Theater und Spoken Word

Donnerstag, 23.06.2022 | 20.00 DichtungsRing | Christoph Kuch - Ich weiß. Mentalmagie

Kurzbeschreibung

Mentalmagie mit Stil und Köpfchen mit dem Deutschen Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte Mentalmagie.

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

In seinem fesselnden Programm „Ich weiß.“ führt Christoph Kuch Sie an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Begeben Sie sich mit ihm auf eine Tauchfahrt in die Tiefe Ihrer Träume. Staunen Sie mit offenem Mund, wenn Christoph Kuch Ihre Gedanken Wirklichkeit werden lässt. Erleben Sie eine emotionale Reise in das Unmögliche. Sie werden an Ihrem Verstand und Ihrer Wahrnehmung zweifeln. Kann das alles wirklich nur Zauberei sein?

Christoph Kuch schafft mit seinen spannenden Geschichten eine magische und atemberaubende Atmosphäre. Der erfahrene Mentalist bezieht das Publikum in seine Show mit ein und wird es völlig verblüffen und begeistern. Mit Charme und Augenzwinkern öffnet Christoph Kuch das Tor zu einer faszinierenden Welt der Gedanken, einer Welt voller Magie und Entertainment.

Eine Show mit Christoph Kuch, dem Deutschen Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte Mentalmagie, ist eine Reise in das Unerwartete und Unerklärliche. Seine Engagements führen
den studierten Diplom-Kaufmann durch das gesamte Bundesgebiet sowie Europa, Asien, Australien und die USA. Christoph Kuch ist bekannt für seine humor- und zugleich niveauvolle Unterhaltung. Gerade deshalb ist er auch gern gesehener Gast in zahlreichen Fernsehsendungen, wie Pelzig hält sich im ZDF, NDR Talkshow, Stern TV und viele mehr.

Zur Reihe:
Dichtungsring - Die neue Spoken Word Reihe aus dem Kulturhaus. Egal ob Prosa, Lyrik oder Poesie, hier massieren euch die besten Wortakrobat*innen Deutschlands euer Mittelohr. Poetry Slams? Haben wir natürlich! Man muss aber nicht immer streiten und so hat im „DichtungsRing“ alles seinen Platz, egal ob in Begleitung einer PowerPoint-Präsentation, in Form einer Lesung oder nur mit Mikrofon bewaffnet. Mal nachdenklich melancholisch, mal himmelhoch euphorisch, aber immer auf den Punkt.

Kategorien

Samstag, 25.06.2022 | 20 Uhr Christoph SONNTAG: WÖRLWAID -SHOW

Kurzbeschreibung

Die neue Christoph-SONNTAG-Show in der Kehler Stadthalle

Veranstaltungsort

Stadthalle
Großherzog-Friedrich-Str. 19
77694 Kehl

Beschreibung


Kategorien

Freitag, 15.07.2022 | 20.00 Uhr DER EINGEBILDET KRANKE

Kurzbeschreibung

Freut Euch auf unser Sommer-Highlight in der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

Veranstalter

Theater der zwei Ufer.e.V.
Oststrasse 13
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Alte Rösterei (Kehler Hafen)
Ostrstraße 13
77694 Kehl

Beschreibung

\"Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht.
Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.
In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner??) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.\"

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, , Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.
Regie: Ruth Dilles
Bühnenbild: Christina Beilharz
Choreografie: Birgit Dehmer

Kategorien

Kategorie

Samstag, 16.07.2022 | 20.00 Uhr DER EINGEBILDET KRANKE

Kurzbeschreibung

Freut Euch auf unser Sommer-Highlight in der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

Veranstalter

Theater der zwei Ufer.e.V.
Oststrasse 13
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Alte Rösterei (Kehler Hafen)
Ostrstraße 13
77694 Kehl

Beschreibung

\"Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht.
Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.
In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner??) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.\"

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, , Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.
Regie: Ruth Dilles
Bühnenbild: Christina Beilharz
Choreografie: Birgit Dehmer

