• Kein Wochenmarkt und eingeschränkte Öffnungszeiten an den Fastnachtstagen

    Über die närrische Zeit müssen sich Kehlerinnen und Kehler auf geänderte Öffnungszeiten bei städtischen Einrichtungen einstellen. Die Tourist-Information bleibt sowohl am Rosenmontag, 24. Februar, als auch am Fastnachtsdienstag, 25. Februar, geschlossen. Der Wochenmarkt auf dem Marktplatz fällt am Fastnachtsdienstag aus; zudem sind die Rathäuser nur bis 12 Uhr geöffnet. Ab Aschermittwoch sind alle städtischen Stellen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. mehr...

  • „Culture Day“ will Kehls kulturelle Vielfalt zeigen

    „Culture Day“ will Kehls kulturelle Vielfalt zeigen

    Einen Tag, der die kulturelle Vielfalt in Kehl und Umgebung feiern möchte, planen das Kulturbüro, der Fachbereich Soziales, Bildung und Kultur sowie das Kehler Jugendzentrum für den 11. Juli. Unter dem Arbeitstitel „Culture Day“ soll ab 11 Uhr ein interkulturelles Fest gefeiert werden. Als Veranstaltungsort haben die Organisatoren das Kulturhaus und dessen Vorplatz gewählt. Vereine aus Kultur und Sport, Privatleute und Glaubensgemeinschaften, die sich mit einem Programmpunkt beteiligen wollen, können sich bis zum 30. März anmelden. mehr...

  • „Bei vielen bin ich durch meinen Job unbeliebt“

    „Bei vielen bin ich durch meinen Job unbeliebt“

    Mit Mitte 20 bereits Führungskraft? Philip Johannes beweist, dass es möglich ist. Nach einem dreijährigen Studium an der Hochschule in Kehl arbeitete er als Sachbearbeiter in der städtischen Ausländerbehörde und wurde im vergangenen Jahr zu deren Leiter befördert. Seine Arbeit gefällt dem 24-Jährigen gut – auch wenn er häufig schwierige Fälle zu entscheiden hat. mehr...

  • An Aschermittwoch: Fastnachtsumzug mit Hexenverbrennung in Sundheim

    An Aschermittwoch: Fastnachtsumzug mit Hexenverbrennung in Sundheim

    Nach dem Fastnachtsumzügen durch Bodersweier am Sonntag, 23. Februar, und durch die Kernstadt am Wochenende zuvor steht am Aschermittwoch die Feier der Sundheimer Hexen bevor. Die Närrinnen und Narren wollen ab 18 Uhr durch den Stadtteil ziehen, ihr Ziel ist der Teich Am Steinlöchl. Dort soll die traditionelle Hexenverbrennung stattfinden, mit der das Ende der Fastnachtszeit zelebriert wird. Straßensperrungen und Halteverbote sind nicht vorgesehen. mehr...

  • Stadthalle trägt nun ihren Namen an der Außenfassade

    Stadthalle trägt nun ihren Namen an der Außenfassade

    Pünktlich zur nächsten Großveranstaltung am Wochenende wurde die Stadthalle aufgehübscht: Seit Donnerstag prangt ein gräulich-schimmernder Schriftzug aus Edelstahl an ihrer Außenfassade. mehr...

  • Schmutzpartikel im Prestelsee: Stadt will Gewässerschaden durch Gutachten klären lassen

    Schmutzpartikel im Prestelsee: Stadt will Gewässerschaden durch Gutachten klären lassen

    Am Montag hat die Polizei Offenburg bei ihren Ermittlungen zu den Schmutzpartikeln im Prestelsee herausgefunden, dass diese aus dem Auenheimer Freibad stammen. Wie sich herausstellte, waren die Schwimmbecken gemäß dem Abwasserplan aus dem Jahr 1973 an die Regenabwasserleitung angeschlossen. Die Stadt hat daraufhin den Strang des Freibades zum Regenwasserkanal gekappt, um das Abwasser in den Schmutzwasserkanal umzuleiten, der zur Kläranlage führt. Die bauliche Maßnahme hierzu soll am Freitag abgeschlossen werden. Darüber hinaus wird die Stadt ein Gutachten in Auftrag geben, das klären soll, wie groß der entstandene Schaden für den Prestelsee ist. mehr...

