• Konstruktive Kritik und positive Impulse beim Dialog mit OB Vetrano auf dem Markt

    Konstruktive Kritik und positive Impulse beim Dialog mit OB Vetrano auf dem Markt

    Konstruktive Kritik und positive Impulse haben den ersten Dialog auf dem Wochenmarkt geprägt, den Oberbürgermeister Toni Vetrano am Freitag (14. Juni) angeboten hat. Von Marktbesucherinnen und –besuchern angesprochen wurden Themen vom Parken, über die Verkehrsführung seit Ankunft der Tram am Rathaus bis hin zu den Bädern. Der nächste Dialog auf dem Markt findet am Freitag, 26. Juli, statt. mehr...

  • Exotische Sportarten spielerisch ausprobieren

    Exotische Sportarten spielerisch ausprobieren

    Capoeira, Einrad oder doch lieber Kickboxen? Beim Aktivtag am Donnerstag (13. Juni) hatten knapp 70 Kinder aus mehreren Kehler Kitas Gelegenheit, sechs weniger populäre Sportarten auszuprobieren. Der Bewegungstag fand in Kooperation mit der Badischen Sportjugend und Mitgliedern der einzelnen Sportvereine in der KT-Arena statt. mehr...

  • Feuerwehr rettet sieben Menschen aus verrauchtem Gebäude

    Feuerwehr rettet sieben Menschen aus verrauchtem Gebäude

    Sieben Menschen mussten am Mittwochabend (12. Juni) von der Kehler Feuerwehr aus einem stark verrauchten Haus Am Mittelplatz gerettet werden. Die Feuerwehr war um 21.03 Uhr alarmiert worden. Als sie am Brandort eintraf, drohte eine Person aus dem Fenster einer Dachgaube zu springen, zwei weitere Menschen standen an den Fenstern im ersten Obergeschoss. Alle Geretteten wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert, konnten aber noch in der Nacht wieder entlassen werden. Die von der Rauchentwicklung betroffene Gebäudehälfte ist nicht mehr bewohnbar. Noch am Abend machte sich auch Oberbürgermeister Toni Vetrano ein Bild von der Lage. mehr...

  • Präsidentschaftswechsel bei der INFOBEST – Toni Vetrano: Stehe für die Eigenständigkeit der Beratungsstelle

    Präsidentschaftswechsel bei der INFOBEST – Toni Vetrano: Stehe für die Eigenständigkeit der Beratungsstelle

    Neuer Präsident der Grenzgängerberatungsstelle INFOBEST Kehl/Strasbourg ist der Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano. In seiner Antrittsrede im Aufsichtsgremium betonte er, dass er für die Eigenständigkeit der INFOBEST stehe, die in den 26 Jahren ihrer Existenz rund 110 000 Bürgerinnen und Bürger in grenzüberschreitenden Fragen beraten und ein entsprechendes Fachwissen herausgebildet habe, so dass sie auch für die öffentliche Verwaltung sowie Behörden und Unternehmen zu einer kompetenten Anlaufstelle geworden sei. mehr...

  • Mehrweg statt Einweg auf dem Kehler Wochenmarkt

    Mehrweg statt Einweg auf dem Kehler Wochenmarkt

    Es wird noch nachhaltiger auf dem Kehler Wochenmarkt: Nachdem das Aufkommen von Plastiktüten durch die Einführung von wiederverwertbaren Tragetaschen bereits deutlich reduziert werden konnte, geht es jetzt dem Plastikgeschirr an den Kragen: Die Beschicker geben ab dem heutigen Freitag, 7. Juni, warme Mahlzeiten in wiederverwendbaren Boxen aus, die nach dem Genuss entweder beim gleichen oder an einem der anderen Essensstände wieder abgegeben werden können. mehr...