Kategorien

Kategorie

Freitag, 22.07.2022 | 20.00 Uhr DER EINGEBILDET KRANKE

Kurzbeschreibung

Freut Euch auf unser Sommer-Highlight in der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

Veranstalter

Theater der zwei Ufer.e.V.
Oststrasse 13
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Alte Rösterei (Kehler Hafen)
Ostrstraße 13
77694 Kehl

Beschreibung

\"Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht.
Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.
In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner??) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.\"

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, , Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.
Regie: Ruth Dilles
Bühnenbild: Christina Beilharz
Choreografie: Birgit Dehmer

Kategorien

Kategorie

Sonntag, 24.07.2022 | 20.00 Uhr DER EINGEBILDET KRANKE

Kurzbeschreibung

Freut Euch auf unser Sommer-Highlight in der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

Veranstalter

Theater der zwei Ufer.e.V.
Oststrasse 13
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Alte Rösterei (Kehler Hafen)
Ostrstraße 13
77694 Kehl

Beschreibung

\"Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht.
Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.
In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner??) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.\"

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, , Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.
Regie: Ruth Dilles
Bühnenbild: Christina Beilharz
Choreografie: Birgit Dehmer

Kategorien

Kategorie

Donnerstag, 28.07.2022 | 20:00 DichtungsRing | Poetry Slam - Die Show - Special Guest STEREOGOLD

Kurzbeschreibung

Die Poetry Show im Kulturhaus mit hochkarätigen Slammerinnen und Slammern + Livemusik der Kölner Band STEREOGOLD

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

DichtungsRing Poetry Slam – Die Show
Special Guest: STEREOGOLD (Unplugged)


Der Poetry Slam im Kulturhaus erlebt ein Sommerhighlight!

DichtungsRing – Die neue Spoken Word Reihe aus dem Kulturhaus. Ob gereimt oder erzählt, berührend oder aufbrausend, für Herz, Hirn oder Zwerchfell: hier ist alles möglich und Vieles wird geboten. Poetry Slam-Master und Moderator Marius Loy lädt zum Event die von Euch gekürten Gewinner*innen der ersten drei Poetry Slams im Kulturhaus zum literarischen Stelldichein:

Lena Stokoff
Sie kam 2017 zum Poetry Slam. Ihre ersten Auftritte hatte sie in Tübingen, wo die heute 25-jährige lebt. Mittlerweile blickt sie auf hunderte Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurück. Nicht nur klassische Poetry Slam Bühnen, sondern auch Lesebühnen und PowerPointKaraoke Auftritte füllen ihren Kalender. Die Poetin, Autorin und Moderatorin organisiert eigene Poetry Slams, sowie diverse Kulturveranstaltungen in Baden-Württemberg.

Marvin Suckut
Seine Karriere als Autor begann 2009 in Stuttgart bei den Baden-Württembergischen U20 Meisterschaften im Poetry Slam, welche er gewann.
Seitdem kann er auf über 800 Auftritte bei Poetry Slams, Lesebühnen und andere Literaturveranstaltungen zurückblicken. Dabei konnte er über 300 Poetry Slams für sich entscheiden. Er wurde 2013 und 2014 Baden-Württembergischer Vize-Meister und stand 2016 im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften in Stuttgart.

Stefan Unser
Der Karlsruher Poetry Slammer ist Menschen-Zoologe und Welterklärer auf der Suche nach intelligentem Leben. So scharfsinnig und wunderbar, dass er aus Versehen 2016 Baden-Württembergischer Poetry Slam Meister wurde.
Als Organisator und Moderator der Karlsruher Szene und Gründer der Poetry Lesebühne \"An WOrt und Stelle\" in der Badischen Landesbibliothek ist er seit 10 Jahren Motor und Kulturaktivist in Sachen Bühnenpoesie.

