin wenden. mehr...

  • Repair-Café

    Wer ein defektes Elektrogerät, ein Kleidungsstück mit einer aufgerissenen Naht oder einen anderen reparaturbedürftigen Gegenstand hat, ist am Samstag, 21. Oktober, zum Kehler Repair-Café in die Wilhelmschule eingeladen. mehr...

  • Interkulturelle Woche

    Kehl zeigt seine Vielfalt bei der Interkulturellen Woche von Freitag, 20. Oktober, bis Samstag, 28. Oktober. mehr...

  • Sperrung Radweg Kinzigallee

    Der Geh- und Radweg entlang der Kinzigallee im Bereich zwischen den Einmündungen zur Pfarrgasse und zum Kahllachweg ist bis Freitag, 10. November, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung „An der Fohlenweide“

    Für ein Querfeldeinrennen wird am Sonntag, 29. Oktober, die Zufahrt in die Straße „An der Fohlenweide“ aus Richtung Neudorfstraße vollständig gesperrt. mehr...

  • Sperrung Hubmattstraße

    Die Hubmattstraße wird zwischen den Einmündungen zur Rottstraße und zum Ruhesteinweg von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 22. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Brennholzvergabe

    Wer für den kommenden Winter Brennholz benötigt, kann seinen Bedarf an Sterholz bis Dienstag, 24. Oktober, bei der Stadtverwaltung anmelden. mehr...

  • 15 neue Babysitter

    Wer einen Babysitter benötigt, hat künftig noch mehr Auswahl: 15 Mädchen und Frauen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren haben an einem Babysitterkurs in der Villa RiWa teilgenommen. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ in Kehl-Marlen muss im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg von Montag, 18. September, bis Sonntag, 29. Oktober, gesperrt werden. mehr...

  • Oberländerstraße weiterhin Einbahnstraße

    Die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 bleibt noch bis Ende Januar 2018 bestehen. mehr...

  • Fahrbahnsperrung in Kork

    Am Lummertskeller in Kork muss die Fahrbahn vor dem Gebäude mit der Hausnummer 26 vom 9. bis 20. Oktober voll gesperrt werden. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Vollsperrung auf der L 98

    Für die letzte Bauphase des Knotens L 98/Gottswaldstraße bei Schutterwald-Langhurst muss die L 98 von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 20. Oktober, zwischen der Anschlussstelle Offenburg und Hohnhurst für den Verkehr voll gesperrt werden. mehr...

  • Grenzkontrollen

    Die Grenzkontrollen auf der französischen Seite der Europabrücke werden noch mindestens bis zum 1. November 2017 andauern. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de