  • Arbeitskreis Radverkehr identifiziert weiteres Verbesserungspotential in der Kernstadt

    Arbeitskreis Radverkehr identifiziert weiteres Verbesserungspotential in der Kernstadt

    Rathauskreuzung, Großherzog-Friedrich-Straße, Hafenstrafe, Carl-Benz-Straße, Pfarrgasse und Färberstraße: Der Arbeitskreis Radverkehr, der sich seit der Inbetriebnahme der Tram bis zum Rathaus, zum ersten Mal wieder zu einer Beradelung der Innenstadt getroffen hat, hat einige neuralgische Punkte im Radwegenetz der Kernstadt identifiziert. Einige davon lassen sich durch eine Veränderung der Markierung beheben oder zumindest verbessern. Baubürgermeister Harald Krapp und Dr. Silke Roder, Leiterin des Bereichs Tiefbau, Grünflächen, Betriebshöfe, sagten rasche Abhilfe zu. mehr...

  • Es droht ein Verwarnungsgeld: Laubbläser wehen Müll und Laub auf öffentliche Flächen

    Es droht ein Verwarnungsgeld: Laubbläser wehen Müll und Laub auf öffentliche Flächen

    Es kommt immer wieder vor: Kaum waren die Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes mit ihrer Kehrmaschine vor Ort, ist die frisch gesäuberte Fläche auch schon wieder verunreinigt. Der Grund? So mancher Zeitgenosse, der ein Grundstück mit dem Laubbläser reinigt, bläst den Müll und das angesammelte Laub einfach auf die angrenzenden öffentlichen Flächen und Straßen, statt den Unrat ordentlich zu entsorgen. Die Stadtverwaltung weist deshalb darauf hin, dass die Verunreinigung öffentlicher Flächen nach § 9 der Polizeiverordnung verboten ist. Wer widerrechtlich handelt, dem droht ein Verwarnungsgeld in Höhe von bis zu 55 Euro. mehr...

  • Mehr als hundert Parkverstöße beim Kehler Messdi

    Mehr als hundert Parkverstöße beim Kehler Messdi

    Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad hat der Kehler Messdi am Wochenende zahlreiche Menschen in die Innenstadt gelockt. Während die Besucherinnen und Besucher das vielfältige Bühnenprogramm genießen konnten, hatten die Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes alle Hände voll zu tun: Sie registrierten mehr als hundert Parkverstöße, drei Autos mussten abgeschleppt werden. mehr...

  • Das können nicht viele Städte von sich sagen: Hemingway hat zweimal über Kehl geschrieben

    Das können nicht viele Städte von sich sagen: Hemingway hat zweimal über Kehl geschrieben

    Es gibt wohl nicht viele Städte auf der Welt, die das von sich behaupten können: Ernest Hemingway war Anfang der 1920er-Jahre zweimal in Kehl und hat auch zweimal über die Stadt geschrieben. Seine Kurzgeschichten wurden im Toronto Daily Star veröffentlicht. Der junge Hemingway berichtete damals für die heute unter dem Namen Toronto Star erscheinende Zeitung als Europa-Korrespondent und hatte sein Büro in Paris. Nicht nur die beiden Texte, sondern auch eine Reiseschreibmaschine der Marke Corona, die Hemingway gerne benutzt hat, wird Teil der Ausstellung „Goldene Zwanziger? Kehl in der Weimarer Republik“ sein, die vom 30. Juni an im Hanauer Museum zu sehen sein wird. mehr...

  • Gemeindewahlausschuss stellte Kehler Wahlergebnis fest

    Gemeindewahlausschuss stellte Kehler Wahlergebnis fest

    Eine verhältnismäßig kurze Angelegenheit war die Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Mittwoch (29. Mai) im Rathaus I: Der Gemeindewahlausschuss hat insgesamt 21 der abgegebenen 33 972 Stimmzettel für die Wahlen in Kehl nachträglich für gültig erklärt. Betroffen waren die Wahl des Gemeinderats, die Wahl des Kreistags und die Wahlen der Ortschaftsräte Auenheim, Bodersweier und Kork. An der Sitzverteilung ändert sich dadurch nichts. mehr...