Freut euch auf eine Slam-Show, bei der die siegreichen Poet*innen aus den ersten Poetry Slams im Kulturhaus alle Fesseln abstreifen dürfen: mit ihren besten Texten erstmalig in einer gemeinsamen Show, ohne Wettbewerb, nur für euch!
Und sie haben musikalische Unterstützung dabei: STEREOGOLD – die talentierte Kölner Rockband wird mit einer fesselnden Unplugged-Show den Abend umrahmen:

Die vier Jungs von STEREOGOLD pendeln zwischen jugendlicher Abenteuerlust und hoffnungsvoller Melancholie. Nach ihrem ersten Konzert im Kölner Kultclub „Underground“ erlangten sie überregionale Bekanntheit, gelten in der Presse als vielversprechende Newcomer und bewiesen sich als überzeugende Vorband für „Rogers“ und „Das Pack“ auf zwei Deutschland-Tourneen. In ihren deutschsprachigen Texten malen sie Bilder, die von schwebenden Harmonien, großen Melodien und einem stabilen Gitarrenbrett perfekt eingerahmt werden. Ehrlich, ungestüm und auf den ...

Kategorien

Kategorie

Freitag, 29.07.2022 | 20.00 Uhr DER EINGEBILDET KRANKE

Kurzbeschreibung

Freut Euch auf unser Sommer-Highlight in der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

Veranstalter

Theater der zwei Ufer.e.V.
Oststrasse 13
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Alte Rösterei (Kehler Hafen)
Ostrstraße 13
77694 Kehl

Beschreibung

\"Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht.
Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.
In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner??) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.\"

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, , Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.
Regie: Ruth Dilles
Bühnenbild: Christina Beilharz
Choreografie: Birgit Dehmer

Kategorien

Kategorie

Samstag, 30.07.2022 | 20.00 Uhr DER EINGEBILDET KRANKE

Kurzbeschreibung

Freut Euch auf unser Sommer-Highlight in der diesjährigen OPEN-AIR-SAISON

Veranstalter

Theater der zwei Ufer.e.V.
Oststrasse 13
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Alte Rösterei (Kehler Hafen)
Ostrstraße 13
77694 Kehl

Beschreibung


\"Argan ist eine wahre Freude für seinen geldgierigen Leibarzt Monsieur Purgon: Er leidet an Hypochondrie im Endstadium. Die physischen Zusammenhänge sind so wirr wie die Zusammensetzung der verabreichten und natürlich horrend teuren Medikamente. Damit das Geld nicht mehr fließen muss wie ein Aderlass, beschließt Argan die Vermählung seiner Tochter Angélique mit Thomas Diarrhoehrius, dem quacksalbernden Sohn eines weiteren Arztes, dem Argan blindes Vertrauen schenkt und der gerade in die Fußstapfen des Vaters tritt. So schlüge er mehrere Fliegen mit einer Klappe. Erstens, die Tochter wäre endlich unter der Haube. Zweitens, mit dem Schwiegersohn käme ein Arzt in die Familie. Drittens, das Geld bliebe, wo es ist. Letzteres ganz zur Freude seiner habgierigen zweiten Frau Béline, die nur darauf wartet, dass er endlich zugrunde geht.
Doch haben alle die Rechnung ohne die Vernunft gemacht. Denn als diese endlich Einzug hält, tritt an die Stelle der Malaisen die alles heilende Kraft der Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leiden sie noch heute.
In Molières hochnotkomischer Satire auf das Ärztewesen (seiner??) Zeit führen Mündigkeit und Abhängigkeit, Fortschrittsglaube und Rückständigkeit einen unermüdlichen Kampf und das sehr zur Belustigung der Zuschauer.\"

Mit Herbert Leidenheimer, Silvia Boschert, Silke Kreutzer-Bréhier, , Marianne Gerber, Birgit Dehmer, Pauline de Nerée, Nadja Ackermann, Judith Mellert und Markus Boschert.
Regie: Ruth Dilles
Bühnenbild: Christina Beilharz
Choreografie: Birgit Dehmer

Kategorien

Kategorie

Donnerstag, 06.10.2022 | 20.00 DichtungsRing | Johannes Floehr - Ich bin genau mein Humor

Kurzbeschreibung

Der deutschsprachige Satiriker, Moderator, Autor und Slam-Poet live im Kulturhaus mit seinem Solo-Programm.

