• OB Vetrano spricht im historischen Rathaus in Straßburg seine Anteilnahme aus

     OB Vetrano spricht im historischen Rathaus in Straßburg seine Anteilnahme aus

    Nach dem gestrigen Tag der Trauer um die 16 Opfer (drei Todesopfer, fünf Schwerverletzte und acht leichter Verletzte) des Attentats vom Dienstagabend hat der Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries am heutigen Donnerstag (13. Dezember) angekündigt, dass es nun darum gehe, wieder zum normalen Leben zurückzufinden und auch das kulturelle Leben wieder aufzunehmen. Er hatte Vertreter aller gesellschaftlichen Gruppen ins historische Rathaus am Place Broglie eingeladen – darunter auch Oberbürgermeister Toni Vetrano. Dieser machte in seinem Redebeitrag deutlich, welchen Kontrast die grausamen Ereignisse vom Dienstagabend zum gemeinsamen Einweihungsfest für die Tramendhaltestelle in Kehl bildeten. Auch in solchen Situationen „müssen wir spüren, dass wir Freunde sind“. mehr...

  • Als Zeichen der Solidarität mit Straßburg: Stadt hisst Kehl-Flagge mit Trauerflor

    Als Zeichen der Solidarität mit Straßburg: Stadt hisst Kehl-Flagge mit Trauerflor

    Als Zeichen der Solidarität mit der Stadt Straßburg, wo am Dienstagabend (11. Dezember) mutmaßlich ein 29-Jähriger um sich geschossen, drei Menschen getötet und zwölf zum Teil lebensgefährlich verletzt hatte, hat die Stadt Kehl am Mittwoch (12. Dezember) die Stadtflagge mit Trauerflor am Rathaus angebracht. Bereits am Dienstagabend hatte Oberbürgermeister Toni Vetrano seinem Straßburger Kollegen Roland Ries per sms seine Anteilnahme ausgedrückt. Gleich am Mittwochmorgen hat die Stadt ein Bürgertelefon (07851 88-3333) eingerichtet, das rund um die Uhr besetzt ist. Direkte Hinweise zu diesem Vorfall bitte an das Hinweistelefon des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg 0781 211410 (rund um die Uhr). mehr...

  • OB Vetrano bringt den Entwurf des Doppelhaushaltes 2019/2020 in den Gemeinderat ein

    Mit seiner Haushaltsrede wird Oberbürgermeister Toni Vetrano am Montag, 17. Dezember, den Entwurf des Doppelhaushaltes 2019/2020 in den Gemeinderat einbringen. Wie üblich wird in der öffentlichen Sitzung, die um 18 Uhr beginnt, keine Aussprache stattfinden; die Beratungen des Doppelhaushaltes beginnen im Januar. Außerdem steht der nächste Schritt für den Neubau eines Hallenbades auf der Tagesordnung: Die Verwaltung schlägt den Räten vor, einen externen Projektsteuerer mit der Abwicklung des Architektenwettbewerbs zu beauftragen. mehr...

  • Voller Erfolg für verlängerte Freibadsaison

    Voller Erfolg für verlängerte Freibadsaison

    Auch in den Herbstmonaten in einem beheizten Becken seine Bahnen unter freiem Himmel ziehen zu können, ist ein Angebot, das von den Kehlerinnen und Kehlern gerne angenommen wird: Insgesamt 8158 Mal wurde das Auenheimer Freibad in der verlängerten Saison von Oktober bis einschließlich Sonntag, 9. Dezember, besucht. Das übertrifft nicht nur die Zahlen aus dem vergangenen Jahr – damals wurden im selben Zeitraum 4443 Badegäste gezählt. Auch das Kehler Hallenbad konnte in seiner letzten Saison 2016/2017 für diese Monate nur insgesamt 5524 Badegäste verzeichnen. mehr...

