Stadtnachrichten

 
  • Fotoausstellung im Rathaus widmet sich Flüchtlingen aus Gambia

    Fotoausstellung im Rathaus widmet sich Flüchtlingen aus Gambia

    Gesichter erzählen Geschichten – das ist die Botschaft einer Fotoausstellung der Fotografen Nils Langenbacher aus Rheinau-Freistett und Sandrigo Zoilo aus Memprechtshofen, die von heute an (19. Oktober) im Rathaus I zu sehen ist. mehr...

  • Fördermittel für Energiesparmaßnahmen aufgebraucht

    Knapp zwei Monate vor dem Jahreswechsel sind die Fördergelder zur Energie- und CO2-Einsparung im städtischen Haushalt für das Jahr 2017 aufgebraucht. Deshalb können bis Ende des Jahres keine Zuschüsse mehr an private Haushalte für Erneuerungen von Heizungsanlagen, Installationen von Solaranlagen oder Wärmedämmmaßnahmen gewährt werden. Hauseigentümer haben jedoch weiterhin die Möglichkeit, Anträge für das kommende Jahr zu stellen. mehr...

  • Endergebnisse der Aktion Stadtradeln stehen fest

    Endergebnisse der Aktion Stadtradeln stehen fest

    222 097 aktive Radlerinnen und Radler und mehr als 40 Millionen gesammelte Fahrradkilometer: Das ist die Bilanz des bundesweiten Wettbewerbs Stadtradeln, bei dem auch 218 Kehlerinnen und Kehler drei Wochen lang für den Klimaschutz kräftig in die Pedale getreten haben. Vor allem in der Sonderkategorie „RadPENDLER BW“ hat Kehl gut abgeschnitten und den 22. Platz von insgesamt 220 Teams belegt. In fast allen anderen Kategorien ist Kehl jeweils im vorderen Mittelfeld vertreten. mehr...

  • Verlängerte Saison wird genutzt: zahlreiche Besucher im beheizten Freibad Auenheim

    Dass der Sommer längst vorbei ist, lässt sich im Auenheimer Freibad derzeit nur an den bunten Blättern an den Bäumen und auf den Rasenflächen erkennen – im 50-Meter-Becken sind täglich zahlreiche Schwimmer unterwegs, im Nichtschwimmerbecken wird geplantscht. Viele Kehlerinnen und Kehler nutzen das Angebot der Stadt Kehl, die die Saison im beheizten Freibad deutlich verlängert hat, nachdem das Hallenbad geschlossen werden musste. mehr...

  • Kehler Genusstage: Sieben Restaurants laden zum Schlemmen ein

    Kehler Genusstage: Sieben Restaurants laden zum Schlemmen ein

    Deutsch-französische Grenzgänger-Tapas, Kürbissuppe, Schwarzwälder Schinken, Zanderfilet mit Sauerkraut, Rindertafelspitz mit Kartoffelküchle, Pfifferlingsmaultaschen, Elsässer Apfeltorte oder Kaffee-Karamel-Flan – wem beim Gedanken an solche Leckereien das Wasser im Mund zusammenläuft, der kann sich auf die zweiten Kehler Genusstage von Freitag, 20. Oktober, bis Mittwoch, 1. November, freuen: Sieben Kehler Restaurants laden mit speziell entworfenen Menüs zum Schlemmen ein. mehr...

  • Webcam zeigt Fortschritt auf Trambaustelle am Rathaus

    Webcam zeigt Fortschritt auf Trambaustelle am Rathaus

    Den Fortschritt auf der Trambaustelle am Rathaus kann man ab sofort über eine Webcam verfolgen. Die neu eingerichtete Kamera zeigt die Bauarbeiten in der Großherzog-Friedrich-Straße und der Hauptstraße aus der Vogelperspektive. Derzeit werden in der Hauptstraße und der Großherzog-Friedrich-Straße Leitungen und Kabel neu verlegt. Bestehende Leitungen, die unter der zukünftigen Tramtrasse verlaufen, mussten entfernt werden. mehr...

  • Von Siebenschläfern und Zugvögeln – Umweltpädagogin erklärt Drittklässlern das Verhalten heimischer Tiere im Winter

    Von Siebenschläfern und Zugvögeln – Umweltpädagogin erklärt Drittklässlern das Verhalten heimischer Tiere im Winter

    Im Herbst, wenn sich das Jahr seinem Ende zuneigt und der Winter vor der Tür steht, sieht man oft riesige Vogelschwärme am Himmel gen Süden ziehen. Warum sich in jedem Jahr aufs Neue Millionen Zugvögel auf diese weite Reise machen und mit welchen Überlebensstrategien andere heimische Tiere überwintern, hat die städtische Umweltpädagogin Insa Espig den Drittklässlern der Grundschule Goldscheuer im Rahmen des „Grünen Klassenzimmers“ am Mittwochmorgen (11. Oktober) auf einer kleinen Lichtung nahe der Ortschaft erklärt. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de