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Wenn Super Mario kein Italiener wäre, sondern Deutscher: Hieße er dann „Toller Jochen“? Oder „Prima Klaus“? Was machen Putzerfische, die im Aquarium immer an der Scheibe herumsaugen, in der freien Natur? Schwimmen die ein Leben lang durch den Ozean auf der ewigen Suche nach einer Fensterscheibe und sterben dann total enttäuscht? Die SPD, was ist da eigentlich schon wieder los? Und Einräder – warum fallen sie nicht um?

Wer sich solche Fragen stellt, der braucht keine Antworten, sondern eine Bühne. Und auf eben diese stellt sich der sympathische Zwei-Meter-Mann Johannes Floehr mit seinen frechen Scherzen nun schon seit einigen Jahren. Zum Beispiel mit seinem neuen Programm, in dem es Stand-Up, Texte, Videos und Auszüge aus seinen beiden Büchern „Buch“ (2018) und „Dialoge“ (2019) geben wird. „Also mir gefällt das Programm richtig gut“, lässt sich der Krefelder zitieren, „aber ich habe es ja auch leicht, schließlich bin ich genau mein Humor.“ Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Das Lustigste, was derzeit auf deutschsprachigen Bühnen zu finden ist!“ – zwar nicht über ihn, aber das kommt ja vielleicht noch.

Zur Reihe:
DichtungsRing - Die neue Spoken Word Reihe aus dem Kulturhaus. Egal ob Prosa, Lyrik oder Poesie, hier massieren euch die besten Wortakrobat*innen Deutschlands euer Mittelohr. Poetry Slams? Haben wir natürlich! Man muss aber nicht immer streiten und so hat im „DichtungsRing“ alles seinen Platz, egal ob in Begleitung einer PowerPoint-Präsentation, in Form einer Lesung oder nur mit Mikrofon bewaffnet. Mal nachdenklich melancholisch, mal himmelhoch euphorisch, aber immer auf den Punkt. Weniger anzeigen

Kategorien

Kategorie

Sonntag, 23.10.2022 | 20.00 Uhr Severin Groebner - überHaltung

Kurzbeschreibung

Kabarett
Severin Groebner ist ein Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Genie und Wahnsinn, Deutschland und Österreich.

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung


Kategorien

Sonntag, 20.11.2022 | 20.00 Uhr Podewitz macht schön!

Kurzbeschreibung

Comedy, Kabarett, autoritäre Unterhaltung.
Erleben Sie 90 Minuten anti-aging-Comedy: Podewitz macht schön!

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Deutschland hat sich sehr verändert. Plötzlich stehen an jeder Straßenecke statt „Imbißwagen“ lauter „Foodtrucks“ rum. Früher war das Land voller „Wut-Bürger“ und jetzt ist es zusätzlich noch voller „Food-Bürger“. Laktose-Mimosen und Bart-Shamponierer führen mit dem E-Scooter ihren Männer-Dutt Gassi. Außerdem werden die Deutschen immer dicker, deshalb kaufen Eltern auch immer gleich einen SUV, denn ohne Allrad kriegt man die Kinder schon gar nicht mehr vom Schulhof. Für die Freunde der seriösen Unterhaltung mit Tiefgang und Welt-Niveau liefern Podewitz zusätzlich herrlich handgeschmiedete, philosophische Sentenzen wie zum Beispiel: „Träume sind Bildschirmschoner für`s Gehirn!“ Ja, genau: „Oha!“ Den kann man sich daheim aufs Kissen sticken.
„Im gnadenlos witzigen Spiel der Doppeldeutigkeit stehen die Podewitz Brüder in der Tradition von Karl Valentin“ (Nienburger Zeitung)