  • Gewinner der Aktion Baustellen-Treuepunkte im Dezember

    Gewinner der Aktion Baustellen-Treuepunkte im Dezember

    Zum letzten Mal in diesem Jahr haben Fiona Härtel, Geschäftsführerin der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH, und Carolin Bohrer, Mitarbeiterin der Tourist-Information, Preise an die Gewinner der Baustellen-Treuepunkte-Aktion vergeben. Wer möchte, kann bis einschließlich 31. Dezember Baustellen-Treuepunkte sammeln und seine Punktekarte anschließend in den Lostopf in der Tourist-Information werfen. Die letzte Ziehung findet im Januar statt. Gleichzeitig werden dann auch die Gewinner der Hauptpreise ermittelt. mehr...

  • Neuer Stadtbus hat seinen Betrieb aufgenommen – Was sich ändert

    Neuer Stadtbus hat seinen Betrieb aufgenommen – Was sich ändert

    Mit dem Fahrplanwechsel hat das neue Kehler Stadtbussystem am Sonntag (9. Dezember) seinen Betrieb aufgenommen: Für die Fahrgäste bringt es über die zusätzlichen Verbindungen hinaus eine ganze Reihe von positiven Veränderungen. Zur Feier des Tages hat Baubürgermeister Harald Krapp am Sonntagmorgen eine Art Jungfernfahrt mit Bus im Kehler Design initiiert: Zusammen mit Fiona Härtel (als Geschäftsführerin der Kehl Marketing fürs Busmarketing verantwortlich), Andreas Müller, dem Bereichsleiter Nahverkehr bei den Technischen Diensten Kehl, und Sina Vogt, bei der Kehl Marketing zuständig fürs Busmarketing, und Mischa Sydow, Betriebsleiter der SWEG in Offenburg und Kehl, fuhren sie vom Bus-Rendezvous am Rathaus nach Bodersweier, wo sie von Ortsvorsteher Manfred Kropp empfangen wurden. mehr...

  • Kehler Weihnachtsmärkte sorgen für Vorfreude aufs Fest

    Kehler Weihnachtsmärkte sorgen für Vorfreude aufs Fest

    Ein wärmendes Glas Glühwein in der Hand und den Duft von Lebkuchen in der Nase – wer sich auf diese Weise in festliche Stimmung versetzen lassen möchte, der kann die besinnliche Atmosphäre auf den Kehler Weihnachtsmärkten genießen. mehr...

  • Grandiose Tanz- und Feuershow beim Rendezvous am Rathaus

    Grandiose Tanz- und Feuershow beim Rendezvous am Rathaus

    Tänzerinnen, die über die Bühne wirbeln, mit Feuer, mit Tüchern und mit Licht tanzend spielen, immer wieder Feuerfontänen und Feuerwerk: Trotz winterlicher Kälte und eisigem Wind haben sich etwa 2000 Zuschauer am Samstaggabend (8. Dezember) die Tanz- und Feuershow auf dem neuen Rathausplatz nicht entgehen lassen. Das 20-minütige furiose Spektakel von Joachim Berner, der mit seiner Feuer- und Lichtshow bereits beim Tramfest Ende April 2017 am Rhein zu begeistern wusste, wurde mit viel Beifall bedacht. mehr...

  • Kehl feiert die Tram oder: „Heute fährst du einfach über die Grenze – ist das nicht schön?“

    Kehl feiert die Tram oder: „Heute fährst du einfach über die Grenze – ist das nicht schön?“

    Brücken über den Rhein als Friedensbrücken, die grenzüberschreitende Tram als Gegenbewegung zum Populismus in Europa, die Brücken und die Tram als Zeichen für das, was Europa vermag: Viel Symbolik ist der Tram am Samstagvormittag bei der offiziellen Einweihung der Endhaltestelle am Rathaus und der anschließenden Podiumsdiskussion in der Stadthalle beigemessen worden. Deutlich wurde aber auch: Die grenzüberschreitende Tram ist vor allem ein schnelles, bequemes und umweltfreundliches Transportmittel, auf das die Einwohnerinnen und Einwohner offenbar nur gewartet haben. Wie anders wären sonst die drei Millionen Einzelfahrten im ersten Betriebsjahr zu erklären – fast doppelt so viele wie in den bilateralen Verträgen zwischen Straßburg und Kehl kalkuliert? mehr...