  • Mit dem Stadtbus quer durch Kehl – so funktionieren ALT und AST

    Mit dem Stadtbus quer durch Kehl – so funktionieren ALT und AST

    Wer spät abends auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, oder auf das Auto verzichten möchte, der hat in Kehl mit dem Anruf-Linien-Taxi, kurz ALT, und dem Anruf-Sammel-Taxi (AST) die passenden Dienste an der Hand. Doch wie genau funktioniert die Fahrt mit den Kleinbussen und was ist eigentlich der Unterschied zwischen AST und ALT? mehr...

 
Kehl Kultur Veranstaltungen
Kehl Marketing
Technische Dienste Kehl
Mediathek Kehl
Wohnbau Kehl
 
 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrung Steinertsaustraße verlängert

    Für die Erschließung des Neubaugebiets bleibt die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier noch bis Samstag, 20. Juli, voll gesperrt. mehr...

  • Kinderstadt in Goldscheuer

    Der Anmeldeflyer für das städtische Ferienprogramm "Kinderstadt" in Goldscheuer liegt jetzt aus. Anmeldungen für die heiß begehrten Plätze sind am Donnerstag, 4. Juli, und Freitag, 5. Juli, möglich. mehr...

  • Internationale Küche Kehl backt

    Traditionelle Brotspezialitäten aus aller Welt stehen am Mittwoch, 26. Juni, auf dem Koch- und Speiseplan der Projektgruppe „Internationale Küche Kehl – gemeinsam kochen und Kulturen kennenlernen“. mehr...

  • Gästeführung „Goethe in Straßburg“

    Auf eine Zeitreise in die elsässische Hauptstadt am Vorabend der Französischen Revolution begibt sich Gästeführer Stefan Woltersdorff am 22. Juni bei einer etwa drei Stunden langen Führung. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Die Zürcher Bau GmbH beantragt für den Standort Südstraße 4 die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Lagerung und Aufbereitung von Abfällen aus dem Gleisbau. mehr...

  • Öffentliche Bekanntmachung

    Der Antrag der RHENUS Kehl GmbH & Co. KG für die Erweiterung ihrer Anlage liegt von Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Montag, 5. August, im Rathaus II zur Einsichtnahme aus. mehr...

  • Fundsachenversteigerung

    Fahrräder, Handys, Sonnenbrillen, Uhren, Modeschmuck und sogar eine Spiegelreflexkamera – die Stadt Kehl versteigert wieder ihre Fundsachen im Internet. mehr...

  • Gewerbeamt geschlossen

    Aufgrund einer internen Fortbildung bleibt das Gewerbeamt von Montag, 17. Juni, bis Mittwoch, 19. Juni, geschlossen. mehr...

  • Carsharing Autos an neuem Standort

    Ab sofort befinden sich die drei Carsharing-Autos an ihrem endgültigen Standort neben der öffentlichen WC-Anlage auf dem Rathausplatz. mehr...

  • Robert-Koch-Straße gesperrt

    Aufgrund eines Firmenjubiläums ist die Robert-Koch-Straße von Samstag, 29. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, teilweise gesperrt. mehr...

  • Sperrung verlängert

    Die Volkerstraße bleibt vor dem Anwesen mit der Hausnummer 8 noch bis Freitag, 21. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Sanierungsarbeiten an der K 5373

    Auf der Kreisstraße zwischen Rheinau-Honau und Kehl-Leutesheim sowie der Zufahrt zum Gewerbegebiet in Auenheim kommt es bis Mitte Juli wegen Sanierungsarbeiten zu Behinderungen. mehr...

  • Natura 2000-Managementplan liegt vor

    Der Managementplan für das FFH-Gebiet „Westliches Hanauer Land“ und das Vogelschutzgebiet „Rheinniederung Kehl-Helmlingen“ ist fertiggestellt und steht jetzt zum Download bereit. mehr...

  • Sperrung für Fronleichnamsprozession

    Aufgrund einer Veranstaltung bestehen am Donnerstag, 20. Juni, im Inselbereich für Autofahrerinnen und Autofahrer mehrere Einschränkungen. mehr...

  • Zufahrten zum Flugplatz gesperrt

    Aufgrund der Flugvorführungen beim Flugfest, das von Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, auf dem Kehler Flugplatz stattfindet, werden die Zufahrtsstraßen zum Gelände für Autofahrer gesperrt. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de