Vorverkauf ab 1. Juni 2022

Kategorien

Sonntag, 04.12.2022 | 20.00 Uhr Liese-Lotte Lübke - „und wenn schon...“

Kurzbeschreibung

Abenteuerkabarett am Flügel
\" Durch und durch authentisch, scheut Liese-Lotte Lübke nie davor zurück, anzuecken\".
Mannheimer Morgen

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Ein Abend voller Politik des Privaten, voll von frechem Humor und ganz auf der Suche nach der Verantwortung bei uns selbst. Lassen wir uns darauf ein - und auf die Energie dieser impulsiven Künstlerin. Unerwartet spricht sie gesellschaftliche Tabuthemen an, die unter die Haut gehen und man merkt oft erst später, dass sie das eine oder andere Lied im Grunde genau für uns singt. Ihre selbstgeschriebenen Texte und -komponierten Lieder, zu denen sie sich am Klavier begleitet, sind eine Mischung lebensnaher Themen, die sie mit viel Herz, berührend, ertappend, manchmal mahnend und immer aufrichtig mit ihrem Publikum teilt. Was immer uns also im Alltag zurückhält, nehmen Sie es an die Hand, gehen Sie trotzdem los und sagen Sie – wie Liese-Lotte – „und wenn schon…“! Denn das Leben steckt voller noch unentdeckter Abenteuer…

Vorverkauf ab 1. Juni 2022

Kategorien

Sonntag, 22.01.2023 | 20.00 Uhr Philipp Weber - "KI: Künstlerische Idioten"

Kurzbeschreibung

Der Homo digitalis und seine analogen Affen.
Kabarettist Philipp Weber mit neuem Programm im Kulturhaus.

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Gestern ist das Heute von morgen, richtig. Aber wie schnell ist heute das Morgen von gestern? Der Mensch rast in die Zukunft: Digitalisierung, Gentechnik, Künstliche Intelligenz! Doch wo ist die Zeitmaschine, die saubere Fusionsenergie, das Bier zum Downloaden? Wird der Mensch durch Maschinen ersetzt – oder befreit? Kommt das „Ende der Arbeit“? Super, dann haben wir endlich Zeit für was Sinnvolles! Aber wann hätte der Mensch jemals was Sinnvolles gemacht, nur weil er dafür Zeit hat? Doch es gibt Hoffnung! Denn in der Zukunft wartet jemand auf Sie: Philipp Weber. Wo Hellseher nur schwarzsehen, bringt Philipp Weber Sie zum furchtlosen Lachen. Denn das wichtigste Rüstzeug für alles Kommende war, ist und wird immer sein: der Humor!

„Philipp Weber ist eine Ausnahmeerscheinung der Szene“ (Süddeutsche Zeitung)

Vorverkauf ab 1. Juni 2022

Kategorien

Sonntag, 19.02.2023 | 20.00 Uhr Eva Karl Faltermeier - Es geht dahi

Kurzbeschreibung

Kabarett
Gewinnerin des Stuttgarter Besen 2022 in Silber
„Die neue Frauenpower in der Kleinkunstszene.“ (Süddeutsche Zeitung)

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Eva Karl Faltermeier nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in die Südoberpfalz – Heimat des Nebels. Mit einer großen Portion Fatalismus erzählt sie von wichtigen Lebensstationen und skizziert ein Potpourri an Fehlschlägen. Mit im Reisegepäck ist immer auch unverstellter emanzipatorischer Grant, mit dem sie die Belastungen ihres Daseins als berufstätige Mutter auf den Punkt bringt. Ihre Geschichte bewegt sich irgendwo zwischen dem Grenzbereich der Phantasie und rauer Unverfälschtheit. Die eigene „zwiderne“ Natur kann sie nicht wirklich verbergen und die Mistigkeiten der Welt machen sie handlungsunfähig. „Es geht dahi“ wurde mit dem Senkrechtstarter-Preis des Bayerischen Kabarettpreises und dem Newcomerpreis des Hessischen Kabarettpreises ausgezeichnet.