  • Kehl feiert die Tram, das neue Stadtbussystem und das umgestaltete Rathausumfeld

    Kehl feiert die Tram, das neue Stadtbussystem und das umgestaltete Rathausumfeld

    Mit dem großen Bürgerfest Rendezvous am Rathaus werden am heutigen Samstag, 8. Dezember, sowie am Sonntag, 9. Dezember, die neue Tramendhaltestelle vor dem Rathaus, das neugestaltete Rathausumfeld sowie das neue Bussystem mit Rendezvous-Halt gefeiert. Weil heftige Windböen durchs Stadtgebiet fegen, wurden die Infostände im Foyer des Kehler Rathauses aufgebaut. Das Rendezvous der Flammen um 20 Uhr kann aber wie geplant stattfinden. Trotz des nasskalten Wetters drängten sich schon um 10 Uhr morgens zahlreiche Menschen auf dem Rathausplatz. mehr...

  • Zwei Stunden Kehl live in Radio France Bleu Elsass

    Zwei Stunden Kehl live in Radio France Bleu Elsass

    Radio live in Kehl und über Kehl: Wer am Freitagmorgen über den Stadthallenvorplatz in Richtung Tourist-Information oder Wochenmarkt ging, wurde automatisch Zeuge der Sendung von Radio France Bleu Elsass; über Lautsprecher wurden Interview- und Musikbeiträge von 10 bis 12 Uhr nach draußen übertragen. Hinter der Glasscheibe in der Tourist-Information saß deutlich sichtbar Moderator Pierre Nuss und wollte von Kehlerinnen und Kehlern wissen, was sie über die Verlängerung der Tramlinie D zum Rathaus und das neue Bussystem denken, sprach mit der Geschäftsführerin der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH, Fiona Härtel, über das Einweihungsfest am Wochenende, den Kehler Weihnachtsmarkt und den Wochenmarkt. mehr...

  • Erste Busse bekommen das Kehler Stadtbus-Design

    Erste Busse bekommen das Kehler Stadtbus-Design

    Blitzblank steht der silberne Mercedes-Benz Citaro in der Bushalle der SWEG in Sundheim. Der fabrikneue Bus glänzt an jeder Stelle. Ihm steht eine ganz besondere Behandlung bevor: Mit Föhn und Bürste bekommt er Stück für Stück sein neues Design mit Kehl-Silhouette und Tram und wird damit nach und nach zum Kehler Stadtbus. Am morgigen Samstag, beim offiziellen Festakt zur Einweihung von Tramendhaltestelle und Bus-Rendezvous wird er eben dort seinen ersten öffentlichen Auftritt haben. mehr...

  • Jugendliche für Kommunalpolitik begeistern - Jugendgemeinderat diskutiert Ideen

    Wie kann man Jugendliche für die (kommunale) Politik begeistern? Darüber hat am Montagabend, 3. Dezember, der Jugendgemeinderat diskutiert. Auch Felix Neumann vom Diakonischen Werk Ortenau in Kehl beschäftigt dieses Thema. Er stellte während der Sitzung das Projekt „NeuLand.Wahl“ vor, mit dem jungen Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung politische Zusammenhänge und die Beteiligung am politischen Diskurs nähergebracht werden sollen. mehr...

 
Kehl Kultur Veranstaltungen
Kehl Marketing
Technische Dienste Kehl
Mediathek Kehl
Wohnbau Kehl
 
 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Freies Parken auf dem Läger

    Wer seine Weihnachtseinkäufe mit dem Auto erledigen möchte, kann an den letzten beiden Adventssamstagen sein Fahrzeug auf dem Parkplatz Am Läger kostenfrei abstellen. mehr...

