Kurznachrichten

Mitteilung vom 18. April 2024

Wasserbandteam sucht Freiwillige

Auch in diesem Jahr sucht das Wasserbandteam wieder ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Wer Lust und Zeit hat dienstags und freitags Besen und Eimer in die Hand zu nehmen, um den bei Kindern beliebten Spielplatz zu reinigen, kann sich bei Jessica Armbruster vom Pflegestützpunkt melden. Entweder per Telefon oder per E-Mail . Der erste Einsatztag in der neuen Saison ist Freitag, 3. Mai, um 7 Uhr.

Mitteilung vom 18. April 2024

Bevano Est-Trio tritt im Kulturhaus auf

Eigenkompositionen voller Zärtlichkeit und Zorn, Freude und Melancholie, mit einer Prise Ironie – so beschreibt das italienische Trio Bevano Est um Stefano Delvecchio am Akkordeon, Stefano Bertozzi an der Klarinette und Gioele Sindona an der Violine und Nyckelharpa ihre Musik. Zu hören gibt es diese am Donnerstag, 25. April, um 20 Uhr im Kulturhaus im Rahmen der Passerelles-Reihe.
Die drei Musiker von Bevano Est posieren für ein Pressefoto
Bildrechte: Buscalosca

Mitteilung vom 15. April 2024

Anker 36 feiert Tag der Nachbarn

Seine Nachbarinnen und Nachbarn kennenlernen, mit ihnen ein Fest feiern und die Gemeinschaft stärken. Unter anderem darum geht es am Tag der Nachbarn, der am Freitag, 31. Mai, in 36 Ländern gefeiert wird. Zu diesem Aktionstag lädt der Anker 36 zwischen 16 und 20 Uhr zu einem Nachbarschaftsfest in den eigenen Räumen und auf dem gegenüberliegenden Parkplatz der Volksbank ein. Dabei erwartet Besucherinnen und Besucher ein Kinderprogramm, Live-Musik sowie ein Buffet mit Speisen aus verschiedenen Ländern.

Mitteilung vom 11. April 2024

Acrylmalerei-Workshop im Anker 36

Ob auf Leinwand, auf Papier, Holz oder Glas – die Verwendungsmöglichkeiten für Acrylfarbe sind vielfältig. Bei einem Workshop im Anker 36 führt die Kehlerin Mihaela Rancu am Montag, 22. April, Interessierte in die Acrylmalerei ein. Von 15 bis 17 Uhr können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unterschiedlichen Techniken ausprobieren. Der Kurs ist kostenlos, es wird lediglich ein Beitrag von 5 Euro für die Materialkosten erhoben. Anmeldungen werden per E-Mail entgegengenommen.

Mitteilung vom 11. April 2024

Spieletreff im Frauen- und Familienzentrum

Spielen, basteln und dabei Neues entdecken – Für Familien mit Kindern ohne Kita-Platz gibt es im Frauen- und Familienzentrum in der Villa RiWa dienstags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr den Spieletreff. Hier können Mädchen und Jungen zwischen ein und fünf Jahren gemeinsam Zeit verbringen, während die Eltern die Möglichkeit haben in Kontakt zu kommen und sich untereinander auszutauschen. Begleitet wird der Spieletreff von einer pädagogischen Fachkraft, die mit Tipps und Ratschlägen rund um das Thema Erziehung zur Seite steht. Das Angebot ist kostenlos.

Mitteilung vom 05. April 2024

Vorverkauf: Saisonkarten für Freibad in Auenheim

Saisonkarten für das Freibad in Auenheim sind seit Montag, 8. April, im Vorverkauf erhältlich.

Mitteilung vom 04. April 2024

Pusteblume ist vorerst außer Betrieb

Die Pusteblume auf Marktplatz ist bis auf Weiteres außer Betrieb. Der Grund dafür: Weil Wasser in einen Technikschacht eingedrungen ist, musste der Brunnen abgeschaltet werden. Wie das Wasser in den Schacht gelangen konnte, ist bislang noch nicht geklärt. Zunächst muss der Technikschacht getrocknet werden, dann erst könne die Fehlersuche beginnen, heißt es vom städtischen Betriebshof. Bis die Ursache identifiziert und behoben ist, bleibt der Marktplatzbrunnen außer Betrieb.

Mitteilung vom 02. April 2024

Vortrag: Wohnungseinbrüche

Wie kann man sich im Alter vor Wohnungseinbrüchen schützen? Antworten und Tipps gibt Polizeihauptkommissar Ralf Kaufmann vom Referat Prävention des Polizeipräsidiums Offenburg am Donnerstag, 2. Mai, 10 Uhr, im Seniorenforum in der Jahnstraße 22.