  • Schlammhexen übernehmen das Rathaus bis Aschermittwoch

    Schlammhexen übernehmen das Rathaus bis Aschermittwoch

    Die Narren haben in Kehl die Macht an sich gerissen. Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Schlammhexen am Schmutzigen Donnerstag das Rathaus und legten Oberbürgermeister Toni Vetrano in Ketten. Der OB musste den goldenen Schlüssel der Stadt an die Schlammhexen abtreten, die nun mit „närrischer Schläue“ die Geschicke Kehls bis Aschermittwoch lenken wollen. Im Alleingang gelang ihnen dies jedoch nicht. Unterstützung erhielten die Hästrägerinnen und Hästräger von den Kähler Rhinhäxe, den Kehler Füchsen, den Beelzebube us Kehl, der Interessensgemeinschaft Kehler Kinder- und Jugendumzug sowie von den Kindern der Kindertageseinrichtungen Kreuzmatt, Sölling, Sundheim und St. Maria. mehr...

  • Sportehrenpreis 2019 geht an Jürgen Häußler vom TuS Marlen

    Sportehrenpreis 2019 geht an Jürgen Häußler vom TuS Marlen

    Bei der traditionellen Sportlerehrung in der Stadthalle wurden am vergangenen Dienstag 92 Athletinnen und Athleten – darunter 77 Jugendliche und Kinder – für ihre sportlichen Erfolge im Jahr 2019 ausgezeichnet. Den Sportehrenpreis überreichte Oberbürgermeister Toni Vetrano an Jürgen Häußler, der lange Jahre als Sportler und Trainer im Turn- und Sportverein Marlen aktiv war. mehr...

  • Farbpartikel im Auenheimer Prestelsee kommen aus dem Freibad

    Farbpartikel im Auenheimer Prestelsee kommen aus dem Freibad

    Woher kommen die Rückstände und Partikel im Auenheimer Prestelsee? Diese Frage beschäftigt die Ortschaft seit geraumer Zeit, nun ist die Quelle ausfindig gemacht worden: Die Fremdkörper in dem Baggersee am Sportplatz stammen aus dem Auenheimer Freibad. Das hat die Polizei in Zusammenarbeit mit der Stadt Kehl herausfinden können. mehr...

  • Heizung aus für den Klimaschutz: Falkenhausenschüler ziehen sich warm an

    Heizung aus für den Klimaschutz: Falkenhausenschüler ziehen sich warm an

    Für einen Tag haben die Grundschülerinnen und Grundschüler an der Falkenhausenschule die Heizkörper heruntergedreht. Diese Aktion ist Teil des Schulprojekts „Falkis for Future“, das den Schülerinnen und Schülern fächerübergreifend Themen wie Klima, Ernährung und Ressourcenschonung näher bringen soll. Für ihren Einsatz erhielt die Schule vom städtischen Energiemanager Max Pfuhler einen symbolhaften Scheck für die eingesparte Energie und den somit verringerten Kohlenstoffdioxid-Ausstoß. mehr...

  • Umweltschonend, energiesparend und praktisch: Städtischer Betriebshof setzt auf LED-Beleuchtung

    Umweltschonend, energiesparend und praktisch: Städtischer Betriebshof setzt auf LED-Beleuchtung

    In der Vergangenheit war die Beleuchtung in der Maschinenhalle auf dem Betriebshof etwas umständlich. Wenn Mitarbeitende mit vollen Händen oder hinter dem Steuer eines Gabelstaplers in die Halle kamen, war diese zappenduster. Ein Staplerfahrer musste beispielsweise erst sein Gefährt abstellen, aus dem Fahrzeug steigen, den Lichtschalter suchen und anschließend wieder in den Gabelstapler klettern. Mit der neuen Beleuchtungsanlage wird ihnen die Arbeit erleichtert. Hinzu kommt: Die LED-Leuchten sind energiesparend und umweltschonend. mehr...