  • Tag der offenen Tür in Kita Sundheim

    Die Kindertageseinrichtung Sundheim veranstaltet am Samstag, 15. Dezember, einen Tag der offenen Tür. mehr...

  • Abfallkalender für 2018 verteilt

    Die Abfallkalender für das kommende Jahr sind in den vergangenen Tagen an alle Kehler Haushalte verteilt worden. mehr...

  • Stau auf B 28: eingeschränkter Busverkehr

    Wenn sich auf der B 28 Rückstau bildet, können die Buslinien 301 und 403 sowie das Anruf-Linien-Taxi K10 die Haltestellen Kehl Bahnhof, Marktplatz, Centrum am Markt sowie Gewerbestraße nicht bedienen. mehr...

  • Vollsperrung Rheinauer Straße

    Für die Anlieferung und Aufstellung eines Fertighauses wird die Rheinauer Straße vor dem Anwesen mit der Hausnummer 26 am Mittwoch, 19. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Sammler-Badgéos verfügbar

    Wer möchte kann auch weiterhin die Sammler-Badgéos erwerben, die mit einer Hin- und Rückfahrt zum Sondertarif aufgeladen sind. mehr...

  • Sperrung „An der Fohlenweide“

    Für das Querfeldeinrennen anlässlich des Deutschlands Cups 2018 im Bereich des Lärmschutzwalls in Auenheim wird am Sonntag, 16. Dezember, die Zufahrt in die Straße „An der Fohlenweide“ aus Richtung Neudorfstraße zwischen 9 und 18 Uhr voll gesperrt. mehr...

  • Stadt bezuschusst Schwimmbadbesuche

    Kehlerinnen und Kehler können während der Wintermonate das Freizeitbad Stegermatt in Offenburg zu vergünstigten Eintrittspreisen nutzen. mehr...

  • Ansprechpartner am Busrendezvous

    Am Busrendezvous am Rathaus stehen den Fahrgästen noch bis Freitag, 21. Dezember, zwei Hostessen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. mehr...

  • Teilsperrung auf der Otto-Hahn-Straße

    Aufgrund von Arbeiten an der Starkstromleitung wird die Otto-Hahn-Straße im Abschnitt zwischen der Stahlwerkbrücke und der Einmündung Neudorfstraße von Donnerstag, 3. Januar, bis Montag, 14. Januar, voll gesperrt. mehr...

  • Weihnachtsmarkt Goldscheuer

    Für den Weihnachtsmarkt in Goldscheuer am dritten Adventswochenende, Samstag, 15. Dezember, und Sonntag, 16. Dezember, wird ein Teil der Merkurstraße gesperrt. mehr...

  • Problemstoff-Sammeltermine

    Problemabfälle und Elektrokleingeräte können zu bestimmten Terminen gebührenfrei in der Kernstadt auf dem Läger-Parkplatz, in Auenheim in der Straße "An der Fohlenweide" oder in Goldscheuer am Parkplatz am Sportzentrum abgegeben werden. mehr...

  • Kehler Adventskalender

    Mit kleinen, kostenfreien Aktionen lädt der Kehler Adventskalender von Samstag, 1. Dezember, bis Freitag, 21. Dezember, wieder dazu ein, in der oft so hektischen Vorweihnachtszeit innezuhalten und sich am Advent zu erfreuen. mehr...

  • Schlagraum-Lose und Polterholz

    Wer Brennholz benötigt und in der Kernstadt wohnt, hat die Möglichkeit, am Samstag, 22. Dezember, um 10 Uhr an einer Versteigerung der Schlagraum-Lose im Korker Wald bei Kehl-Zierolshofen teilzunehmen. mehr...

  • Klima-Festival

    Die Stadt Kehl und der französische Umweltverein Zéro Déchet Strasbourg organisieren im Rahmen der deutsch-französischen Energiewendewoche am Samstag, 19. Januar, erstmals ein Klima-Festival. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de