Mitteilung vom 02. April 2024

Kommunikation mit Demenzerkrankten

Häufig sind Demenzerkrankungen mit Veränderungen des Verhaltens sowie der Persönlichkeit verbunden und in den meisten Fällen sind es die Angehörigen, die die Betroffenen pflegen. Am Donnerstag, 25. April, 18.30 Uhr, gibt Elfriede Marino, Fachkraft für Gerontopsychiatrie und Altenpflegerin in der Villa RiWa Tipps zum Umgang und zur Kommunikation mit Demenzerkrankten.

Mitteilung vom 27. März 2024

Dorfgraben Bodersweier

Bei einer Reinigungsaktion in Bodersweier wurden am Montag, 25. März, rund 50 Kubikmeter Schlamm und organisches Material aus dem Dorfgraben entfernt.
Etwa 50 Kubikmeter Schlamm und organisches Material wurden bei einer Reinigungsaktion aus dem Dorfgraben in Bodersweier entfernt.

Mitteilung vom 22. März 2024

Messdi-Vorbereitungen auf dem Marktplatz

Derzeit baut der Betriebshof das Grünbeet auf dem südlichen Markplatz hinter der Mutter Kinzig ab. Dabei soll das Grün keineswegs dauerhaft aus dem Stadtbild verschwinden, wie einige Passantinnen und Passanten befürchteten. Stattdessen handelt es sich hierbei um vorbereitende Arbeiten für den Kehler Messdi. Nach dem Ende des größten Volksfestes in der Ortenau soll der Marktplatz wieder begrünt werden. Dabei gilt es allerdings noch zu klären, ob das bekannte Beet wieder aufgebaut wird oder aber mobile Begrünungscontainer aufgestellt werden, die mit Pflanzensubstrat, einem Bewässerungssystem und natürlich insektenfreundlichem Stadtgrün versehen sind.

Mitteilung vom 13. März 2024

Neue Ausstellung im UFO: Tatort Garten

Das Unbekannte Forstobjekt zeigt von Samstag, 23. März, bis Sonntag, 12. Mai, eine Fotoausstellung mit dem Titel „Tatort Garten – Ödnis oder Oase“. Lisa Voit und Heinrich Inkoferer von der BUND-Naturschutz-Kreisgruppe Landshut haben eine Bilderschau zusammengestellt, die zeigt, wie sich die Natur aus Siedlungsräumen Begegnungsräume machen kann.

Mitteilung vom 06. März 2024

"Kehl tanzt" zum Stadtjubiläum

„250 Jahre Stadtrechte“ können ein Grund zum Tanzen sein. Und vom 7. bis 9. Juni gibt es an verschiedenen Orten in der Innenstadt die Gelegenheit dazu. Nach Belieben können dort lateinamerikanische Tänze wie argentinischer Tango, dominikanischer Bachata oder Zumba ausprobiert werden, zusätzlich angeboten werden Volkstanz, Tanztee und Kindertanzen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig; die Schritte werden im Vorfeld oder vor Ort angeleitet.
Katja Spitznagel tanzt mit Frauen auf dem Marktplatz
Bei einer halbstündigen Mitmachaktion auf dem Marktplatz leitete Katja Spitznagel die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. (Archivbild)

Mitteilung vom 20. Februar 2024

Vergabe von Kita-Plätzen

Für Eltern mit kleinen Kindern und Wohnsitz in Kehl ist der 1. März ein wichtiges Datum: An diesem Freitag startet die Vergabe der Betreuungsplätze in allen Kindertageseinrichtungen und Krippen ab September. Die Zusage kommt per E-Mail und muss innerhalb von 14 Tagen telefonisch angenommen werden – sonst wird der Betreuungsplatz an ein anderes Kind vergeben. Deshalb ist es wichtig, dass Erziehungsberechtigte, die über die zentrale Vormerkliste einen Platzbedarf angemeldet haben, ihre Daten dort – also E-Mail-Adresse und Telefonnummer – stets aktuell halten.

Mitteilung vom 01. Februar 2024

Steuererklärung mit ELSTER

Wie nutze ich ELSTER für meine Steuererklärung? Bei einem Infoabend in der Mediathek am Dienstag, 6. Februar, erklärt ein Finanzamtsmitarbeiter Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen, wie sie ihre Steuererklärung künftig elektronisch an das Finanzamt übermitteln können. Es wird das Vorgehen gezeigt und auf das System eingegangen. Beginn ist um 19 Uhr. Wer teilnehmen möchte, kann sich per Mail  oder telefonisch anmelden.  