Vorverkauf ab 1. Juni 2022

Kategorien

Samstag, 18.03.2023 | 15.00 Uhr Jonas und der Engel

Kurzbeschreibung

Figurentheater Marc Schnittger
Eine spannende Abenteuergeschichte für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene.

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

In dem verfallenen Kloster St. Polterstein lebt der alte Mönch Bonifatius. Da das altersschwache Gebäude einzustürzen droht, bekommt der Engel Minetti die himmlische Weisung Bonifatius zu beschützen. Dieser scheinbare Routineauftrag erweist sich jedoch als Kraftakt sondergleichen, denn der behäbige Mönch will unter gar keinen Umständen sein Kloster verlassen. Außerdem glaubt Bonifatius nicht an Engel und kann Minetti deshalb weder sehen noch hören. Verzweifelt vertraut sich der Engel dem 8jährigen Jonas an, der ängstlich vor dem rauflustigen Egbert ins Kloster flüchtet, dann aber doch mutig über sich hinauswächst. Gemeinsam versuchen sie, Bonifatius und sein Kloster zu retten.

Kategorien

Sonntag, 19.03.2023 | 20.00 Uhr Mia Pittroff - Neues Programm

Kurzbeschreibung

Kabarett
Vordergründig nett. Hintersinnig böse. Charmant. Aber dabei immer auf den Punkt

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Die gebürtige Fränkin schnappt ihre treffsicheren Beobachtungen und Pointen immer da auf, wo sie sich gerade bewegt: zwischen Provinz und Großstadt, Dialekt und Hochdeutsch, zwischen Kindern und Karriere und nicht zuletzt zwischen den Jahren. Die Wahlberlinerin lässt sich nicht verorten und in keine Kabarett-oder-Comedy-Schublade stecken. Sie ist einfach da und ihre schönen, poetischen, nachdenklichen aber manchmal auch einfach hinterfotzigen Beobachtungen sollte man nicht verpassen. In Kehl zeigt sie ihr neuestes Programm.

„Pittroff hat es faustdick hinter den Ohren…“ (Main-Post)

Vorverkauf ab 1. Juni 2022

Kategorien

Sonntag, 23.04.2023 | 20.00 Uhr Nils Heinrich: Als Auto wär ich ein "Junger Gebrauchter"

Kurzbeschreibung

Musik & Kabarett
Vorhang auf und Pillenwecker aus fürs neue Programm von Nils Heinrich.

Veranstalter

Kulturbüro Kehl
Am Läger 12
77694 Kehl

Veranstaltungsort

Das Kulturhaus.
Am Läger 12
77694 Kehl

Beschreibung

Der knuddelige Kabarettist, der vor 50 Jahren in einer anderen Welt zur Welt kam, sagt „Na, du altes Gerippe?!“ zu seiner zweiten Lebenshälfte. Innen drin ist er immer noch 25. Draußen kriegt er jetzt Falten am Hals. Leute, die ihn regieren, sind teilweise jünger als er. Er ist jetzt sein eigenes Forschungsobjekt. Wird er werden wie seine Eltern? Wird er konservativ? Wird er noch vergesslicher, als er jetzt schon ist? Geht das überhaupt? Ist es nicht sinnvoller, für sich selbst alternative Wahrheiten zu finden, damit man was Eigenes hat und sich von der spießigen Jugend abgrenzt?
Fragen über Fragen und eine einzige Erkenntnis: du kannst nicht über den Tellerrand gucken, wenn du die Suppe bist.

\"Nils Heinrich beherrscht die seltene Kunst, auf komische Art von nicht immer komischen Dingen zu erzählen.\" (Jochen Malmsheimer)

Vorverkauf ab 1. Juni 2022

Kategorien