 
Kehl Kultur Veranstaltungen
Kehl Marketing
Technische Dienste Kehl
Mediathek Kehl
Wohnbau Kehl
 
 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Korker Straße Auf dem Stein voll gesperrt

    Ein Streckenabschnitt der Korker Straße Auf dem Stein wird von Montag, 2. März, bis Samstag, 4. April, wegen Arbeiten an Gasleitungen voll gesperrt. mehr...

  • Sternenstraße ab 3. März voll gesperrt

    Weil an der Sternenstraße ein Autokran aufgestellt und ein Fertighaus errichtet wird, muss die Straße auf Höhe der Hausnummern eins bis fünf gesperrt werden. Die Vollsperrung dauert von Dienstag, 3. März, bis Freitag, 6. März. mehr...

  • FSJ Kultur im Kehler Kulturbüro

    Wer sich für die Arbeit in einem Kulturamt interessiert, kann sich noch bis zum 15. März für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur bewerben. mehr...

  • Gewerbestraße teilweise gesperrt

    Aufgrund von Tiefbauarbeiten wird die Gewerbestraße zwischen der Schulstraße und der Hauptstraße von Montag, 10. Februar, bis Freitag, 21. Februar, voll gesperrt. mehr...

  • Radsteg auf der Passerelle gesperrt

    Für einen grenzüberschreitenden Schülerinnenlauf wird am Mittwoch, 11. März, zwischen 12.45 Uhr und 14.45 Uhr der Radsteg auf deutscher Seite ab der Auffahrt voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Sperrung der Steinertsaustraße bleibt noch bis Freitag, 20. März, bestehen. mehr...

  • Onleihe-Sprechstunde in der Mediathek

    Die Mediathek lädt am Mittwoch, 4. März, zu einer Onleihe-Sprechstunde ein. Nutzer der elektronischen Ausleihe über OnleiheRegio sowie von E-Readern können sich mit Fragen und Problemen an Alexandra Schmidt wenden. mehr...

  • Gärtnerstraße in Auenheim gesperrt

    Die Gärtnerstraße in Auenheim wird von Mittwoch, 26. Februar, bis Freitag, 28. Februar, gesperrt. Grund hierfür ist ein Fertighaus, das an der Straße aufgestellt wird. Eine Umleitung wird ausgeschildert. mehr...

  • Sperrung in Bodersweier

    Für den Austausch eines Antennenmastes wird die Straße Im Luttigraben zwischen der Rastatter Straße und dem Mühlenweg von Montag, 17. Februar, bis Freitag, 28. Februar, voll gesperrt. mehr...

  • Bahnübergang gesperrt

    Der Bahnübergang in der Auenheimer Straße ist von Mittwoch, 4. März, bis Sonntag, 8. März, gesperrt. mehr...

  • Verbindungsstraße gesperrt

    Der Gemeindeverbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird von Mittwoch, 26. Februar, bis Freitag, 28. Februar, gesperrt. mehr...

  • Stauhaltungen im Raum Auenheim bis Freistett

    Je nach Witterung soll zwischen Montag, 10. Februar, und Freitag, 6. März, Wasser zurückgestaut werden. Betroffen ist der Bereich der Staustufe Gambsheim, der den Raum Auenheim bis Freistett umfasst. mehr...

  • Ute Figel zeigt Öl- und Acrylmalerei

    Hobby-Künstlerin Ute Figel zeigt von Montag, 10. Februar, bis Sonntag, 10. Mai, zahlreiche Arbeiten in der Mediathek. Sie hat bereits in zahlreichen Städten deutschlandweit sowie im Elsass ausgestellt. mehr...

  • Der richtige Umgang mit der Motorsäge

    Für alle, die ihr eigenes Brennholz sägen möchten, bietet der Waldservice Ortenau einen Motorsägen-Kurs von Donnerstag, 5. März, bis Samstag, 7. März, an. mehr...

  • FSJ in der Mediathek

    Die Mediathek bietet zum 1. September einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr an. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de