Mitteilung vom 31. Januar 2024

Sammeltermine für Problemabfälle einsehen

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Ortenaukreises weist auf die Sammeltermine für Problemstoffsammlungen hin. An sieben Tagen werden in der Kernstadt und den Ortschaften Abfälle, die nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen, sowie Elektronik- und Elektrokleingeräte abgeholt.

Mitteilung vom 24. Januar 2024

Spende für krebskranke Kinder

Die Feuerwehr-Einsatzabteilung Auenheim hat dem Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg auch in diesem Jahr wieder eine Spende übergeben. Über insgesamt 3400 Euro durfte sich die gemeinnützige Organisation freuen.

Mitteilung vom 15. November 2023

Stadthalle: Ersatzprogramm für Operettenkönig

Ursprünglich sollte das musikalische Theaterstück „Paul Abraham – Operettenkönig von Berlin“ im April 2024 zum Abschluss der Schauspielsaison auf der Stadthallenbühne gezeigt werden. Weil die Hauptdarstellerin schwer erkrankt ist, musste die Tournee der Magdeburger Kammerspiele abgesagt werden. Allerdings ist es dem Kulturbüro gelungen, einen adäquaten Ersatz zu finden: Stattdessen wird das musikalische Schauspiel „Spatz und Engel“ des Frankfurter Fritz Rémond Theaters im Zoo aufgeführt. Im Frühjahr 2023 ist das Stück als beste Theaterproduktion auf Tournee von der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen (kurz: INTHEGA) mit dem Preis DIE NEUBERIN ausgezeichnet worden. Aufführungstermin ist Dienstag, 23. April, um 20 Uhr.
Zwei Schauspielerinnen spielen Marlene Dietrich und Edith Piaf
In dem Stück "Spatz und Engel" wird die Geschichte der Freundschaft zwischen Marlene Dietrich und Edith Piaf nacherzählt. Bildrechte: Helmut Seuffert

Mitteilung vom 20. Oktober 2023

Fachverband Bürgerbeteiligung

Oberbürgermeister Wolfram Britz ist in Berlin zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden des neu gegründeten Fachverbands Bürgerbeteiligung gewählt worden. Unter seinen Mitgliedern, welche aus unterschiedlichen Bereichen wie unter anderem Vereinen, Forschungseinrichtungen oder Kommunen kommen, ist Wolfram Britz der einzige Oberbürgermeister. Der Verband möchte für den Nutzen der Bürgerbeteiligung gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit werben und als Interessensvertretung der Beteiligungsbranche dienen.  

Mitteilung vom 20. September 2023

Förderprogramm Klimaangepasst Wohnen

Die Zahl der Tropennächte steigt an, in den Sommermonaten fällt weniger Niederschlag und Grünflächen müssen aufgrund anhaltender Trockenheit häufiger bewässert werden – die Folgen des Klimawandels machen sich auch in der Rheinstadt bemerkbar. Perspektivisch werden sich die klimatischen Bedingungen hierorts weiter verschärfen. Die Stadtklimaanalyse prognostiziert für die nahe Zukunft (2021-2050) 18 sogenannte Heiße Tage, an denen bis zu 30 Grad und mehr erreich werden, sollte das Pariser Abkommen nicht eingehalten und die Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzt werden können. Noch pessimistischer sind die Aussichten im Klimasteckbrief der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Hier steigt die Zahl der Heißen Tage auf 21 an. „Ein hoher Versiegelungsgrad und eine dichte Bebauung begünstigen den Wärmeinseleffekt“, berichtet Klimaschutzmanagerin Ines Arko.
Dachbegrünung
Ein Praxisbeispiel für Dachbegrünung.

Mitteilung vom 13. Juni 2023

Kultursaison-Vorschau

Das Programm für die kommende Kultursaison stellt die Leiterin des Kulturbüros, Stefanie Bade, am Donnerstag, 22. Juni, ab 19 Uhr im Saal des Kulturhauses vor. Hier erfahren Theater- und Konzertliebhaber, welche Theaterstücke, Schauspieler und Musikensembles in den nächsten Monaten live in der Stadthalle zu sehen sein werden. Im Anschluss beantworten Mitarbeiterinnen des Kulturbüros Fragen zum am 1. September beginnenden Vorverkauf, der Platzwahl und den Abonnements.

Mitteilung vom 02. Mai 2023

Tram: Deutschland-Ticket nur in Kehl gültig

Das Deutschland-Ticket gilt auf der grenzüberschreitenden Tramlinie D nur zwischen den Haltestellen Kehl-Bahnhof und Kehl-Rathaus. Auf der französischen Rheinseite kann es nicht genutzt werden, teilt die CTS mit.